Alternative für feuchtes Toilettenpapier
2

Alternative für feuchtes Toilettenpapier

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie vielleicht viele schon wissen, sollte man feuchtes Toilettenpapier nicht ins WC werfen, da diese eine Riesensauerei bei der Abwasserreinigung verursachen. Viele Leute möchten diese Feuchttücher nicht im normalen Abfall entsorgen. Trotzdem sind die Feuchttücher allseits sehr beliebt. Ich benutze schon seit Jahren eine günstige, umweltfreundlichere und ebenso pflegende Alternative:

Neben dem WC steht bei mir in einer kleinen, handlichen Tropfflasche Mandelöl. Popo erst trocken mit Papier reinigen und zum Schluss ein/zwei Blatt WC Papier und ein paar Tropfen Öl drauftropfen und Popo damit abwischen. Ergebnis: Euer Popo ist sauber und gepflegt und man kann das WC-Papier bedenkenlos ins WC werfen.

Wichtig ist, dass man hochwertiges WC-Papier verwendet. Auch wenn dieses ein bisschen teurer ist, ich habe festgestellt, dass es im Endeffekt doch billiger ist, da man viel weniger WC-Papier braucht (Anzahl Blätter).

Man kann natürlich auch Babyöl oder Olivenöl, ect. verwenden. Ich mag am liebsten Mandelöl. Kann man auch noch für viele andere Körperbereiche nutzen.

Viel Freude am samtig gepflegten "Babypopo".

Von
Eingestellt am
Themen: Toilette

75 Kommentare


23
#1
23.9.14, 18:04
und wie wäre es mit wasser? ich benutze wasser.
13
#2 Beth
23.9.14, 18:09
Mandelöl nehme ich um Wasserfeste Wimperntusche zu entfernen.
Ansonsten stehe ich auf waschen.
17
#3
23.9.14, 18:20
haha damit der Popo anschließend auch gut riecht :))))

Wasser ist ausreichend!
16
#4 Upsi
23.9.14, 18:25
ich lach mich weg, dann riecht mein Popo ja wie ein frischgebackener Apfelkuchen :-))) wozu mit Öl pflegen, ich mache doch keine große Orgie draus wenn ich mal tralala muss. Oder ist sowas nötig ? bitte sagts mir wenn ich falsch liege, warum Öl statt wasser ?
6
#5
23.9.14, 18:40
Bei mir kommt die K...fee und sprüht Rosenwasser :)
Warum kein Öl?!? Ich habe den Kids auch immer das Popöchen mit Öltüchern gereinigt;)
31
#6
23.9.14, 19:08
Warum Öl statt Wasser?
Weil Öl auch fettlöslichen Schmutz löst. Fett löst Fett.
(Nö, jetzt bitte keine Diskussion über die Inhaltsstoffe des hier zu lösenden Schmutzes.)
Oder nehmt ihr zum Waschen, Baden oder Duschen nur klares Wasser?
Keine fetthaltige Seife, kein fetthaltiges Duschbad?

Ganz nebenbei sagt man Mandelöl eine pflegende Wirkung nach... :-p

Daumen hoch für den Tipp.
20
#7
23.9.14, 19:29
Ich finde die Idee auch toll!
Ein bisschen Extrapflege tut auch dem Bobbes gut :-)
11
#8
23.9.14, 19:41
Man kanns so machen (muß man aber nicht, denn Wasser reicht), aber bitte die Tücher dann nicht ins Klo werfen. Öl gehört nicht ins Abwasser.
5
#9
23.9.14, 19:44
Für alle diejenigen die so im Alltag die feuchten Toilettentücher nutzen ein super Tipp, für alle die die mit Wasser auskommen scheint er überflüssig.
Aber ich finds gut :) irgendwie fühlt man sich doch dann auch frischer ;)
34
#10
23.9.14, 19:46
Ich verstehe die negativen Kommentare überhaupt nicht.

Ich finde den Tipp toll und negative Kommentare überaus unnötig, es sei denn, die Besserwisser benutzen keine Seife, kein Duschgel, keinen Augen-Makeup-Entferner und keinen ölhaltigen Nagellackentferner und was es sonst noch an Körperpflegemitteln auf öliger oder fettiger Basis gibt.

Mandelöl ist ein hervorragendes Körperpflegemittel; wem's für den Hintern zu teuer ist, kann ja Babyöl benutzen.

Alle Besserwisser und Klugscheißer sollten erstmal das Hirn einschalten, bevor sie meckern!
2
#11 Upsi
23.9.14, 20:39
Ich kenne das mit dem öl nicht und deshalb meine frage, da ich es für einen scherz hielt. Wer das für sich angenehm empfindet ok, ich möchte nicht unbedingt gebrauchte klotücher ständig im Badezimmer stehen haben, bei einer großen familie kommt da schon was zusammen. Aber gerne jeder wie er möchte.
13
#12
23.9.14, 20:39
Ich finde den Tipp gut. Die paar Tropfen Mandelöl schaden doch nicht das Abwasser. Was meint ihr denn was manche alles in die Toilette werfen...abgesehen von dem ganzen Reinigungsscheiss für eine saubere Toilette...also bitte nicht übertreiben.
5
#13
23.9.14, 20:50
Ich finde den Tipp gut.
Ein bisschen Extrapflege für das Popöchen hat noch niemandem geschadet ;-)

Ausserdem sollen die fertigen Feuchttücher nicht so gut für die Haut sein. Besonders wenn man empfindliche Haut hat. Mit Baby-oder Mandelöl weiss man dann wenigstens, was man sich auf die Haut tut.
12
#14
23.9.14, 21:04
#11@Upsi: Scherz? Hätte ich jetzt auch gesagt...

Gebrauchte Klotücher im Bad?
Du nimmst e i n Blättchen Toipapier mit Öl und spülst es anschließend runter.
Auch wenn mausulus jetzt widersprechen mag, aber in der Küche geht mehr Fett durch den Abfluss.
1
#15 Upsi
23.9.14, 21:19
@Jeannie: ok, so kann ich es mir auch vorstellen. Sorry
3
#16
23.9.14, 22:01
Ich bin mit Zeitungspapier für den Popo groß geworden. Und das heutige Klopapier macht seit vielen Jahren auch meinen Po sauber. Herzlichen Glückwunsch an die Industrie, die es geschafft hat, Euch einzureden, das Ihr zusätzlich plötzlich auch noch Feuchttücher braucht!:-))))
13
#17 xldeluxe
23.9.14, 22:11
Wenn Wasser in der Nähe ist, also unmittelbar neben dem WC wie z.B. in meiner Gästetoilette, dann benutze ich mehrmals damit angefeuchtetes Toilettenpapier.

Das ist aber doch nicht immer gegeben: Lauft ihr mit runtergelassener Hose erst mal zur nächsten Wasserstelle ;-)))

Für den, der kein Bidet und keinen direkten Zugang zum Waschbecken hat, ist der Tipp durchaus brauchbar.

Eine Pumpflasche mit stark verdünnter Waschlotion neben dem WC erfüllt auch den Zweck des Frischeempfindens.

Nur trocken würde mir nicht reichen - so oder so ist es ein frischerer Abschluss :-)))
15
#18 xldeluxe
23.9.14, 22:14
Öl gehört nicht ins Abwasser?

Ja klar: Frittieröl und Bratfett nicht!

Was ich nach einem guten Essen so manches Mal durch die Toilettenrohre jage, ist bestimmt fettiger als ein paar Tropfen Mandelöl :-)
16
#19
23.9.14, 23:15
Hallo ihr Lieben
Vielen Dank für die vielen Kommentare. Ich hab den Tipp hauptsächlich hier hereingesetzt, nachdem ich mehrfach in der Presse gelesen habe, was diese fertigen Feuchttücher aus dem festen Material in der Abwasserreinigung verursachen. Sie verstopfen Umwälzpumpen die dann in mühsamer Handarbeit entfernt werden müssen.
Ich stelle mir diese Arbeit nicht sehr angenehm vor.

Ich habe diese WC-Papier/Mandelöl-Methode mal per Zufall rausgefunden, als mich einmal ein schlimmer Durchfall plagte, und mein Popo schon ganz arg strapaziert war, und mir das Reinigen mit Mandelöl sehr geholfen hat... Ach ja, man braucht wirklich nur ein paar Tropfen!
Noch ein Tipp: Mandelöl hilft auch gut bei strapaziertem Intimbereich ;-) ...

Also, nochmals ein herzliches Dankeschön für die vielen Kommentare.
9
#20 Vava
24.9.14, 01:10
Hi Pippilotti,
Danke für Deinen Alternativvorschlag :-)
Ich befürchte jedoch, dass diejenigen, die solche Schnellfeuchttücher verwenden, sich nicht zu dem erhöhten Aufwand aufraffen werden ... ausser es wird als spezieller GeheimTipp verbreitet.

Mir ist noch eine Idee gekommen: anstatt eines Tropffläschchens könnte man ein Zerstäuberfläschchen (zB leeres Parfüm o.ä.) verwenden. Dann würde sich das Öl gleichmäßiger auf dem Papier verteilen, es würde nicht so schnell reißen und man braucht vermutlich automatisch weniger.
7
#21
24.9.14, 02:10
Es stimmt, daß die eigenen Ausscheidungen (abhängig vom zuvor Verzehrten) auch relativ fettig sein können, insofern schaden wenige Tröpfchen Pflanzenöl wohl nicht. Ich selber verwende zu diesem Zwecke immer Johanniskrautöl.
Bei Babyöl wäre ich aber vorsichtig - es gibt immer noch einige Sorten, die ganz oder zumindest teilweise aus billigem, die Umwelt selbst in kleinsten Mengen schädigendem Mineralöl bestehen. Das aber schadet Wasser und Erdreich gleichermaßen, und es ist im Klärwerk kaum (wenn überhaupt) herauszulösen.
1
#22 moonriver
24.9.14, 11:37
@mops:
Genau! So sehe ich das auch. Erst trocken, danach mit Wasser und dann nochmal mit Mandel- oder einem anderen Öl hinterher, das pflegt ja auch noch!
Ein guter Tipp!
5
#23
24.9.14, 13:42
Meine Lieben,

abgesehen davon, dass ich mich mit Wasser auf T-Papier reinige, weil ich es so als angenehm und ausreichend empfinde (manchmal noch ein paar Tropfen Waschgel dazu) möchte ich euch den guten Rat einer Kinderärztin, den ich vor 24 Jahren erhielt, nicht vorenthalten:

Babypopos niemals mit Öl reinigen, auch keinen Puder drauf. Nur mit Wasser abwaschen.

Das habe ich natürlich ausprobiert und für hervorragend befunden.

Zur Pflege bei Wundsein kam und kommt Wund- und Heilsalbe zum Einsatz. Gaaanz wenig reicht schon.

Für die Mit-Wasser-Po-Wasch-Methode ist natürlich reißfestes T-Papier das A und O. Ich bin immer noch auf der Suche nach der optimalen Marke. Fand mal Tempo ganz gut und auch dieses mit dem Bären, aber mittlerweile bin ich wieder auf der Suche.

Wer kann den ein gutes, d. h. reißfestes, Toilette-Papier empfehlen?
2
#24
24.9.14, 20:42
@Zitronenjette:

Nimm doch Zewa wisch und weg, das soll ja reißfest sein. (Freu mich jetzt schon auf die Kommentare) ;-)))))
3
#25
24.9.14, 21:03
@Zitronenjette:
Auch ich suchte nach Toilettenpapier, welches meinen "Anforderungen" entsprechen sollte, doch leider fand ich keins. Habe alle Läden und deren Angebote ausprobiert und kam zu folgendem Urteil: (Darf ich das schreiben?) LIDL, 4-lagig super soft, ausdauernd und ergiebig. Ist für mich das beste Blatt!!!
Ich bin kein LIDL-Mitarbeiter, darauf lege ich wert, falls negative Stimmen auftauchen!

Grüße vom Svenson
6
#26
24.9.14, 21:48
Der Tipp ist gut und ich möchte diesen auch nicht abwerten - generell ist es ja auch toll, dass man darauf achtet, nichts in die Toilette zu werfen, was dort nicht hineingehört.

Ich möchte der Vollständigkeit halber nur erwähnen, dass hier sicherlich die Rede von feuchten Hygienetüchern usw. ist, die allerdings auch viele für ihren Po benutzen... - mein feuchtes >Toiletten<papier ist aus dem Rossmann und dort steht hinten explizit drauf, dass man es in die Toilette werden darf. Also vielleicht doch noch eine Alternative zum Öl.
2
#27
24.9.14, 22:45
@Zitronenjette:
Happi End 4 lagig von Penny ist auch klasse!
4
#28
24.9.14, 23:37
oooh danke für die vergnügliche Zeit, die ich beim Lesen Eurer Tipps und Kommentare verbringen durfte; - mein Tag klingt heute heiter aus :-).

Und außerdem werde ich mich bestimmt die nächste Zeit schmunzelnd aufs Klo begeben.
2
#29
25.9.14, 06:48
@mausulus: Genau! ?lt?cher geh?ren nicht ins Abwasser. Wenn ich aber Papiert?cher mit Mandel?l zum Popo wischen verwenden soll,dann kann ich ja gleich Feuchtt?cher verwenden die geh?ren auch nicht ins Abwasser.

Au?erdem benutze ich Feuchtes-Toilettenpapier -von Rossmann,dies kann man im WC entsorgen
#30
25.9.14, 07:05
@zonelab: ich benutze Regina soft von Zewa, gibts bei Rossmann
#31
25.9.14, 07:12
Meine Frauenärztin empfahl vor ! und nach dem Stuhlgang Vaseline. 1. "rutscht"es besser, und die empfindliche Darmausgangs-Haut wird nicht so strapaziert und 2. lässt sich der Analbereich besser und mit weniger Toilettenpapier reinigen. Der Mandelöltipp gefällt mir besser, weil flüssig sich besser dosieren lässt. Guter Tipp, auch wenn ich es nach Möglichkeit nicht ins WC werfe.
2
#32
25.9.14, 08:51
@xldeluxe: Hallo, bitte schütte keine Essensreste in die Toilette. Du lockst Ratten danit an.
LG
1
#33
25.9.14, 09:04
Auf der Packung des Feuchtpapiers, welches bei mir verwendet wird, steht drauf: "Für ein optimales Spülen verwenden Sie bitte nur ein oder zwei Tücher gleichzeitig. Löst sich im Wasser auf."

Heißt das man darf Feuchttücher trotzdem nicht in der Toilette entsorgen?

Nach dem Toilettengang zu Hause dusche ich für gewöhnlich gleich "untenrum". Nur dann habe ich ein sauberes Gefühl.

An die Leute, welche Öl auf normales Toilettenpapier geben: Warum löst sich das bei euch nicht gleich auf? Das vierlagige Papier, welches ich benutze, würde das nicht mitmachen und man ist dann praktisch sogleich mit der Hand "mittendrin im Geschehen". :-)
4
#34 xldeluxe
25.9.14, 09:11
@KaraWe # 32:

Das habe ich ganz anders gemeint - und sehe jetzt aber, dass man es leicht mißverstehen kann.

Ich schütte nie Essensreste in die Toilette. Zum einen, weil ich alles verwerte und zum anderen aus dem von Dir genannten Grund.

Mein #18 war anders gemeint ;--)))
1
#35
25.9.14, 09:31
@xldeluxe:

da kann man doch nichts leicht missverstehen. Gutes Essen wirft man eh nicht in die Toilette, aber man muss auch nicht fettarm essen, damit nach einem Tag das Verdaute die Toilette beschmutzt oder gar die Ratten anzieht. Manchmal sollte man etwas zwischen den Zeilen lesen können, ist doch gar nicht so schwer. ;-)
2
#36
25.9.14, 09:35
@KaraWe:
Habe mal gehört, dass man Essensreste ruhig in die Toilette werfen kann, damit die Ratten unten im Kanal bleiben. Immer schön füttern, damit sie nicht hungrig nach oben kommen. Wer mag schon nach Essen bettelnde Ratten im Toilettenbecken, . ;-))))
-1
#37
25.9.14, 10:16
Popo hin Popo her; die Hakle Feucht Tücher kosten ja wirklich nicht alle Welt und sind sehr effizient!
#38
25.9.14, 10:52
@zonelab:
Muss ich wirklich mal ausprobieren. Ich finde bis jetzt das 4-lagige von Aldi am besten, nachdem ich auch ganz viele verschiedene ausprobierte. Ich hasse es auch, wenn beim ersten Wischen der Finger das Papier durchbohrt.
1
#39 HeideB
25.9.14, 10:53
Dass diese Feuchttüchter die Clos verstopfen hab ich auch schon gehört. Muß ich mir wohl auch eine Alternative suchen. Einmal hab ich schon Geberit. Mir würde trockenes Papier alleine nicht reichen, da würde ich ständig wund sein. Werde es mal mit Babyöl versuchen.

Also macht aus dem Tipp was ihr wollte, aber meckert nicht immer nur rum. Wem er nicht passt - einfach die Seite zuklappen, fertig.
1
#40
25.9.14, 13:50
ein sehr amüsantes Thema.:-) :-) :-)
#41
25.9.14, 15:24
Was ist daran amüsant?
2
#42
25.9.14, 15:55
Ich finde den Tipp klasse.

Ich habe eine kleine Sprühflasche neben der Toilette stehen. Die Flasche war dabei als ich mir den Kärcher Fensterreiniger gekauft habe und der Sprüher ist sehr fein und dezent..

Ich war im Januar in Ägypten da habe ich mir Jasmin Öl mitgebracht. Ich mache Wasser in die Sprühflasche und ein paar Tropfen von diesem Jasmin Öl. Ich benutze 3 lagiges Toiletten Papier, ich schüttle die Flasche vorher, sprühe es aufs Papier und der Popo ist sauber :-)

Wünsche allen einen schönen Tag
2
#43
25.9.14, 15:58
Ich benutze schon seit Anfang an feuchtes Toilettenpapier - nur gefiel mir das nie wirklich, weil es einfach zu glatt, klein und früher auch zu hart war.
Schnell bin ich dahinter gestiegen, dass Babyfeuchttücher viel besser sind -
viel größer, weicher und ich nehme die mit Aloe Vera - wohltuend ..
#44
25.9.14, 16:11
@Silkeseide:

Das finde ich auch eine gute Alternative, ich werde das ausprobieren, sobald meine Nivea Fresh Natural Vapo Glasflasche (mit Zerstäuber, gibts für Frauen und Männer, ohne Aluminium!) leer ist.

Werde diese sauber auswaschen und mit abgekochtem Wasser und etwas Mandelöl befüllen und natürlich vorher die Etikette entfernen (nicht das ich nachher noch meinen Po mit Deo reinige!).

Alternativ könnte man ja auch eine schöne Parfüm-Zerstäuber-Flasche nehmen.... oder die alte Deo-Zerstäuberflasche schön verzieren...

Wie bereits gesagt, man muss das WC Papier nicht ganz nass machen, leicht feucht genügt, da das Oel selbst gut reinigt. Wenn man gutes WC Papier benutzt reisst da auch nichts.
#45
25.9.14, 17:35
@Maja26: so mache ich das auch!
#46 Vava
25.9.14, 19:00
@Pippilotti

das fühlt sich richtig übel an, so übergangen zu werden, wie Du das machst.
#47
25.9.14, 19:21
@Zitronenjette und zonelab: Wirklich reißfest darf ein Toilettenpapier nicht sein, denn dann könnte es in den Abwasserrohren nicht zerfallen. Das muß es aber, weil es sonst unterwegs alle Siebe verstopfen würde. Herkömmliches feuchtes Toilettenpapier ist aber reißfest, und genau deshalb darf es nicht im WC mit heruntergespült werden, sondern gehört in den Restmüll. Allerdings scheint es da jetzt Alternativen zu geben, wie ich hier las.
#48
25.9.14, 19:23
@Vava Du hast bei #20 geschrieben mit einem Zerstäuber.
Seit vielen Jahren habe ich von einer Firma ein Kästchen neben der Toilette stehen, das wenn man oben mit einem handelsüblichen WC-Papier auf den Deckel drückt, ein paar Tropfen Flüssigkeit heraus kommt.
Das Papier ist dann benetzt mit dieser Flüssigkeit, die sich anfühlt wie ein Gemisch zw. Öl und Wasser.
Da man aber dieses Kästchen nicht mit für unterwegs mitnehmen kannn, weil zu groß,
haben die auch gleich einen kleinen Zerstäuber dazu gegeben.
Also ist Deine Idee von #20 nicht neu und doch aber sehr gut.
Das angenehme Gefühl hinterher richtig sauber zu sein, ist sehr schön.

Wegen Zerstäubern. Manchmal gibt es für die Reise so kleine Haarspray, die in einem Zerstäuber angeboten werden. Der passt dann mit der neuen Flüssigkeit auch in die Handtasche.
#49
25.9.14, 19:48
@Vava: oh entschuldige bitte, Vava, das hatte ich doch glatt überlesen... (hier gibt's leider keine errötende Smilies)
Hab jetzt alles nachgelesen.
Hatte nicht mit sovielen Kommentaren gerechnet, bin total überrascht :-)
1
#50 alesig
25.9.14, 21:32
Ich wusste gleich, als ich den Tip gelesen habe, dass ich mich über eine Flut von Kommentaren freuen würde. Recht hatte ich.
;)))
2
#51 xldeluxe
25.9.14, 21:35
@Pippilotti:

In #17 habe ich doch bereits von einem Pumpzerstäuber geschrieben, da ist ein Parfumzerstäuber drei Kommentare später jetzt auch nicht die Idee des Jahres und man kann ja nicht alles kommentieren, das versehe ich gut. Es war ja auch keine Frage, die Du beantworten solltest und der Trommelwirbel bliebt dann halt mal aus :-))
1
#52
25.9.14, 21:48
@Upsi: ... gebrauchte Klotücher im Bad stehen haben???
Ich geh mal davon aus, dass die nach Gebrauch im Müll landen.
1
#53 Upsi
25.9.14, 22:23
@kcl1309: glaubst du das jeder der so eine zeremonie mit seinem Achtersteven macht nach jedem putzvorgang zur mülltonne rennt ? Die kommen doch bestimmt in den kleinen kosmetikeimer neben dem klo. Aber wer weiss vielleicht irre ich mich ja auch.
#54
25.9.14, 22:33
@Upsi: Ich gehe mal stark davon aus, dass Du dich da irrst....
Wer macht denn eine solche Sauerei? Das würde mit der Zeit ja höllisch stinken.
2
#55 Upsi
25.9.14, 23:00
@kcl1309: ich weiss ja nicht ob das einer macht, aber wohin mit den tüchlein wenn sie nicht ins klo dürfen ? Ich halt mich da jetzt auch lieber raus, sonst bekomme ich noch mehr auf den deckel. Soll doch jeder mit seinem pöppes machen was er will.
1
#56
25.9.14, 23:08
@Upsi: In den Müll. Ich benutze Einmal-Waschlappen, die ich feucht mache, und die kommen anschließend auch in den Müll.

Schlaf gut....
#57 Upsi
25.9.14, 23:17
@kcl1309: danke, du auch
#58 xldeluxe
25.9.14, 23:18
Das ist eben genau mein persönlicher Grund, warum ich keine Feuchttücher, die nicht in die Toilette dürfen, benutze:

Ich mag keine Kosmetik-/Abfalleimer im Bad!

Alles, was ich benutze, muss sofort in den Hausmüll, der täglich geleert wird.

Allerdings wären mir diese Tücher wiederum im Hausmüll nicht recht.

Also:

Mandelöl oder Waschlotion auf Toilettenpapier und: Abziehen! :-)))
#59 Upsi
25.9.14, 23:22
@xldeluxe: ich zieh jetzt auch ab, unter die Decke, gute nacht zusammen,
1
#60
25.9.14, 23:29
xldeluxe: hast Du nicht eine Katze? Da landen doch noch ganz andere Rückstände im Hausmüll :-)
1
#61 xldeluxe
25.9.14, 23:38
@chris35:

Niemals!

Zum einen ist sie Freigänger und zum anderen entsorge ich etwaige nächtliche Hinterlassenschaften (sie bleibt nachts im Haus) morgens in einen Mini-Müllbeutel, knote ihn zu und bringe ihn direkt nach draußen in die Tonne.
#62 Vava
26.9.14, 00:03
Hallo Timmi-55,
danke für Deine freundliche Resonanz :-)
Ich hatte auch schon darüber gegrübelt, wie ein Automatismus sein könnte, welcher das Papier beim Abziehen benetzt. Freut mich zu hören, dass es das auch schon gibt :-)))


Hi Pippilotti,
Deine Rückmeldung und Klärung tut gut :-)
... und ich hoffe, dass Dir die rege Beteiligung gefällt und Dir auch einige Anregungen zurückschenkt. *big~grins*
1
#63 xldeluxe
26.9.14, 00:08
Mittlerweile gibt es ja endlich Toiletten mit einer automatischen Wasserspülautomatik zur Reinigung......abgeschaut von den Moslems, vermute ich.

Ich kenne keinen muslimischen Haushalt, in dem nicht eine (meist selbstgebaute) Wasserspülung zur Reinigung installiert ist. Da hat die gute alte Wasserflasche längst ausgedient.
#64
26.9.14, 10:46
@Silkeseide: Super Tipp, Werde ich ausprobieren!!
#65
26.9.14, 10:48
Wer nicht auf feuchtes Toilettenpapier verzichten kann, könnte dieses auch in einen kleinen Eimer werfen, da man ja sowieso erst mit normalem Toilettenpapier vorreinigt.
1
#66
26.9.14, 11:07
Bei dm gibt es auch ?lhaltige Babyt?cher. Sind super, aber auch nicht in die Toilette!
1
#67
26.9.14, 20:01
Je älter man wird desto mehr Pflege benötigt auch dieser Bereich. Deshalb sehe ich ihn als sehr vernünftig und hilfreich an.
#68
27.9.14, 11:13
Danke für diesen Tip, werde ich ausprobieren!!!!
#69
27.9.14, 11:14
@xldeluxe: Nicht nur bei den Moslems üblich, auch bei den Franzosen denn da kommt der Name: Bidet her
#70
27.9.14, 13:52
Ich finde den Tip gut, vor allem für Menschen mit einem sehr empfindlichen Po-Bereich. Wer schnell einen wunden Po hat, kommt vielleicht wirklich nicht mit Wasser aus. Mir selbst genügt es bis jetzt aber noch.
2
#71
27.9.14, 23:47
immer wieder schön bei FM !

Da wird doch mit der Kärcher-Pumpflasche der arg strapazierte Vaginalbereich gereinigt und die Verstopfung löst Fr. Doktor mittels Gleitcreme in Form von Vaseline, die aber leider nicht so flüssig und nicht so lecker ist wie Mandelöl !

Aber nun mal ernst, ich habe tatsächlich viel gelernt bei`m Lesen Eurer tollen Kommentare. Da ich nur ganz ganz selten feuchte WC-Tücher kaufe bin ich nicht befugt, darüber zu urteilen, aber daß sie umweltschädlich ( oder halt betriebshinderlich) sind, wußte und dachte ich nicht. Wie kann die Industrie dann solche WC-Tücher überhaupt vertreiben ? Jeder Benutzer wirft sie nach Gebrauch in die Toilette ! Ich bisher auch ! Nun werde ich, falls ich wieder welche kaufe, genau aufpassen. Also danke für die Warnungen.

Öl für empfindliche Haut ist übrigens auch nicht das Schlechteste, es darf nur nicht mineralisch sein.
1
#72
28.9.14, 11:16
@mops:

Ich kann Dir nur in jedem Punkt 100 %ig zustimmen. Ich habe schon oft gedacht das hier einige Meckerer schreiben bevor sie sich überhaupt Gedanken gemacht haben. Nichts gegen Kritik oder andere Meinungen, auch von denen kann man unter Umständen was lernen. Trotzdem sollte man wirklich vorher das Hirn einschalten. Bei manchen bezweifle ich allerdings manchmal ob sie überhaupt ein Hirn haben.
#73
28.9.14, 11:22
Meine Frauenärztin hat mir von feuchtem Tiolettenpapier abgeraten! Seit dem mache ich es so, wie die meisten hier.
#74
30.9.14, 02:05
Als ich starkes Jucken und Brennen an meinem Po bekam, haben mir 2 ?rzte ebenfalls von feuchtem Toilettenpapier abgeraten. Danach hat sich die Haut wieder beruhigt. Ein Blatt Papier l?ngs und eines quer h?lt das Wasser besser aus!
1
#75
2.10.14, 13:02
Ein Mitglied in meiner Familie hatte vor Jahren eine Zeitlang mit juckendem After zu tun. Feuchttücher fand ich ungeeignet, obwohl ich durch diesen Beitrag erst erfuhr, dass Feuchttücher in der Kläranlage Sauerei verursachen. Ich stellte eine kleine leer gewordene Lotioflasche mit Olivenöl (hab ich im Haus) bereit, so dass ich diesen Weg bekömmlicher empfand. Hinzu kamen jetzt die guten Vorteile, die Pippilotti beschreibt. Fazit: Der Tipp ist sehr nützlich und gut, weil ich selber auch kein zusätzliches Gefäß herumstehen haben will, das gebrauchte Feuchttücher aufnimmt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen