Adventskranz

Adventskranz weiterverwenden

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Adventskränze von Lidl oder Aldi bitte nicht wegschmeißen, wenn sie ausgedient haben:

Die Deko kann man nochmal verwenden, das Grünzeug geht in den Ofen (oder den Garten) und das Innenleben ist ja immer ein fest geflochtener Strohkranz - daraus kann man dann wunderschöne Blüten- oder Laubkränze herstellen (Hortensien, Buchsbaum, Herbstlaub etc.).

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
5.1.09, 16:22
Guter Tipp. Handhabe dies aber schon über Jahre. Schmeiß doch kein Geld aus dem Fenster :-)
#2
5.1.09, 21:12
oder mit einem neuen Bund Tannengrün einen neuen Adventskranz...
#3
7.1.09, 12:48
genau. Kranz wdr aufpeppen und z.B. als Geschenk mitbringen :-)
#4 Iris
11.1.09, 09:43
Genau diesen "Tipp" wende ich schon seit vielen Jahren an - ganz selbstverständlich, schließlich ist man Schwabe...
#5 phaedra
12.1.09, 19:29
Sowieso!
#6 lillymarlene
12.1.09, 21:05
Habe meinen Adventskranz auch " nackig" gemacht. Werde dieses Jahr an Weihnachten mal meinen Adventskranz selber basteln. Der Strohkranz dient als Rohling.
Vielleicht klappt es ja
#7 Raphaela
12.3.09, 10:46
Habe einen in ARD Buffet gesehenen Deko Tip folgendermaßen abgewandelt: Habe einen großen ehemaligen (Advents-) Strohkranz und einen etwas kleineren Styroporkranz übereinandergelegt. Den Styroporkranz vorher mit großen Efeublättern und Golddraht umwickelt und in den entstandenen Innenraum ein Alpenveilchen gestellt. Sah super schön auf dem Festtisch aus und hielt sich im Flur wo es nicht sowarm ist mehrere Wochen. Mit anderen Materialien ( zb Primeln und Mooskranz )bestimmt auch im Frühling sehr schön.
#8
20.1.10, 21:06
@Raphaela:
Was wiederum finde ich super. Mal was anderes und hat noch lang nicht jeder.
#9 Schnuff
12.8.10, 18:01
Ich benutze die Kränze als Türkranz , selbst mit künstlichen Blumen dekoriert , aufgehängt - sieht super gut aus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen