Ananas-Zwiebel-Salat (scharf)

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vorbereitung:

Man nehme 5-6 Gemüsezwiebel und schneide diese relativ klein (Viertel bis Achtel Stücke).

Danach die Zwiebel in reichlich Wasser ca. 1 Liter kochen, bis sie weich (glasig) sind.

Eine Dose Ananas in Stücken (375g ca.) öffnen.

Das Wichtigste: Die Marinade:

50 g Mayonaisse
15 Esslöffel Ananassaft aus der Dose
1 Teelöffel Chayennepfeffer
1 Esslöffel Curry
1 Esslöffel Paprika Edelsüss normal
Salz und Pfeffer

Das Ganze gut vermischen!

Die glasierten Zwiebel mit den Ananasstücken vermischen, die Marinade drauf, falls zu scharf, mit Ananassaft mildern.

Ein super Salat zu allen Grillabenden. Am besten ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Von
Eingestellt am
Themen: Ananas


5 Kommentare


#1
13.9.06, 23:29
Geiler Salat!

Sehr scharf, nach einem Tag im Kühlschrank noch besser!

Linda
#2 Anika
7.6.07, 00:42
Der ist total scharf aber ich mag keine Ananas und zum Grillfleisch, man glaubt es nicht, schmeckt total geil.
#3
23.12.07, 00:44
Der Salat schmeckt süss, scharf und fruchtig!

Regt alles, meine echt alles an :-)

Malte
#4
7.3.10, 21:06
Der ist schaaaaaaaaaarf aber man bekommt die Birne frei und zu Gegrilltem alleine wegen des Kontrastes echt tricky???!
#5
19.6.10, 20:19
Ich mag den Salat sehr, habe auch schon noch Nudeln dazu getan, um ihn zu entschärfen, und fand es so auch lecker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen