Alkohol gegen Schaben

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wirkungsvolle Bekämpfung von Schaben: Tränke einen Lappen mit Bier und lege ihn über Nacht in dem betroffenen Raum aus. Am nächsten Morgen findest du die Schaben betäubt vom Alkohol auf dem Boden liegen.

Von
Eingestellt am


25 Kommentare


#1 Mieter
10.7.06, 10:40
Ich würde eher den Kammerjäger rufen. Bei Mietwohnungen ist es ein Schaden an der Mietsache und muss a) dem Vermieter angezeigt werden b) der Vermieter muss den Kammerjäger i.A. zahlen und c) (folgt aus a) kann man IMO eine Mietminderung verlangen.
#2
10.7.06, 11:18
Soviel Bier wie man Schaben im Haus hat, wenn man sie denn schon sehen kann, kann man garnicht haben. Zudem ist Alkohol flüchtig, verdampft also relativ schnell.
#3
10.7.06, 11:28
na prost mahlzeit!!!
#4 Mellly
10.7.06, 11:32
Goil, die haben dann wohl nen Kater *gg*
Aber ganz ehrlich, wenn ich Schaben in der Wohnung hätte, würde ich den Vermieter informieren oder nen Kammerjäger rufen...
Wer weiß wo die herkommen...
Außerdem kriegst mit Bier nur die männlichen Schaben, um weibliche zu erwischen, mußt den Lappen schon mit Prosecco tränken...*gg*
*tschuldigung* ...;-)
#5 Kammerjäger
10.7.06, 11:46
die weiblichen Schaben stellen eh kein Problem dar. Es sind die Männchen, die überall rumschwirren; die Weibchen bleiben immer am selben Ort, hocken auf ihrem breiten Arsch und strecken die Beine in die Luft....
#6
10.7.06, 11:56
strecken die Beine in die Luft???Aus was warten die denn??? ;-))))
#7
10.7.06, 13:59
Bei uns in Spanien gibts soviel und auch geeignete Mittel und Gifte , ich lege Klebekallen in der Garage aus , da kann keine mehr flüchten ob nüchtern oder beso...---für die Wohnräume gibt es Giftdosen , Sprays
#8
10.7.06, 14:04
sollte KLEBEFALLEN heissen
Soly
#9 freewind
10.7.06, 17:28
Jaklar,
verarschen können wir uns alle selber...
#10 atv
10.7.06, 23:03
Also,
Ich würde das Bier bis zum Abwinken selbst trinken und anschliessend im betroffenen Raum erbrechen. So ha'm wenichstens beide was davon...
#11
11.7.06, 10:13
wir konnten wegen Ungeziefer (Kellerasseln) unsere Miete um drei Prozent kürzen, da wir kein Gift streuen durften (warum auch immer).
#12
11.7.06, 13:27
Man braucht viel Alkohol. Dann aber werden aus den Schaben rosa Elefanten und die Gefahr ist gebannt;-)
#13 Mr.J
11.7.06, 15:16
und was macht man wenn schaben antialkoholiger sind?
#14 Mischa
11.7.06, 18:23
Alkohol an sich ist Schaben wohl vollkommen egal, außer Bier. Auszug aus einem Artikel über die Schaben-Metropole New York: "Für Bier tun sie beinahe alles", erklärt der Leiter einer New Yorker Kammerjägerfirma. "Wenn man einen Eimer davon aufstellt, springen sie kopfüber hinein und ertrinken". Könnte aber auch sein, dass der Bierdunst die gesamte Schabenfamilie aus der nahen und fernen Umgebung anlockt und wenn sie nicht allesamt ertrinken...

Was das Ausrotten betrifft (Auszug o.g. Artikel): Selbst wenn man ihnen den Kopf abschneidet, schlägt ihr Herz noch 30 Stunden lang weiter, sie verkraften extreme Hitze u. Kälte und große Strahlendosen. Wissenschaftler vermuten, Schaben würden auch einen Atomkrieg überleben.
#15 pr0xyzer
11.7.06, 19:34
netter tipp, auf die idee mit meinen schaben einen zutrinken bin ich noch nicht gekommen. na dann mal prost :)
#16 Gesetzloser
11.7.06, 23:11
@Mieter
Und was macht man, wenn man kein pingeliger Jurastudent ist, und es erst auf die einfache Tour (ohne Mietminderung einzuklagen) versucht? Richtig! Man probiert diesen Tipp aus.
#17
15.7.06, 11:08
Bei einem Befall von Schaben (Kakerlaken) ist laut Gesetz immer eine Bekämpfung erforderlich (§ § 16, 17 Infektionsschutzgesetz), um eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zu verhindern. Die Bekämpfung der Schädlinge ist grundsätzlich Aufgabe des Haus- bzw. Grundstückseigentümers. Mieter sollten wissen, dass der Vermieter nicht einfach den Hausmeister mit Maßnahmen beauftragen darf. Nur ausgebildete Schädlingsbekämpfer dürfen aktiv werden.

Was tun, wenn ein Schädlingsbefall auftritt und der Hauseigentümer nicht tätig wird? Der Befall ist dem Ordnungsamt telefonisch oder schriftlich zu melden. Das Ordnungsamt prüft die Meldung und veranlasst den jeweiligen Hauseigentümer zur notwendigen Bekämpfungsmaßnahme. Bei Nichtbefolgung können Strafen im fünfstelligen Bereich festgesetzt werden.
#18
15.10.06, 00:13
@ 10.07.06, 11:56

na die warten darauf bis der alte von der kneipentour heimkommt
#19 wattebällchen
26.12.06, 09:06
... und jetzt ist mir schlecht ......
#20 Katanist
27.2.07, 23:24
die deutsche Schabe lässt sich ja ganz gerne leicht verjagen und mit Gift, wie BECKs GOLD, bekämpfen...dagegen die blatta orientalis, die orientalische Schabe also, die so bei mir zu gast ist/war...jaja, die ist hartnäckig. Bier findet die uninteressant. Besser Kammerjäger holen, die stellen dann Klebefallen zum Nachweis auf und töten dann gezielt mit Gift-Gel an den Stellen, wo die halt so rumlaufen. Das Gel wird nicht in die Raumluft abgegeben und ist wohl angeblich auch gegenüber größeren Haustieren relativ harmlos. Kann die Firma APC emfehlen. Arbeitet deutschlandweit, glaube ich, alles bestens seit der Aktion. In den Fallen ist übrigens ein Maggi-ähnlicher Geruchsstoff, riecht wie Suppe. Angeblich gehen die Käfer auf stärkehaltige Nahrungsmittel. Wir hatten mal Fauschschaben im Terrarium, die haben nur Gemüse, Körner und Obst gegessen, lebten also gesünder als so mancher Mensch...
#21 Zora Traumer
8.6.07, 17:11
iieehh das is eglciha ber wer drauf steht much fun dabei aber ich werd garrantioerrt nich tun.
#22 tutti frutti
12.8.07, 14:37
besoffene schaben? coole idee! nimm doch, wenns geht, wodka!!!
#23 baby08
27.4.10, 21:41
hallo
ich habe schon zeit mehreren monaten mitlerweiler kakerlaken in der wohnung, und der Vermitere hat au schon gift in die ecken gelegt hatte nun au schon Tote aber vor ca einer stunde hatte ich eine kleine also baby kakerlake, der vermieter hat eine bäckerei drunter im haus und kann es nur nicht verstehen das sie bei uns oben sind ( im zweiten stock) er ist au der üebrzeugung das er keine mehr hat aber wir sehen immer wieder welche vor der haustüre, und er sieht es nicht ein großartig was dagegen zu unternehmen! Ich habe aber ein kleinkind! was kann ich tun mietminderung? kann ich einfach fristlos kündigen? währe sehr lieb wenn ich ratschläge und Tipps bekomme! Danke
#24
4.5.12, 20:10
SCRABEND - Das giftfreie Kakerlakenmittel das wirklich hilft.
Es bleibt ausser "Staub" kein Rückstand. Auch gegen Schaben und Asseln.

Küchenschaben, auch als Kakerlaken bezeichnet, stellen auch in Europa immer mehr ein ungelöstes Problem dar. Sie sind nicht nur "Vorratsfresser" sondern auch Krankheitsüberträger. Üblicherweise werden sie mit Insektiziden bekämpft, die für Menschen und andere Warmblüter, schon in geringer Menge giftig, und ökologisch meist bedenklich sind.

Herkömmliche Mittel beseitigen nur die Tiere, die direkt mit dem Gift in Kontakt kommen oder dieses aufnehmen. Die Kakerlaken und die Brut, die sich, wie fast immer, an unzugänglichen Stellen aufhalten, werden davon nicht berührt. Eine weitere Ausbreitung läßt sich nur durch einen kontinuierlichen Gifteinsatz oder die mehrmalige und kostenintensive Konsultation eines Kammerjägers eindämmen.

SCRABEND wirkt anders. SCRABEND ist ein patentiertes und LGA zertifiziertes Kakerlakenmittel.

Denn SCRABEND wird in Pulverform in den befallenen Räumen in geringen Mengen ausgestreut und stellt ein anziehendes "Futtermittel" für die Kakerlaken dar. Anders als herkömmliche Produkte wirkt es jedoch nachhaltig. SCRABEND wird von den Kakerlaken gefressen, ist aber nicht sofort tödlich. Erst nach einem Zeitraum von ca. 24 Stunden fängt das Mittel an zu wirken. Die Kakerlake wird von innen heraus zersetzt - und mit ihr, die eigene Brut.

Da Kakerlaken kanibalistisch veranlagt sind und schwache Artgenossen fressen, überträgt sich SCRABEND immer weiter - auch in die entlegensten Winkel. Eine endgültige Ausrottung der ungewünschten "Haustiere" ist somit vorprogrammiert, und nach einem Zeitraum von ca. 3 Monaten garantiert.

Ein weiterer Vorteil von SCRABEND ist, daß die Tiere sich vollständig zersetzen, da SCRABEND den Chitinpanzer der Insekten angreift.
Es bleibt ausser "Staub" kein Rückstand.
#25
6.9.12, 17:25
@bern_schweiz: hey hast du das Mittel ausprobiert, oder kennst du's vom hören sagen? Das Mittel klingt gut, wo kriegt man das? Wir haben grad Deutsche Schaben entdeckt und möchten selber etwas dagegen machen.
Hatten schon mal in ner alten Mietwohnung orientalische Schaben und die Bekämpfung kam uns ziemlich teuer, weil unser Vermieter sich geweigert hatte zu zahlen. Deutsche Schaben ist leider Sache der Vermieter (zumindest in der Schweiz).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen