Aronia-Apfel-Marmelade

Aronia-Apfel-Marmelade 4
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Aroniabeeren sind sehr vitaminhaltig (insbesondere C und E) sie regen das Immunsystem an und sie enthalten Antioxidantien.

Da die Auroniabeeren pur ziemlich sauer und leicht bitter schmecken, sie aber so gesund sind, habe ich uns eine Marmelade daraus gekocht.

Wir haben diesen Beerenstrauch erst im Frühjahr gekauft und doch waren schon so viele Früchte dran, dass ich heute was Leckeres daraus machen wollte.

Da Beeren so sehr geschmacksintensiv sind, suchte ich nach einer Zweitfrucht und fand einen unscheinbaren Apfel, der zum Kuchen nicht taugt und zum sofort essen zu geschmacklos ist, seine Vitamine aber mit Sicherheit  hat.

Zutaten

  • 300 g Aroniabeeren
  • 500 g Äpfel
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • und 150 ml Wasser

Zubereitung

  1. Beeren und Äpfel waschen, Äpfel zerteilen und mit den Beeren, dem Gelierzucker und Wasser  aufkochen.
  2. Ich habe das Gemisch 15 Minuten leicht köcheln lassen, dann mit dem Zauberstab alles durchgemixt und in Gläser abgefüllt.
  3. Die Deckel müssen sofort geschlossen werden und dann können die Gläser abkühlen.

Die Marmelade ist so lecker, man kann es kaum glauben, dass nur 100 g Aroniabeeren in jedem Glas sind.

Diese Beeren gibt es auch im Internet zu kaufen, hab mal nachgeschaut. Auch könnte man den Direktsaft nehmen.

Ich wünsche gutes Gelingen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Kürbismarmelade mit Ananas und Kokosmilch
Nächstes Rezept
Marmelade von Trauben und Ingwer
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Superfoods: 7 günstige heimische Alternativen
Superfoods: 7 günstige heimische Alternativen
42 26
Puddingapfel - Nachtisch
22 4
Obst im Apfel anrichten
Obst im Apfel anrichten
18 25
Äpfel mit Zuckerguss verzieren
Äpfel mit Zuckerguss verzieren
8 4
10 Kommentare

Rezept online aufrufen