Allround-Retter Schwarzer Nagellack

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schwarzer Nagellack beseitigt Stoßecken an schwarzen Ledertaschen, macht kleine Kratzer an schwarzen Schuhen unsichtbar, fixiert die Enden von schwarzen, ausgefransten Schnürsenkeln, repariert verkratzte Knöpfe, verkratzte Brillengestelle, Automacken und und und... Am besten immer ein Fläschchen im Kühlschrank haben.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


1
#1
24.5.11, 04:02
An sich ein guter Tipp aber wer beschmiert sein auto mit nackellack Oo?
1
#2
24.5.11, 07:27
An sich eine gute Idee, aber es gibt sicher Stellen, an denen ist der Nagellack keine Lösung. Ledertaschen? Da müsste der Lack sehr flexibel sein. Ich tupfe solche Stellen mit Schuhcreme ab, dadurch sind die abgeschabten Ecken auch nicht mehr zu sehen.
#3 Pumukel77
24.5.11, 08:08
@LadyMidget: bei kleinen aber tiefen Macken an einem älteren Auto ist es kein Problem. Besser ein kleiner Lackklecks als ein Rostloch.
#4
24.5.11, 08:19
Ich finde den Tipp gut. Bin ich nie drauf gekommen bei meinen Schuhen??! Manchmal sieht man den Wald nicht vor lauter Bäumen.

*schwarzenlacksuch* So, bin am Schuhregal...
3
#5 Josi-Julius
24.5.11, 08:57
wenn man Emo ist und alles in schwarz hat, mag das nett sein.

Nagellack ist nicht hitzbeständig und löst sich, sobald das Auto mal in der prallen Sonne steht. Dafür hält die Autoindustrie Lackstifte bereit, die kosten auch nicht die Welt und dank Farbcode passt es dann auch, denn schwarz ist nicht gleich schwarz.
1
#6
24.5.11, 10:46
Ich nehm meistens einen Edding dafür. Aber schwarz ist nicht gleich schwarz. Das Ergebniss ist daher nicht immer perfekt. Nagellack wäre mir etwas zu dickflüssig.
Aber auf jeden Fall: wenns drunter hell hervorblitzt mit irgendetwas dunklem drüber.
Aber aufs Auto würde ich auch nichts von alle dem nehmen sondern einen speziellen Lackstift vom Autohändler besorgen (ausser es handelt sich um ein altes Auto, da kann man natürlich nichts falsch machen).
#7
24.5.11, 17:54
sehr gut......
1
#8
24.5.11, 22:57
Bei abgewetzten Leder hilft auch Edding. Der repariert zwar nix, aber wenns nur bissl abgeschabt is, vorsichtig abtupfen und schaut wieder gut aus (Ganz nah guggt man sich Schuhe von anderen im allgemeinen ja nicht an...)
#9
25.5.11, 09:02
Auch eine Möglichkeit zum Ausbessern, Daumen hoch!
1
#10
25.5.11, 09:11
Ich "repariere" diese Sachen auch mit Edding - geht super!
#11
25.5.11, 18:43
Das ist einfach genial! Ich bin bei meinen dunklen Stiefeln mit dem Filzstift oft schon verzweifelt, weil er eben nicht hält. Aber wie ewig Lack draufbleibt, kennt man ja von den Unfällen, wenn er versehentlich mal auf ein Kleidungsstück tropft ...

Guter Tip! Ronny
#12
25.5.11, 21:31
Super!!!
1
#13
26.5.11, 22:38
Super, wusste garnicht, dass es schwarzen Nagellack gibt. Bleibe mit meinen Absätzen laufend im Abtreter hängen da werde ich Morgen gleich mal in die Drogerie gehen und dann werden die bestimmt wieder wie neu.
#14
26.5.11, 22:46
Mir fiel auch gleich Edding ein zum Schwarzmalen oder Blau-Machen. Den habe ich zuhause.
Bin kein Nagellack-Typ und von schwarzem schon mal in 1.000 Jahren nie nicht.
1
#15
28.5.11, 18:18
Leder --> Schuhcreme
Auto --> Autolack mit passendem Farbcode
Knöpfe --> Ersatzknopf annähen
verkratze Brillengestelle -->> repariert der Optiker professionell, wenn es nicht ein Anlass für eine neue Brille ist.

Schwarzer Nagellack wird bei uns nicht gekauft und wegen der o.g. Dinge sicherlich auch nicht. Kein Tipp für uns!
1
#16
2.4.12, 14:26
@katz-2206: Stimmt. Ich benutze auch immer einen Edding.
#17
13.11.12, 18:17
Versteh ich nicht wer tut sein Nagellack in Kühlschrank???
#18
13.11.12, 18:19
Ich benutze auch immer Edding

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen