Du hast ein altes Auto, möchtest es verkaufen und noch viel Geld dafür bekommen?

Altes Auto verkaufen und noch viel Geld dafür bekommen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du hast ein altes Auto, möchtest es verkaufen und noch viel Geld dafür bekommen? Ganz einfach. Es gibt doch diese "Kärtchen", die man dir immer an die Seitenscheibe deines Autos klemmt.

Sammel sie, und wenn du einige hast, rufe diese Leute an. Sage ihnen, dass du nur an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit Zeit hast. Da sie Interesse an deinem Auto haben, werden sie auf den Termin eingehen.

Es gibt dann zwei Möglichkeiten. Entweder, man hat ein Auto, was keiner mehr haben will, dann kann man das knicken. Oder, man hat ein Auto, was gefragt ist. Wenn es gefragt ist, hat man da Käufer, die sich gegenseitig überbieten, was den Kaufpreis betrifft! :-)

Ich hab jedenfalls mehr Geld bekommen, als wenn ich das Auto bei einem Neukauf bei einem Autohaus in Zahlung gegeben hätte!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1 Ruhrpottler
16.4.10, 13:45
dat isn guten Tipp!
3
#2 Gerrit
17.4.10, 15:23
Die Idee ist ja ganz gut.
ABER: Meistens sind die "Händler", die solche Karten an den Spiegel pinnen, gar keine. Sie suchen sich oft Autos, die nach Leuten mit wenig Geld aussehen. Wenn man sich meldet, und dann noch seine Kontaktdaten preisgibt, hat man schnell windige Finanzdienstleister am Hacken. Das Auto interessiert die nicht.
Zweitens kommen die auch nicht vorbei zum Gucken, sondern wollen, daß man selbst vorfährt.
Drittens soll man das Fahrzeug selbst abmelden. Sie versprechen einem Summe X, dann wollen sie das Auto holen. Wenn sie dann kommen, haben sie die Häfte von X dabei, und angeblich war von mehr nie die Rede gewesen.
Also vorsicht mit solchen "Wir-kaufen-Ihr-Auto-Karten-Händlern". Ich persönlich kenne nur einen, der annähernd seriös ist, aber der zahlt auch nicht soviel, wie man gerne hätte.
3
#3 Hasis
26.4.10, 16:13
Also ganz ehrlich, kann funzen, muss aber nicht.

Das Problem: Bei uns stecken Schüler um die 13Jahre diese Karten an JEDES Auto im Auftrag der Händler. Und ob die dann Interesse haben ist fraglich.

Meine Erfahrung: ein Verkauf an Privat bringt immer mehr als der Verkauf an das eigene Autohaus. Schlagt da lieber einen guten Rabatt raus.
#4 manforter
6.5.10, 15:27
Er hat vollkommen recht, da gibt es am meisten für alte Auto, hab ich auch so gemacht. Aber das mit den Kärtchen sammeln ist Quatsch.Es ist zu 90% immer die gleiche Firma.Nur die Mitarbeiter haben eigene Handy-Nummern. Aber selbst im Fernsehen haben sie es gezeigt, so gibts am meisten Geld. Wirklich unglaublich.
2
#5 wolfgang
24.8.10, 21:12
Habe dein rat befolgt is dann eskaliert und die wollten mich angreifen zum glück kamm ne streife vorbei! besser is es einen anzurufen und dann den anderen aber alle zusammen nie wieder nein danke !
#6 manforter
22.5.11, 12:36
Ich habe das mit den Kärtchen auch gemacht, habe einen guten Preis erzielt. Aber sammeln ist sinnlos, das ist alles eine Firma, die lachen dich aus. Meistens aus dem Libanon.Selbst bei der Sendung MARKT im TV haben sie gezeigt, dort bekommt man den besten Preis.
5
#7
26.4.16, 10:21
Sorry, aber ich find das etwas unseriös, sowas einzustellen!
1
#8
26.4.16, 11:09
Das möchte ich ebenfalls als  < U N S E R I Ö S >  unterschreiben. Mein altes KFZ einen Kombi habe ich bei mobile inseriert und innerhalb eines Tages einen seriösen Käufer gefunden. Mein Tipp :  Da es sich ja um völlig frede Personen handelt ... NIE  allein zu hause sein. Mit etwas Lebenerfahrung hört man zwar schon am Telefon ( immer mobile Nummer angeben ) um welche Person es sich da handeln könnte, aber VORSICHT ist die Mutter der Porzellanmanufaktur. Es gibt mehr Betrüger als man glauben mag. Ich persönlich hatte Glück und prima Käufer gefunden. Kaufvertrag etc. kann bei mobile de ausgedeuckt werden. Viel Glück und Vorsicht !!
2
#9
26.4.16, 11:37
Ich hätte Bedenken, mich mit so einer windigen Firma einzulassen. 
Dann lieber privat verkaufen, wie Vorposter das auch schon geschrieben haben. Im Autohaus bekommt man dafür wirklich fast nix. 
Und für den Export sind die auch schon richtig wählerisch :-/
2
#10
26.4.16, 12:16
Niemals dort anrufen. In Berlin steckt dort organisierte Kriminalität dahinter und deren Interesse sind Adressen. Ebenso z. B. bei den Billighandwerkern bei den Bucht-Kleinanzeigen. Wir haben sowas mit zwei Wohnungseinbrüchen bezahlt und etlichen Handies, Laptops, Tablets, Kameras, Bargeld und am ärgerlichsten allen Papieren. Sachschäden und Bargeld hat ja die Versicherung immer bezahlt, nicht die Zeit und Nerven auf den diversen Ämtern. Also lieber an privat verkaufen und Daten nur nach Überprüfung der Identität (Personalausweis) herausgeben. Die Treffen davor immer an einem neutralen Ort wie Supermarktparkplatz oder so. 
#11
26.4.16, 12:39
Habe auch schon oft diese Karten weg geschmissen .Behalte mein Auto bis uns der TÜV scheidet.Für ein anderes habe ich kein Geld übrig.Mehr als 100 € wollen die meisten auch nicht zahlen.....
1
#12
26.4.16, 12:47
Hab' zu der Zeit, als ich mein Auto verkaufen wollte, so einen Typ mal angerufen. Der war überhaupt nicht interessiert.
1
#13
26.4.16, 13:23
Hatte da vor ein paar Jahren auch mal ein Problemchen mit diesen Fuzzies.

Kam doch wirklich einer vorbei und wollte den Wagen auch haben. Auf einmal wollte der nicht zahlen. Wir waren aber zu dritt und haben dem klar gemacht das es so nicht geht.

Ich hab dann vor seinen Augen den FZ-Brief verbrannt und hab dem gesagt er soll die Karre auf den Anhänger packen und sich trollen. Ansonsten ......... Hätte es nicht so gut für ihn geendet.

Für den Spaß waren mir die 120 € egal. Das war's mir wert. 
#14
12.6.16, 11:18
@GTA: Ha, ha, ha.  Selten so gelacht. Ich hab auch gerade eine alte Rostlaube verkauft. Dann flatterten mir in schöner Regelmäßigkeit Verkehrssünden etc. ins Haus. Der hat eben NICHT umgemeldet usw.. Nie wieder Leute mit Migrationshintergrund!!! Erst als sich mein Schwiegersohn einschaltete wurde der " Knabe "  hellhörig. Eins weiß ich in Zukunft ganz gewiß : NIE allein zu hause sein. Man kennt die Leute ja überhaupt nicht und nach dem Motto < Frau allein zu haus > kann dies und das passieren. Ich für mein Teil verkaufe meine KFZ nie mehr selbst. Dafür gibt es Fachleute und selbst wenn das teurer wird als " Schnäppchenjäger > auf alle Fälle ist es gefahrloser und seriös. Selbst ist die Frau ist auch schon mal ins Auge gegangen. Sonst paßt man / Frau auf das meiste auf, beim KFZ Verkauf , der ja in der Regel in der eigenen Wohnung stattfindet wird man leichtsinnig. Also : Vorsicht ist die Mutter der Porzellan Manufaktur. Lb. Gr. und schönen Sonntag
11
#15
12.6.16, 12:06
@cahumi: du haust aber wirklich öfter Aussagen raus, dass es mich nicht wundert, wenn du hier manchmal aneckst. Die Aussage mit dem "nie wieder Leute mit Migrationshintergrund" ist wieder so eine. Als wenn alle Deutschen grundsätzlich immer legal arbeiten und allen "Ausländern" (die meinst du doch, wenn du Leute mit Migrationshintetgrund" schreibst) nicht zu trauen wäre. Glückwunsch zur Verbreitung solch blöder Vorurteile. 
9
#16
12.6.16, 12:19
tja liebe Cahumi: schön blöd, wenn man den PKW angemeldet verkauft ... dafür gibt es Kurzzeitkennzeichen... aber es ist ja einfacher, auf andere Leute, speziell noch welche mit Migrationshintergrund, zu schimpfen, nicht wahr? Ist ja grade 'in' ...
1
#17
12.6.16, 14:07
Mein Auto ist Baujahr 93 und ich liebe es.Diverse Rostflecken habe ich mit bunten Sternchen zugeklebt und mein Otto hat mich noch nie im Stich gelassen. So einen alten Knaben würde ich auch niemanden mehr andrehen, da müsste ich ja noch zuzahlen. Er fährt und fährt auch ohne Schnickschnack komme ich überall hin und wenn uns irgendwann mal der Tüv scheidet, kommt mein Ottochen eben in den Autohimmel.
10
#18
12.6.16, 14:29
@HörAufDeinHerz, @Binefant: daumenhoch.
Bei manchen Beiträgen frage ich mich, woher der Schreiber eigentlich sein Selbstbewusstsein bzw. seine Arroganz bezieht und dann nicht einmal merkt, wie er sich selber blamiert.
4
#19
12.6.16, 18:55
Hab noch nie schlechte Erfahrungen mit Leuten mit Migrationshintergrund gemacht.Es gibt überall schwarze Schafe.So etwas geht ja gar nicht hier her zu schreiben.Auch wenn ich jetzt zerrissen werde:Wenn man etwas verkauft sollte auch etwas Vorkenntnis vorhanden sein Bsp.:Abmeldung usw.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen