Zitronensaft in lebensmittelechte Sprühflasche füllen und geschnittene Äpfel damit einsprühen.

Äpfel mit Zitronensaft einsprühen - für Apfelkuchen etc.

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wahrscheinlich kennt jeder den Tipp, geschälte Äpfel mit Zitronensaft zu beträufeln, um die Braunfärbung zu verhindern. Wenn ich viele geschälte Äpfel benötige, z. B. für einen Apfelkuchen, reichen da ein paar Spritzer Zitronensaft nicht aus.

So kam ich auf die Idee, Zitronensaft (fertig gekauft) in eine lebensmittelechte Sprühflasche zu füllen. Apfel geschält, 3-4 Mal kurz gesprüht - fertig. Nebeneffekt: Schmeckt man fast gar nicht ... Geeignete Flaschen findet man als "Essig & Öl-Sprüher" im Handel.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
7.3.16, 23:36
Gute Idee, ansonsten erreicht man ja meist nicht jedes Obststück.
#2
8.3.16, 13:01
Ich finde die Idee wirklich gut, mein Problem war immer, das ich an manchen Stellen zu viel Zitronensaft erwischt habe und die Äpfel so sehr sauer waren. Auf die Idee den Saft abzufüllen bin ich nicht gekommen :) Danke!
#3 comandchero
8.3.16, 17:13
Auch gut für die Äpfel in der Brotdose, z.B. bei Kindern.
#4
8.3.16, 21:34
Na ja, ich gebe die geschälten, geviertelten Äpfel in eine ausreichend große Schüssel und presse dann Zitronensaft darüber. Nehme ein kleines Sieb, wegen der Kerne. Oder den Saft gleich in die halbgeöffnete Hand, da bleiben die Kerne auch drin. Gleich gründlich mit beiden Händen vermischen, fertig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen