Antistatische Staubtücher im 80er-Pack spottbillig

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zum Staubwischen benutze ich immer Baby-Feuchttücher: einfach auf der Heizung oder in der Sonne richtig austrocknen lassen und man hat ein perfektes Staubtuch mit antistatischer Wirkung.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
24.5.07, 10:04
Hallo,

ich benutze zum staubwischen auch babyfeuchttücher.
Aber gerade bei Möbeln finde ichs genial, sie feucht zu haben.
Zum 1.der Pflege wegen und 2. nehmen die den Staub super auf.

LG KRiNGELCHEN
#2 XAntares
24.5.07, 12:40
Diese Feuttücher eignen sich auch prima, um mal etwas sauber zu machen.
Habe auch schon den Herd (nur leicht verschmutzt) sauber bekommen.

Es gibt auch feuchte Wischtücher, die benutze ich nun für alles mögliche, da sie auch Lebensmittelsauber sind.

Für den Boden habe ich mir ebenfalls feuchte Bodentücher gekauft, ist schneller und einfacher als nass putzen.
3
#3
24.5.07, 13:53
ich finde den tipp nicht so toll. ich glaube es gerne, dass es mit solchen sachen schneller geht, wenn man die feuchten tücher nur aus der packung holen muss, um loszulegen. aber grade in der heutigen zeit mit dem problem des klimawandels ist es doch auch wichtig, möglichst wenig müll zu erzeugen. wenn ich mir jetzt für boden wischen und son zeug dauernd noch unterschiedliche fertig-putztücher hole, kommt da einiges an müll zu stande. da finde ich ein wirklich richtig gutes tuch für staub und eins für den boden, die man dann mal in die waschmaschine schmeißt, besser....

jo-anne
1
#4 XAntares
24.5.07, 13:59
@jo-anne: Das gleiche kannst Du auch dann über Putzwasser sagen, dies belastet ebenfalls die Umwelt...
1
#5 Die Putze
24.5.07, 14:01
...und die Waschmaschine ja wohl auch.
#6 Katinka
24.5.07, 15:23
Habe schon viele feuchte Bodenwischtücher probiert und finde, daß alle einen klebrigen Belag hinterlassen. Schneller und sauberer wird es mit denen nicht. zum Staubwischen benutze ich den Swifferwedel. Ist zwar teuer, kann man aber mehrmals benutzen und es gibt die Teile auch für Allergiker, was für mich besonders wichtig ist. Seitdem kann ich Staubwischen ohne Nies- und asthmaanfall.
#7
24.5.07, 17:11
@ XAntares & Die Putze:
ich benutz zum saubermachen nur Essigreiniger und zum waschen Waschnüsse.

wie schon gesagt, kann ichs ja verstehen dass das schneller geht. ich setze meine prioritäten da halt anders ;-)

viele grüße, jo-anne
#8 mizzi
24.5.07, 21:48
ich nehm allgemein immer stoffwindeln zum putzen. dsa sind die besten putzlappen
1
#9 Waldmeisterfan
25.5.07, 08:08
Zum abstauben habe ich mir ein gutes Microfasertuch zugelegt, das wird nur mit Wasser feuchtgemacht, für die Böden ( Laminat & Fliesen ) benutze ich einen dampfreiniger ( der wird auch nur mit normalen Leitungswasser gefüllt ). Ist effektiver und man braucht keine überflüssigen Reinigungsmittel. Die Tücher kann man problemlos mit in die Wäsche tun.
#10
28.5.07, 06:18
Ich finde, jo-anne hat vollkommen Recht.
Feuchte 1 x Putztücher sind nur Geschäftemacherei.
#11
31.7.11, 18:17
@#3: ich kann mich deiner meinung nur anschließen.ist allemal besser für die umwelt .einige leute nehmen schäden für die umwelt aus bequemlichkeit in kauf .kopfschüttel.zurück zum guten alten staublappen !!!!
#12
25.6.12, 19:22
Zum Staub putzen gehen auch alte Strumpfhosen super. Die laden sich statisch auf und man kann sie hinterher waschen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen