Alufolie gegen quietschende Betten

Voriger TippNächster Tipp

Welcher Metallbettbesitzer kennt das Problem nicht: Mit der Zeit fängt das gute Stück an zu quietschen. Aber man hängt an seinem Bett und möchte kein neues. Das Quietschen nervt jedoch. Was tun? Einfache Lösung: Alufolie und eine halbe Stunde Zeit.

Einfach die betreffenden Schrauben rausdrehen, mit Alufolie umwickeln (eine Lage drumherum reicht völlig aus!) und mit dem Daumen die Rillen auf der Alufolie abdrücken, damit sich die Schraube auch wieder reindrehen lässt. Dann einfach die Schraube wieder sauber reindrehen. Mit den weiteren Schrauben fortfahren.

Das Bett wird nicht so schnell wieder quietschen, da der Kontakt Metall-Metall unterbrochen ist und die jeweilige Reibung fehlt. Das lässt sich übrigens auch auf andere quietschende Möbel anwenden!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

15 Kommentare

Emojis einfĂźgen