Apfel-Kirsch-Johannisbeer-Marmelade mit Chili

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 kg rote Johannisbeeren verlesen und im Topf zerkochen lassen. Mit einer Kelle schön zerdrücken. Dann durch ein Sieb streichen. Dabei Saft und Mus auffangen. Könnte man auch im Entsafter machen, habe ich aber nicht. Die Endmenge sollte ca. 500 ml sein. Dann mit Apfel-Kirsch-Saft z.B. Granini (750 ml) aufgießen. 700 gr. Einmachzucker 2:1, 2 TL Zitronensäure einrühren und 5 min. kochen lassen.

2 Messerspitzen Cayennepulver dazugeben und heiß in die vorbereiteten Gläser füllen.

Das mit dem Cayennepulver kam mir ganz spontan in den Sinn, dachte mir wenn Schokolade mit Chili schmeckt, warum nicht auch Marmelade.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
23.7.07, 11:38
Da stimme ich dir zu, Frucht mit Chili super!
#2 Ruven
23.7.07, 13:23
Ich persönlich kann Chili auf den Tod nicht ausstehen weil ich ihn nicht vertrage^^ aber auch ohne Chili lohnt sich das Rezept es nachzumachen... VOLLE Punktzahl
#3 claudia
23.7.07, 17:35
klingt seeeeeehr lecker,probier ich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen