Alkohol ist Backpulverersatz

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade so richtig schön beim Backen und dann plötzlich merken, dass man kein Backpulver mehr hat? Kein Problem: Alkohol treibt den Teig genauso gut. Man gebe bis zu vier Esslöffel Rum in den Teig.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1 Heide
28.9.05, 22:31
werde ich mir merken, Backe so selten dass ich Sonntagmorgen schon mal kein Backpulver im Hause habe....
#2 Miss T
2.10.05, 16:02
Naja, ich hab eigentlich eher Backpulver im Haus als Rum. :-)
#3 Veronika
4.10.05, 14:40
Es hilft auch Wunderbar Bier, geht sogar noch besser auf.
#4
1.12.05, 20:08
Wer keinen Alkohol nehmen will, kohlensäurehaltiges Wasser geht auch!Harry Haifisch
#5
2.5.06, 19:00
Ich trinke lieber pur
#6 Hicks
2.9.06, 13:48
Ick``och!
#7
18.9.06, 08:39
ich war nach dem kuchen total voll keine gute idee mit dem alkohol
#8 conny
28.9.06, 23:51
Hat mit dem Rum wunderbar geklappt! ;o)))
Danke für den Tipp!!
#9 Daniel
24.2.07, 16:43
super tipp, rum gibts in unserer WG eigentlich immer - backpulver nie:-)
#10 Astrid
9.8.07, 13:13
Nun sind zwar die Kinder besoffen *lach, aber es hat sehr gut geklappt. Den nächsten Versuch starte ichlt. Veronika, mit Bier .....
Ach so, ich hätte das nicht trinken sollen sondern in den Teig geben ... ;-)
#11 Biregret
15.9.09, 16:59
Dieser Tip klappt super.Habe gerade meine Schokotorte aus dem Ofen genommen,ohne Backpulver,dafür 4 Eßlöffel Rum.Ist genauso aufgegangen wie mit Backpulver.Der Teig schmeckte sogar aromatischer wie ohne Rum.Bin begeistert!
#12 hannyby41
6.12.09, 10:35
D A N K E
#13 LaLisa
24.12.09, 11:46
...und ich frag mich noch, warum mir meine mürbteigkekse so aufgehen...weil im rezept kein backpulver, dafür aber ein schuss rum steht...kann ich den auch weg lassen? ich will keine monsterkekse ;)
#14 Herta
24.12.09, 13:51
hast Du noch nie gehört, daß Alkohol beim Backen verfliegt? Wenn Du betüttert warst bestimmt nicht vom Alkohol im Kuchen
#15
24.12.09, 16:47
@Herta: Ich bin zwar kein Experte, aber beim Kochen zumindest ist das inzwischen widerlegt, weil nämlich der Alkohol dazu nicht heiß genug wird. Könnte fürs Backen genauso sein.
#16
25.12.09, 02:13
Natron geht genauso gut wie Backpulver. Das ist immer meine Notlösung. Man kann auch Hirschhornsalz nehmen, ist aber nicht jedermanns Geschmack, meiner auch nicht unbedingt. Der Alkohol verfliegt zwar eim Backen und Kochen, aber der Geschmack bleibt. Meine Enkelkinder haben ein Gespür dafür wenn ich backe, dann finden sich eigenartiger Weise alle 3 ein wenn mein Mann von der Arbeit kommt in der Hoffnung, dass dann kaffeetrinken angesgt ist. Deswegen verwende ich grundsätzlich keinen Alkohol.
#17 Hedwig0
25.12.09, 17:33
Mag für den einen oder anderen eine hilfe sein.Aber Alkohliker und Kinder dürfen auf keinen Fall von diesem Rezept probieren.Ich selber möchte auch nicht Alkohl zu mir nehmen,ohne mein wissen LG Hedwig
1
#18
5.7.10, 16:35
da meine Kuchen nicht in Kinderhände geraten, ersetzte ich (wo's geht) das Backpulver immer durch Hochprozentiges, ich mag nämlich den Backpulvergeschmack überhauptgarnicht ... klappt übrigens auch bei Waffeln (da aber aufpassen, die backen zu kurz, um den Alkohol zu beseitigen) ... Prost

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen