Alte Küchengeräte als Windlichter

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alte Küchengeräte bitte nicht wegwerfen!

Metallreiben und Metallsiebe verwende ich als dekorative Windlichter: Im Sommer im Freien und im Winter auf der Fensterbank.

Einfach ein Teelicht aufstellen, die Metallreibe oder den Metallsieb darüberstellen und schon ist das Windlicht fertig.

Das Witzige dabei ist, dass vielen Betrachtern beim ersten Anblick überhaupt nicht auffällt, dass es sich dabei um alte Küchengeräte handelt und ich oft Komplimente für meine neuen Design- Windlichter bekomme.

Tatsächlich sehen diese Windlichter wie moderne Häuser und futuristische Gebilde aus...

Wer keine alten Küchengeräte zu Hause hat, kann sich ja auf Flohmärkten danach umsehen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
25.10.10, 21:21
Ich habe das jetzt mal ausprobiert und muss sagen, das sieht einfach nur cool aus.
Die Sache hat nur allerdings einen Haken: Meine Reiben haben einen Kunststoffgriff, der sich innerhalb einer Minute doch schon recht stark erhitzt.
Leute, wenn ihr das macht, achtet darauf, dass ihr einen Metallgriff an der Reibe habt. Und am Besten packt ihr das Ding unten an, um ein neues Teelicht anzumachen.
Das wird höllisch heiß.
Ansonsten: Daumen hoch. Sieht echt genial aus.
#2 Pumukel77
31.10.10, 19:06
Hab gestern eine runde Reibe von einem alten Fleischwolf ausgegraben, sieht super schön aus.Echtes Designer-Stück. Sehr schöne Idee.
1
#3 xldeluxe
26.5.12, 23:32
Begreif ich nicht!
1
#4
27.5.12, 00:48
Habs gerad mal ausprobiert. Sieht cool aus!
#5 Cally
27.5.12, 08:25
Klasse Idee, tolle Deko ohne Plüsch, Nippes oder Firlefanz - ganz mein Geschmack!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen