Da ich die Torte 40 Minuten gebacken habe, ist die Oberfläche etwas zu dunkel geworden.
4

Apfel-Käse-Torte ohne Boden

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Diese fruchtig-leckere Apfel-Käse-Torte habe ich mal in Abwandlung des Rezeptes „Rhabarber-Käse-Kuchen ohne Boden“ aus dem Jahre 2017 von Upsi gebacken. Dabei habe ich aber nicht nur den Rhabarber durch Äpfel ersetzt, sondern habe auch noch andere Zutaten und Mengen ein wenig verändert. Das Ergebnis - eine schöne Variante für eine fruchtige Käsetorte nach der Rhabarberzeit, nicht nur für Apfelfans!    

Zutaten für eine 28 cm Springform

  • ca. 600 g Äpfel
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 750 g Quark
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 40 g Grieß
  • 1 TL Backpulver
  • Saft von ½ Zitrone

Zubereitung

  1. Der wird auf 170 Grad Umluft vorgeheizt.
  2. Die Äpfel werden gewaschen, geviertelt, vom Kerngehäuse befreit und in kleine Stücke, ein bis zwei davon in schmale Spalten geschnitten und mit etwas Zitronensaft beträufelt. Wer möchte kann die Äpfel auch schälen, das ist aber nicht unbedingt notwendig.
  3. Für den Teig werden die Eier mit Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit dem Handmixer cremig geschlagen.
  4. Dann gibt man nach und nach die weiteren Zutaten hinzu und verrührt alles gut.
  5. Zum Schluss werden die Apfelstückchen vorsichtig untergehoben.
  6. Nun füllt man die Teigmasse in die eingefettete Form, streicht die Oberfläche glatt und verteilt die Apfelspalten darüber.
  7. Gebacken wird dann ca. 30-35 Minuten auf dem mittleren Rost im vorgeheizten Backofen.

(Ich hatte die Torte 40 Minuten gebacken, dadurch ist die Oberfläche etwas zu dunkel geworden.)

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

37 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter