Gegen Ameisen, Wanzen und Schnecken in der Blumenerde: Einfach geschälte Knoblauchzehen in die Erde stecken.

Ameisen, Wanzen, Schnecken aus der Balkonerde vertreiben

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ameisen, Schnecken, Wanzen (die setzen ihre Larven ins Wurzelwerk von Pflanzen) & Co. kann man umweltverträglich vertreiben: Einfach geschälte Knoblauchzehen in die Erde stecken. Und die Tierchen packen die Koffer und wandern aus.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
30.3.17, 08:59
Guten Morgen, MUSS die Knoblauchzehe GANZ in die Erde gesteckt werden oder nur ein Teil von ihr? 
2
#2
30.3.17, 09:32
Also, wenn das wirklich klappt, dann kriegst Du 1000 Punkte und eine Weltreise nach Quickborn! Hoffentlich stinkt dann nicht alles nach Knoblauch? (ich bin diejenige Deutsche, die kein Knoblauch mag, nicht mal den Geruch)
#3
30.3.17, 10:31
👏GUTE REISE.WELCHE REISEGESELLSCHAFT GEBUCHT?😄
Werde ich bei meiner Balkonbepflanzung  beruecksichtigen,guter Tipp.
#4
30.3.17, 10:44
Super Tip. Werde ich gleich ausprobieren, denn ich habe kleine Schnecken in der Erde. Mal sehen ob es hilft.
#5 Dieter!
30.3.17, 11:03
@sherima: 
Du kannst auch Zimtpulver streuen.  Hilft garantiert gegen Ameisen! Auch auf der Terrasse gut geeignet.  Die Tierchen wandern ab. Einfach die Ameisenstraßen blockieren.
1
#6
30.3.17, 11:46
Das wäre ja toll wenn das klappen würde. Ich probiers auf jeden Fall mal aus:-)
#7
30.3.17, 11:47
😄 danke für diesen Tipp mit der Knoblauchzehe. Ich kenne Knoblauch für vieles, dieser Rat ist neu.
Auch bei beginnender Erkältung hilft oft ein zerkauen einer Knoblauchzehe.
Allerseits einen gesegnete Tag😄
#8
30.3.17, 13:33
Ja das wäre toll, wenn es wirklich hilft. Ich fürchte auch den penetranten Knoblauchgeruch, aber auf der Terrasse sollte es vielleicht nicht so schlimm sein? Hilft das auch gg. Trauermücken? Die machen mich ganz verrückt und nichts hilft wirklich. 

Auf die Frage, ob auch Teile einer Knoblauchzehe helfen, werden wir wohl keine Antwort mehr bekommen, der Tipp stammt aus 2011. Schön, dass ihn jemand ausgegraben hat. 
1
#9
30.3.17, 15:51
@Ulla21259: die Knoblauchzehe kann man komplett in die Erde stecken, so dass das obere Ende abschließt mit der Erde.
Kann sein, daß die Knoblauchzehe Wurzen zieht, anwächst und sich dann Knoblauchblätter (Blättchen) zeigen. Das dürfte aber nicht stören, kann ja auch geerntet werden.
1
#10
31.3.17, 10:09
Ich gebe Knoblauchzehen immer in die Blumenerde, weil es gegen Blattläuse hilft !!!
1
#11
31.3.17, 12:52
DAS hätte ich voriges Jahr wissen müssen, wird ausprobiert! 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen