Altbackenes Brot in Würfel schneiden und einfrieren.

Altbackenes Brot sinnvoll verwenden

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ist das Brot ein paar Tage alt geworden - und meine Lieben mögen lieber frisches als altbackenes Brot, schneide ich das Brot in Scheiben (ca. 1 cm breit) und dann in Würfel. Nun in einen Gefrierbeutel, gut verschließen und einfrieren. So hab ich immer eine gut schmeckende Suppeneinlage für Cremesuppen.

Ich brate die tiefgekühlten Brotbröckerl (Würferln) in einer beschichteten Pfanne mit etwas Fett ab, röste sie unter ständigem Umrühren durch, bis sie ein bisschen gebräunt und knusprig sind.

Wichtig, erst kurz vor dem Servieren über die Suppe streuen, damit sie nicht aufweichen. Nach Belieben noch reichlich gehackten Petersilie über die Suppe streuen. Doppelter Nutzen - das altbackene Brot wird verwertet und ich hab eine quasi "Gratis-Suppeneinlage".

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


2
#1
19.11.11, 10:58
Auch wenn die Suppeneinlage nicht wirklich "gratis" ist, totzdem tolle Idee. Da werden sich meine Lieben freuen, dass es in Zukunft nur noch frisches Brot gibt ;) Danke!
#2
19.11.11, 14:24
Das ist wirklich eine gute Idee. Wir haben auch mal mehr mal weniger Brotreste.
#3
19.11.11, 22:16
super Tipp! Das altbackene Brot ist vertan und ich kann frisches Backen, grins
#4
20.11.11, 09:22
Da grins ich mit Dir. Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich altbackenes Brot wegwerfen musste.
1
#5
20.11.11, 10:08
die Brotwürfelchen schmecken übrigens nicht nur in der Suppe sondern auch im Salat
1
#6
20.11.11, 10:11
Da hast Du recht, das hätt ich vergessen. Danke und schönen Sonntag!
1
#7
20.11.11, 12:05
Oder einfach Semmelbrösel daraus herstellen...
2
#8
20.11.11, 12:15
Aus Brot kann ich wohl keine Semmelbrösel herstellen. Die reibe ich aus alten Semmeln.
1
#9 Icki
21.11.11, 10:00
@Lilie2501: Wieso kannst du das nicht? Da bei mir keine alten Semmeln anfallen, mache ich das immer so.
#10
21.11.11, 21:04
@Icki:
Wenn Du mich schon fragst, wieso ich aus Brot keine Semmelbröseln machen kann, muss ich Dir doch antworten, dass das dann Brotbrösel oder Brotpaniermehl ist und keine SEMMELbrösel sind. Oder kannst Du zauibern?
#11
23.11.11, 20:19
@Lilie2501: Brot ist ein wertvolles und auch teueres Lebensmittel uns sollte man nur wenn es schimmlig geworden ist, wegwerfen. Aus allem andererem lassen sich immer irgendwelche Speisen zubereiten oder als Tierfutter verwenden.
1
#12 xldeluxe
17.5.12, 20:19
Also ich mach aus aus allem, was alt und hart wurde: Paniermehl. Dann eben keine Semmelbrösel oder Brotbrösel aber eine leckere Panade für Schnitzel und co. Bei mir wird alles getrocknet und wenn ich die Kühenmaschine zum zerbröseln rauskrame kommen da auch Chips mit rein oder Salzgebäck - egal was ihr denkt: Es ist lecker!
Der Tipp mit den Brotwürfel ist gut! Dem ist nichts hinzuzufügen!
#13
4.6.12, 15:02
warum ist das volk keinen kuchen, wenn es kein brot mehr hat OoO
#14
12.8.12, 16:02
Und aus nicht mehr frischem Toastbrot oder Weißbrot mache ich Arme Ritter.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen