Altbackenes Brot - Resteverwertung

Altbackenes Brot - Resteverwertung
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Bei mir kommt es immer wieder mal vor, dass noch ein Kanten Brot da ist, der zwar nicht schlecht, aber auch nicht mehr wirklich frisch ist, zum Wegwerfen jedenfalls viel zu schade. Deshalb mache ich mir aus solchen altbackenen Brotresten gern ein Gröstl mit Ei:

Zutaten

  • Brotreste
  • Butter
  • 1-2 Eier (pro Person bzw. Portion, nach Belieben)
  • Salz, Pfeffer
  • ggf. bisschen Schnittlauch

Zubereitung

  1. Das Brot in fingerdicke Scheiben und diese dann in mundgerechte Würfel schneiden.
  2. In einer ein ordentliches Stück Butter auslassen (je nach Brotmenge) und die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze rundherum (öfter wenden bzw. umrühren) schön knusprig braun rösten.
  3. Zum Schluss dann die Eier mit Salz, Pfeffer und ggf. bisschen Schnittlauch verquirlen, über das Gröstl geben und stocken lassen (Herdplatte ausschalten).

Dazu passt super ein Blatt- oder Gurkensalat mit Rahmdressing, schmeckt aber auch ohne prima - guten Appetit :-)

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

26 Kommentare

Kostenloser Newsletter