Angenehm kühl bleiben bei Hitze

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

An meinem Arbeitsplatz ist es drückend heiß. Um einigermaßen durch den Tag zu kommen, muss ich mir also etwas einfallen lassen. 

Ich nehme an heißen Tagen ein ölfreies Körpergel und mische vor dem Auftragen ein paar Tropfen Pfefferminzöl darunter. Damit reibe ich mich am ganzen Körper ein.

Zusätzlich nehme ich zur Arbeit ein Spray mit, das einfach aus Wasser, ein paar Tropfen Lavendelöl (man kann auch anderes ätherisches Öl nehmen je nach Vorliebe) und wieder ein paar Tropfen Minzöl besteht, und sprühe mich, immer wenn es zu heiß wird, damit ein.

Am besten ist es natürlich, wenn man die Sprühflasche im Kühlschrank aufbewahren kann, aber es wirkt auch so sehr erfrischend.

Der Lavendelduft wirkt auch etwas beruhigend - ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei großer Hitze bin ich auch leicht gereizt. :)

Von
Eingestellt am
Themen: Hitze

11 Kommentare


5
#1
20.6.13, 06:39
Gute Idee, das werde ich ausprobieren. Mein "Terrarium-Büro" heizt sich nachmittags gerne mal bis 45 Grad und mehr auf. Du hast recht, da ist man irgendwann gereizt, und Konzentration wird dann auch immer schwieriger!
3
#2 xsmaus
20.6.13, 09:59
das mit dem minzöl ist hammer! lavendel mag ich nicht so, aber toller tipp
12
#3
20.6.13, 11:37
Guter Tip. Das mit dem Wasserspray kenne ich schon aus "alten" Zeiten da ich einst Flugbegleiterin war und oft Langstrecke flog. Dies oft durch endlos lange Nächte hinweg wo frisch und munter bleiben angesagt war.

So hatte ich immer in meiner Handtasche eine Plastikflasche mit Spraykopf dabei wo nix anderes drinne war als schlichtes Wasser. Wann immer sich die Müdikgkeit und eine sehr ausgetrocknete Haut - Dank der extrem trockenen Luft im Flieger - meldete verkroch ich mich für ein paar Minuten und holte meine Sprayflasche raus.

Was das Trinken betrifft habe ich meist sehr viel stilles Wasser getrunken denn gerade da Oben trocknet man sehr aus. Als Crew hatten wir eine Ecke in der "Küche" wo all unsere Verpflegung verstaut war und so hatten wir dort jede Menge Wasserflaschen die eben nicht eisgekühlt waren.

Klassisches Urlaubssyndrom ist nämlich das die Leute sich als erstes auf dem Strand oder am Pool in die knallende Sonne hauen und sich mit Eiskaltem voll laufen lassen. Ja, und dann wundern sie sich wenn die Nacht auf dem Klo verbracht wird weil der Körper das nicht gewöhnt ist.

Und das stimmt auch das genau aus diesem Grunde die Einheimischen in heißen Ländern eher heißes trinken und nicht eiskaltes weil sie genau wissen daß das viel gesünder ist.

Und noch etwas zum Thema Schweißbekämpfung. Etwas was ich auf meinen vielen Reisen entdeckte. Eigendlich ist das nur typisch für die westliche Kultur mit unendlich vielen chemischen Produkten herum zu hantieren aus Paranoia nicht stehts übergepflegt und blos nicht müffelnd da zu stehen. Dabei braucht ein Körper der regelmäßig unter der Dusche steht und gesund ernährt ist all dieses Zeugs nicht denn Schweiß ist eine sehr natürliche Ausscheidung des Körpers und richt nicht wenn man sich eben regelmäßig unter Wasser pflegt.

Diese Entdeckung machte ich als ich einst 6 Monate in einem Land stationiert war wo man keine Supermärkte hatte und es sehr schwer war and Deos, Parüms und Sondershampoos zu kommen. Besonders Deos waren schwer zu finden und das bei meist 40 Grad im Schatten. Dadurch das ich das nicht mehr zur Verfügung hatte merkte ich schnell das 1-2 Mal am Tag geduscht es auch tat.
Seit dem habe ich das Zeug nie wieder angewended und bis heute hat sich keiner Beschwert mir nahe zu kommen. Letztlich sind solche Produkte ja nur dazu da die Poren zuzustopfen um die Illusion zu schaffen das man nicht mehr schwitzt.

Vielleicht gehöhre ich auch nur zu den wenigen Glücklichen die sehr lange brauchen um bei heißen Temperaturen zu schwitzen.
2
#4
20.6.13, 13:32
@freespirit: warum Dir dafür jemand einen roten Daumen gegeben hat .... tz tz tz - auf jeden Fall hab ich ihn weggemacht, denn Deine Erfahrungen treffen sich mit meinen.
5
#5 Internette
20.6.13, 13:39
Danke für diesen Tipp.

Es gibt von der Firma Primavera Pflanzenwasser der Sorte Hamamelis, Rosenwasser (wirkt kühlend, fördert die Durchblutung und harmonisiert die Sinne) und Orangenblütenwasser (beruhigt die Haut, hebt die Stimmung und löst Spannungen).
Ich liebe letzteres!

Absolut gigantisch bei diesen Temperaturen ist der Duschschaum der Marke Rituals Hammam (mit Eukalyptus und Rosmarin)
Das ist der absolute Frischekick am Morgen!
1
#6
20.6.13, 23:22
Raggedyanne, ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine Zustimmung. Ich selber kriege immer einen echt dicken Hals wenn ich lese oder höhre was Alles im Namen der sogeannten alternativen Gesundheitserhaltung gekauft und unternommen wird. Leztlich geht es nur den Produzenten und deren Konten supergut und den Rest halte ich für Selbstüberzeugung.

Im Verlaufe meines Lebens habe ich fast schon den Überblick verlohren an Produkten die ich kaufen und nehmen sollte damit sie meiner Gesundheit gut tun sollen. Vielleicht bin ich da etwas einfach gestrickt und werden tatsächlich eines Tages noch meine Abrechnung bekommen aber ... ich gebe es zu, ich rauche, trinke gerne mehr als nur ein Glas Wein an einem ganzen Abend, feiere gerne bis der Arzt kommt und habe einen ansich ungesunden Schlafrytmus. Ich zähle keine Kaloriene, weiß nicht wie eine Muckibude von innen aussieht und saunieren tue ich auch nicht. Wehe ich bekomme einen lätschigen Ingwertee serviert.

Dennoch werde ich dieses Jahr meinen 50. feiern, bin weder übergewischtig noch hängt mir das Holz vor der Hütten auf den Knien. Kann schuften wie ein Kerl und würde man mir eine Wanderung auf den Himalaya anbieten wären die Kosten der Flugkarten mein größtes Problem. Wenn ich mir eine Schwitzattacke hohlen will schufte ich ein paar Stunden im Garten und wenn ich darauf Appetit habe wird auch 'mal der Eine oder Andere Burger reingehauen - selbst bei ge-
fühlten 40 Grad im Schatten.

Anbei bemerkt habe ich eine totale Phobie davor das sich irgend jemand an meinem gesundheitlichem Wohlergehen beriechern könnte - ein Grund warum all diese homeopatischen und gut vermarkteten Produkte bei mir Tabu sind. Lieber ein zweites Glas Rotwein als irgend ein Wundermittelchen für den guten Schalf, z. B.

Wo das eigendliche Thema schon 'mal Schweißbekämpfung war. Die einzige chemische"Keule" die ich nehme ist die Pille obwohl ich schon lange keinen Sexpartner habe - und auch keinen brauche/suche - weil ich keinen Bock auf die Schweißattacken habe die die Wechseljahre mit sich bringen. Noch weniger habe ich Bock auf Pelzattacken auf der Haut oder eine Stimme wie ein Kerl. Immerhin, herrlicher Nebeneffekt ist kaum schwitzen, knackige frische Haut und rund um Lebenslust und Appetit auf alles Verbotenes pur!
#7
20.6.13, 23:51
Sehr guter Tip. Habe mir gleich ein solches Wässerchen angemixt und an meinen Kollegen ausprobiert waren alle begeistert.
1
#8 mayan
21.6.13, 09:01
@Internette: Vielen Dank für den Tipp mit dem Duschschaum! Da ich auch Rosmarin- und Eukalyptusöl da habe, habe ich mein Spray gestern damit 'gepimpt', war sehr gut für meinen Kreislauf! Ich finde es fantastisch, einen Tipp zu geben und in den Kommentaren noch einen zu bekommen ;)
Herzlichen Dank an alle.
1
#9 mayan
21.6.13, 09:07
@freespirit: Mit den Deos hast du vollkommen recht, ich nehme auch keines mehr, und meine Parfüms mache ich aus Wasser, Alkohol und ätherischen Ölen selber. Es ist allerdings unterschiedlich mit dem Schweißgeruch - mein Mann müffelt trotz 2mal täglich duschen ohne Deo schnell unter den Armen. Ich dagegen gar nicht. Er rasiert sich auch unter den Achseln, an Behaarung liegt es nicht. Anstatt Deo zu nehmen, kann man es ja mal ohne probieren und sehen, ob man riecht.
1
#10
21.6.13, 18:10
@mayan: Klar, da hast Du natürlich recht das ein Leben ohne Deos nicht bei allen Menschen egal gut funktioniert, da es letztlich eine genetische Veranlagung ist wie gut oder schlecht man riecht.

Ein weiterer Faktor ist wie die Haut auf gewisse Textilien reagiert. Ich z. B. würde wie ein Vieh schnell stinken wenn ich ein Oberteil aus Polyester oder mit großem Nyloninhalt tragen würde. Ein Grund mehr warum ich gerade bei heißen Tagen ein sehr großer Fan von reiner Baumwolle oder reinem Leinen bin.

Ja, ich würde sogar so weit gehen und es als ein Geschenk des Schiksales betrachten wenn man weder unter müffelndem Schweiß leided und auch keine Stinkefüße bekommt egal wie lange man auf ihnen herum trabt.
#11
23.5.14, 11:10
@freespirit:Ich glaube du bekommst eher von Zigaretten als von pflanzlichen Mittel (gegen die Wechseljahre)eine Stimme wie ein Mann. Das ist viel wahrscheinlicher.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen