Besonderer Kartoffelsalat mit Apfel und Tomate: Dieses Rezept kann man auch mit Nudeln machen. Dies gibt einen leckeren leichten Nudelsalat.

Kartoffelsalat mit Apfel und Tomate

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
13×
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kartoffelsalat mal ganz anders und lecker, mit Apfel und Tomate. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Als Erstes werden die Tomaten überbrüht und die Schale abgezogen, damit sie abkühlen können. 
  2. Die Kartoffeln wie immer schälen, kochen, abkühlen lassen und in Würfel schneiden. 
  3. Zwiebeln würfeln, Menge nach Geschmack. 
  4. Die abgekühlten Tomaten in Würfel schneiden (die Kerne kann man entfernen) und mit der Mayonnaise (Menge richtet sich nach Menge des Kartoffelsalats), den Zwiebeln, Pfeffer und Salz verrühren. 
  5. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, Äpfel in Würfel schneiden und ganz schnell unter die Mayonnaise rühren, dass sie nicht braun werden.
  6. Nun die Kartoffelwürfel dazu und alles verrühren. 
  7. Ganz zum Schluss die Mayonnaise mit Milch strecken, so dass es noch nach Mayonnaise schmeckt. 

Tipps: 

Ob Milch, Mayonnaise, Salz, immer erst mit der kleinsten Menge beginnen. Da Mayonnaise bekannterweise schwer im Magen liegt, strecke ich sie mit Milch, das macht den Salat leichter und bekömmlicher.

Dieses Rezept kann man auch mit Nudeln machen. Dies gibt einen leckeren leichten Nudelsalat.

Da ich bisher immer nur große Mengen Salat gemacht habe, kann ich keine genauen Mengenangaben machen. Nur so viel, Tomaten, Äpfel und alle Zutaten sollten 1/4 - 1/3 der Gesamtmenge ausmachen.

Die Zubereitungszeit richtet sich nach der Menge. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

5 Kommentare

1
#1
27.5.20, 18:16
Das hört sich lecker an. den werde ich mal ausprobieren. Danke für das tolle Rezept.
#2
27.5.20, 19:38
da ich gerne Kartoffelsalat mit Apfel und Möhre mache kann ich mir deine Variante gut vorstellen und wird demnächst ausprobiert
#3
27.5.20, 23:24
Ist mal eine ander Art Kartoffelsalat. Ich gehe aber davon aus , dass da noch diverse Gewürze reinkommen.
Wieso muss man eigentlich die Mayonnaise strecken. Ich rühr da immer so viel an,
wie ich brauche.Fertige Mayonaise habe ich noch nie hergenommen.
Die Tomaten werde ich aber nur zu´m Schluss reingeben, da sie  andonsten (glaube ich )
Matsch werden. Wo Tomaten und Zwiebeln sind passt wahrscheeilich auch Gurke rein😙  
Jedenfalls werde ich das nächste mal  2erlei Kartoffelsalat machen. (sicherheitshalber)😃
1
#4
29.5.20, 11:51
Danke für die Rezeptidee!
Ich hab den Salat heute ausprobiert und muss sagen das er sehr lecker geworden ist!
Ich hab ein kleines bisschen geändert.
Also ich hab statt Mayonnaise eine Salatcreme genommen und zusätzlich reichlich Schnittlauch + 1Pk. Salatfix "Gartenkräuter". Bei den Gewürzen reichen, finde ich Salz und frisch gemahlener Pfeffer aus.
Diese Variante wird es jetzt öfter geben, sie ist lecker fruchtig und relativ leicht für einen Kartoffelsalat! ­čśü
1
#5
30.5.20, 09:16
Ich freue mich das es geschmeckt hat. Ich liebe diesen Salat. Da Tomate genug Feuchtigkeit hat braucht man weniger Majo oder Salatcreme was den Salat leicht macht. Man kann ihn gut abwandeln . Ich kann mir auch vorstellen mit einer leichten Schärfe zB. Chili. Was keinesfalls passt zu diesen Rezept ist grüne und Gewürzgurke. VG

Tipp kommentieren

Emojis einf├╝gen