Der Apfel-Calvados-Punsch ist ein toller Winterpunsch. Er schmeckt fruchtig und nach Zimt und wärmt herrlich auf.

Apfel-Calvados-Punsch

Voriger Tipp Nächster Tipp
10×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Apfel-Punsch mit Calvados wärmt herrlich im Winter auf.

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 500 ml Apfel-Zimt-Tee
  • 250 ml Apfelsaft
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • 4 EL Ahornsirup
  • 4 EL Calvados

Zubereitung

  1. Apfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Apfel-Zimt-Tee mit Apfelsaft, Zimtstange und Sternanis erhitzen und 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Ahornsirup und Calvados in den Punsch rühren.
  4. Die Gewürze entfernen, in 4 hohe Gläser füllen, die Apfelscheiben etwas einschneiden, an den Glasrand stecken und den Punsch mit Hohlhippen servieren.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

#1
19.12.13, 08:48
Gibt es auch ein Rezept für einen Punsch ohne Zimt?

Besten Dank
#2
5.11.19, 09:20
Was sind denn Hohlhippen? 
#3
5.11.19, 11:50
@Orgafrau: Hohlhippen sind  , also ganz dünne, knusprige Waffeln die man mit dem Eiserkuchen-Eisen bäckt, werden im warmen Zustand aufgerollt, daher Hohlhippen.
#4
5.11.19, 11:56
Warum muss man den Apfel schälen ?
 Ist doch nurcDeko am Glas, und er zerbricht ohne Schale leichter beim Aufstecken.. Außerdem finde ich es viel dekorativer wenn die rötliche Schale dran ist, wie auf dem Foto. 

Praktisch kann man ihn ja auch weglassen, weil er im Rezept sonst nicht gebraucht wird, außer Deko. 
#5
5.11.19, 12:05
@Abrakadabra: Ich denke mal dass man das auch ohne Hohlhippen verzehren kann, oder? Ich habe kein Eiserkuchen-Eisen.

Natürlich kann man den Apfel auch weglassen. Man kann ihn aber auch zusätzlich noch mit verzehren. Schälen muss man nicht unbedingt kann man aber.
#6
5.11.19, 13:05
@aber50: Zimt ist natürlich in der Winter-&Weihnachtszeit kaum wegzudenken.
Aber wenn man evtl. allergisch darauf reagiert, muss man ihn ja weglassen.
Dann sollte man versuchen ihn durch  andere Gewürze zu ersetzen: Kardamom(-Samen), Koriander, Nelken, Ingwer, Piment, evtl auch Wacholderbeeren, damit die winter/weihnachtliche und würzige Note erhalten bleibt  .  
#7
5.11.19, 13:27
@Orgafrau: habe gerade gesehen, dass gleich im ersten Satz ein Wort verschwunden ist: "Hohlhippen sind Eiserkuchen" sollte es heißen. 😁

Ich denke was man als Gebäck dazu serviert, ist ganz egal. Hauptsache es schmeckt einem. 

Klar bin ich davon ausgegangen, das man den Apfel auch ungeschält als essbare Deko nehmen kann.  Ich würde sogar leicht an geröstete gehackte Mandeln, Rosinen und kleingeschnittenen Apfel mit dazu geben und dann mit der langen Apfelschale das Glas dekorieren. 😁

Rezept kommentieren

Emojis einfügen