Ananas - ein wahres Wundermittel: Erfahre hier, wie du mit Ananas unangenehme Halsentzündungen und Mandelentzündungen linderst und heilst.

Halsentzündungen: Gefrorene Ananas hilft!

33×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Halsentzündungen hilft Ananas, egal ob frisch oder aus der Dose: In mundgerechte Stücke schneiden und ins Gefrierfach legen. Die gefrorenen Stücke im Mund lutschen.

Kälte lindert die Schmerzen und wirkt wohltuend, Ananas wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Hilft bei Mandelentzündung, Rachenentzündung und sämtlichen weiteren Entzündungen im Hals und im Mund.

amazon.deJetzt kaufen
Kigima Mini-Tiefkühldose Frischhaltedose 250ml rund 12er Set bunt
Kigima Mini-Tiefkühldose Frischhaltedose 250ml rund 12er Set bunt
15,99 €


Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare


#1
12.2.19, 08:44
Bakterien sterben nicht bei Kälte. Sie gehen nur in einen Ruhezustand. Aber es wirkt bestimmt sehr lindernd und angenehm gefrorene Ananas zu lutschen. 
2
#2
12.2.19, 08:45
... Ananas (und andere Südfrüchte wie Orange,...) hilft bei sämtlichen Verletzungen im Mund.
Wurde mir nach einer OP im Mundraum empfohlen und alles ist super schnell verheilt.
1
#3
12.2.19, 09:53
Ich esse sehr gerne Ananas, bekomme aber leider davon im Rachenraum und an den Mundwinkeln brennende Risse. Warscheinlich vertrage ich die Säure nicht, kleine Mengen futtere ich trotzdem und spüle danach mit Kamille.
2
#4
12.2.19, 11:02
Ich esse auch gerne frische Ananas, mich hatte die Zunge sehr gebrannt,danach ist mir die Lust vergangen. 
Eines Tages las ich, wenn die Ananas ganz reif ist, brennt sie nicht mehr. 
Tatsächlich es stimmte. 
Hab selten Halsweh, werde den Tipp ausprobieren, wenn's mal soweit ist. 
3
#5
12.2.19, 11:17
@Upsi: ich schneide eine Ananas auf thailändische Art ( zeigte mir eine Thaifreundin) , im Ganzen, anschliessend reibe ich die Frucht grosszügig mit Salz ab,  kurz unter fliessendem Wasser abspülen. Man schmeckt das Salz nicht und die Säure der Frucht ist weg.
2
#6
12.2.19, 11:36
@Donnemilen: danke, das mit dem Salz werd ich versuchen. Ich habe einen super Ananasschneider, der trennt gleich Schale und Innenstrunk und scheidet in Scheiben. Kann ja das Salz überstreuen und danach im Sieb abspülen.
5
#7
12.2.19, 16:40
Gefrorene Ananasstücke lutschen ist eher kein Problem für empfindliche Schleimhäute . Im Gegenteil . Die wichtigen Enzyme spalten sich schon durch den Gefriereffekt so auf , dass sie schon lokal entzündungshemmend wirken und nicht erst im Verdauungstrakt. Wir empfehlen unseren onkologischen Patientinnen während und nach der Chemotherapie diese einfache effektive Maßnahme . Deren Mundschleimhäute sind häufig entzündet und überreizt . Bisher kam immer ein positives Feedback zu uns zurück . Also kann es ruhig auch in dieser Art bei Halsentzündungen eingesetzt werden .
#8
12.2.19, 21:51
Ja, gefrorenes hilft. Erinnert mich, als ich vor jahren im sommer eine langwierige halsentzuendung hatte. Nichts half wirklich. Aus lauter frust habe ich eis gegessen, nach dem motto, jetzt ist eh alles wurscht. Und siehe da,die entzuendung verschwand.
#9
12.2.19, 22:00
Man könnte ja auch einfach Eiswürfel lutschen, oder?
#10
17.2.19, 10:52
Wenn ich das naechste Mal Halsschmerzen habe, werde ich es ausprobieren. Dankeschoen. 👌
1
#11
17.2.19, 10:56
@Upsi: Von einer Chinesin habe ich auch den Salz-Tipp, nämlich frische Ananas durchs Salzwasser ziehen und danach gibts keine Probleme mehr mit der Mundschleimhaut. Seitdem lasse ich mir so die frische Köstlichkeit schmecken.
1
#12
17.2.19, 10:57
Ich schneide die Ananas in Stücke od wie ich sie haben möchte, gebe sie in eine Schüssel, eine Prise Salz darüber, durchrühren, kurz warten, nochmals durchrühren und ihr habt eine extrem süße Ananas ohne störender Säure.Sehr einfach und effektiv!
3
#13
17.2.19, 11:19
@schoenezeiten: durchs Salzwasser ziehen ist ja noch besser als mit Salz bestreuen. Danke für den Zusatztipp,
wollte schon immer mal wieder eine Ananas kaufen, morgen stürme ich den Aldi.
#14
17.2.19, 11:46
Mir ist dann leid um den Saft, den man verliert bei den Varianten mit Wasser. Beim Bestreuen schmeckt man das Salz in keinster Weise - ist echt einen Versuch wert!
1
#15
17.2.19, 11:57
Ich werde alle Varianten ausprobieren. Frische Ananas und ein großer Klecks frisch geschlagene Sahne, hm, dafür tu ich alles

Tipp kommentieren

Emojis einfügen