Anisplätzchen nach Uromas Rezept

Anisplätzchen nach Uromas Rezept
3
Fertig in 

Uromas Anisplätzchen. Diese Plätzchen hat schon meine Uroma gebacken, die aus dem Bergischen Land stammt. Dort weiß man ja bekanntlich gutes Essen zu schätzen.

Zutaten

  • 250 g feinster Zucker
  • 3 kleine Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 EL ganze Aniskörner

Zubereitung

Die Anleitung - von Hand rühren - sollte befolgt werden. Ich habe es zuerst nicht geglaubt und mit dem Mixer gerührt. Die Plätzchen bekamen nicht das typische "Hütchen".

  1.  Zucker und Eier 20 Minuten von Hand rühren! Mehl und Aniskörner zufügen und untermischen.
  2. Aus dieser Masse werden mit einem Spritzbeutel 1 Euro große Plätzchen auf ein gefettetes, bemehltes Blech gespritzt. Es ergibt 3 Bleche.
  3. Wichtig: Über Nacht im warmen Zimmer trocknen lassen.
  4. Am nächsten Morgen 14 Minuten bei 135° mehr trocknen als backen.
  5. Sofort danach mit einem Messer vorsichtig vom Blech lösen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Rentier Cake-Pops
Nächstes Rezept
Lübecker Kokosmakronen (saftig)
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
16 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!