Admiralstomaten a la Nelson

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tomaten mit Käse-Füllung

Zutaten

  • 20 Tomaten
  • 400 g Creme Fraiche
  • 600 g Sahne-Schmelzkäse
  • 500 g Gouda-Reibekäse (50 g zum Bestreuen verwahren)
  • 500 g Emmentaler-Reibekäse (50 g zum Bestreuen verwahren)
  • 4 EL Parmesan
  • 2 EL Oregano
  • Pfeffer, Salz
  • 3 TL Paprika
  • 5 Knoblauch-Zehen
  • 2 Pakete  (zumChester-Scheibletten Belegen verwahren)

Zubereitung

Die Käse (bis auf die Scheibletten und etwas Reibekäse), Gewürze und Creme Fraiche miteinander zu einer homogenen Masse verrühren (Mixer mit Knethaken).
30 Minuten ziehen lassen.

Den Deckel der Tomaten abschneiden und die Tomaten aushöhlen. Die Masse in die Tomaten füllen und die Tomaten mit den Deckeln wieder verschließen. Die Tomaten in eine Auflaufform geben. Die Innereien der Tomaten mit der übrig gebliebenen Käsemasse verrühren und mit dem Pürierstab pürieren und über die Tomaten geben. Die Tomaten mit dem restlichen Reibekäse bestreuen und mit Alufolie abdecken. 20 Minuten bei 200-250 °C in den Ofen.

Folie entfernen, Tomaten mit Scheibletten belegen und nochmals für 10 Minuten in den Ofen.

Dazu Baguette.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
19.3.06, 10:06
Gefällt mir bis auf die Scheibletten. Die kriegen beim Überbacken immer so eine plastikartige Konsistenz. Kann man ja aber weglassen.
1
#2
19.3.06, 12:23
Stimme 10:06 Uhr zu. Anstelle von Scheibletten lieber mit mittelaltem Gouda belegen oder geriebenen Emmentaler darüberstreuen *mjamm*
#3 Nicole
1.4.06, 20:44
Boah! Kalorienbombe!!!
#4 sternenstaub
2.9.06, 00:26
ist das für 10 Personen ?
Kerner war grad in der Küche.
#5 yogi_yamaha
6.3.07, 22:07
hört sich lecker an, werds ausprobieren. Allerdings mit weniger Zutaten
1
#6
5.12.11, 18:55
Altes, ganz gutes Rezept. Bis auf die Scheibletten gut, und dafür gibts den Daumen hoch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen