Wer kennt sie nicht? Die gelochten flachen Grill-Aluschalen: Hier zeigen wir euch Alternativprodukte, die besser für Gesundheit und Umwelt sind.

Alternative zu Grill-Aluschalen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt sie nicht? Die gelochten flachen Grill-Aluschalen. Ich habe mich generell, schon seit einigen Jahren, für Alternativprodukte entschieden. Ob beim Deo oder beim Grillen.

Neben dem gesundheitlichen Aspekt tue ich meiner Meinung nach der Umwelt auch noch etwas Gutes.

Hier geht es um Alu-Alternativen beim Grillen. Ich nutze nur noch Edelstahl bzw. Gusseisen. Für mich mehr eine Bereicherung als Alternative.

Meine Erfahrungen:

Gelochte Edelstahlkörbe:

  • Diese eignen sich super für Gemüse. Dank des Korbes bekommt es etwas weniger Hitze ab, aber erhält durch die Löcher, bzw. Schlitze, trotzdem eine leichte Röstung.
  • Zur Reinigung ab in die Spülmaschine. Die schwarzen Verfärbungen sind unvermeidbar, was mich nicht weiter stört. 

Edelstahlwannen ohne Löcher:

  • Sind perfekt für z. B. Fetakäse oder Tomaten, bei denen der Saft nicht ablaufen sollte. Hat man nur kleine Portionen oder mehrere Häppchen, sind diese Wannen prima.
  • Reinigung ebenso, ab in die Spülmaschine.

Gusseisentopf - ein echtes Schwergewicht mit sensibler Seite:

  • Darin kann man eigentlich alles braten, dämpfen, schmoren usw. Der Vorteil liegt im Deckel, dadurch vermischen sich die Aromen wunderbar und verdampfen nicht einfach.
  • Serviert man den direkt auf den Tisch, bleibt das Grillgut darin auch lange warm. Siehe auch mein Gusseisentopf-Grillrezept

Die sensible Seite: Reinigung nur mit Handwäsche und anschließender Jojoba-Kur. Nein, nur mit ein paar Tropfen Öl einreiben, reicht.

Ich möchte hier keine Diskussion über das Thema Aluminium starten. Es darf jeder für sich entscheiden. Mir gefallen diese Produkte einfach besser und ohne Aluminium ist dann einfach noch ein schöner Nebeneffekt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti