Apfel-Streuselkuchen

Apfel-Streuselkuchen - Omas Art

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Für ein Backblech mit herrlichem Apfelkuchen benötigen wir:

Für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 150 g Stärkemehl (Kartoffelstärke)
  • 250 g Zucker
  • 200 g Sanella
  • 4 Eier
  • 1 P. Backpulver
  • 1 P. Vanillezucker

Für den Belag:

  • 4-5 Äpfel (egal welche Sorte - nach Geschmack)
  • Rosinen (vorzugsweise in Rum eingelegt)

Für die Streusel:

  • 1/2 Stück Butter
  • 5 gehäufte EL Mehl
  • 3 gehäufte EL Zucker

Zubereitung

  1. Das Mehl sieben
  2. Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben
  3. Mit dem Mixer einen glatten Teig anrühren
  4. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben - Teig verteilen
  5. Äpfel schälen und auf einer Raspel reiben
  6. Rosinen zugeben und vermengen
  7. Auf dem Teig verteilen
  8. In einem kleinen Topf 1/2 Stück Butter erwärmen
  9. Mehl und Zucker hinzu
  10. Mit einer Gabel verrühren
  11. Noch wärme Masse mit den Händen auf die Äpfel bröckeln
  12. Das ganze im vorgeheizten Backofen auf ca. 175°C Umluft im Backofen 25-30 Minuten backen.
Von
Eingestellt am


63 Kommentare


#1
30.1.06, 13:47
Wie lange muss der Kuchen denn gebacken werden?
#2
30.1.06, 14:00
Sorry, der Kuchen braucht ca. 25-30 Minuten.
#3 mir
3.2.06, 13:17
läkka!!!!!!!!!!
#4 Omi Gerda
7.2.06, 09:43
Der Kuchen war traumhaft.
Vielen Dank für das Rezept.
#5 Feli
9.2.06, 09:31
MMMHHH. Habe ich gestern gebacken... Wie bei Omi früher. Super!
#6 Urmel
19.2.06, 13:13
Genau das Rezept hab ich schon ewig gesucht! Danke :-)
#7 wuscheli
23.2.06, 10:40
@ urmel: und? wie hat dir der kuchen geschmeckt?
#8 Monika R.
25.2.06, 01:48
Ich backe zwar oft Apfelkuchen und der ist auch immer lecker, aber so noch nie. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
Danke fürs Rezept.
#9 Frank
3.3.06, 11:52
Was für ein Backblech soll denn da genutzt werden? Ein großes flaches oder ne runde Springform?
#10 wuscheli
3.3.06, 12:28
Ein großes, flaches... Gutes Gelingen und guten Appetit!
#11 wittenpower
3.3.06, 16:20
war supi...einfach und unheimlich lecker...habs mir schwieriger vorgestellt...prima...
#12 Frank
4.3.06, 11:41
Hab ihn gestern auch gemacht, wirklich super lecker und ganz einfach, danke fürs Rezept.
#13 wuscheli
4.3.06, 15:21
Freu´mich sehr, dass euch der Kuchen schmeckt!!! TOLL!!!
#14 that´s me
13.3.06, 09:39
Sollte JEDER Apfelkuchenfan probieren.
GENIAL!
#15 schnella
16.3.06, 15:41
ist gerade im offen und bin gespant wie er schmec´kt allso richen tut er mal gut lecker
#16
16.3.06, 16:13
boa der ist mal richtig lecker danke danke danke hm habe in gerade gegessen und er schmeckt echt gut
#17 Styria
18.3.06, 17:49
Hab`heute den Kuchen gebacken. Ist wirklich sehr lecker. Ich habe noch ein bißchen Zimt mit in den Kuchen getan.
Im Rezept steht 5 Äpfel. 6-7 schaden auch nicht. Mehr Apfel- mehr lecker!
#18 Styria
18.3.06, 17:52
Mein Freund meint übrigens der Kuchen sei "zu wenig matschig". Das spricht aber wohl eher für den Kuchen und gegen den Freund :-)
#19 kenner
23.3.06, 15:50
OBERLECKER!!! JAMMI.
#20 miri
4.4.06, 18:53
Ich habe noch Wallnüsse obenauf getan.Frisch und knackig.
Am besten ofenwarm geniessen.
#21 bluti
29.4.06, 15:56
Heut schnell für´s WE gebacken und schon die Hälfte gefuttert. *JAMMI*
#22
9.6.06, 20:57
schmeckt lecker, soger ich als Anfänger habe es geschaft, danke
#23 Lucie
9.6.06, 22:03
wuscheli
1/2 Stück Butter schreibst du. Heißt das jetzt 1/2 Pfund oder was heißt das?
#24 Q
9.6.06, 22:06
- Lucie
leg das Stück auf die Waage, dann weißt du es.
#25 wuscheli
13.6.06, 08:21
Liebe Luci, ich meinte 125 g (ein Stück sind 250g)... Also ist das ein Viertel Pfund.
#26 Gruss BIGGI
18.6.06, 22:07
Habe den Kuchen gestern gebacken, einfach lecker und super einfach. Die gesamte Familie war begeistert.
#27
21.6.06, 09:22
sehr gut
#28 ille
21.6.06, 09:28
Die Omas wußten immer was schmeckt, aber die haben auch noch keine Kalorien gezählt! :-)

Das alles Leckere immer so hoch kalorisch sein muss, trotzdem Du hast 5 Points, allein schon dafür, dass Du das Rezept aufgehoben hast! :-)
#29 wuscheli
21.6.06, 09:34
@ ille... Danke und laß Dir´s schmecken.
Für´s schlechte Gewissen kannst Du Dir ja ein paar mehr Äpfwl drauf tun = mehr Vitamine...
Is alles relativ! ;)
#30
31.8.06, 19:32
Streusel in gr-wäre besser:
100 g Mehl,100 g Butter, 80 gr Zucker, 1 Teel. Zimt
#31 Feli
1.9.06, 10:48
Ganz schön trocken!
#32 Sandra
15.9.06, 21:57
Super lecker. Wird ab jetzt öfter gebacken. Stell ich mir auch mit Kirschen toll vor.
Gruß
#33
15.9.06, 22:09
@ Feli: Trocken ?. Ich glaube du hast noch keinen trockenen Kuchen gegessen. Dieses Rezept ist einfach genial. Streußel liebe ich. 5 Punkte !!
#34 Gerda
3.10.06, 18:11
Der Kuchen ist sehr gut gelungen das
Rezept ist weiter zu empfehlen.
#35 Sebi
9.10.06, 13:41
Sehr zu empfehlen. Rasch zubereitet und schnell aufgegessen.
Grüße Sebi
#36
14.10.06, 11:17
Ich freue mich sehr,dass der Kuchen so großen Anklang findet !!!
Laßt es euch weiterhin schmecken !!!
#37
19.10.06, 15:00
Super Klasse!!!!!!
Nur für die Streussel reichte das Mehl nicht aus, war noch zu feucht. Ich habe dann etwas mehr genommen. Aber ansonsten war das ein klasse rezept, sehr zu empfehlen, und kinderleicht
#38 Genie
5.11.06, 14:12
super lecker
#39
3.1.07, 18:16
Sehr gutes Rezept
#40 Elvis+Alla
9.1.07, 22:46
MMMM...super lecker, super einfach!!!
DANKE
#41 wuscheli
10.1.07, 07:39
Toll, ihr Lieben, dass er euch immer noch begeistert !
Freut mich sehr.
#42 Biggiz
23.1.07, 11:33
Supie Rezept!
Habe zu den Streuseln noch Walnußbruch gemischt, schmeckt auch lecker dazu!
#43 Wien
27.1.07, 18:05
Sehr schönes Rezept, musste ich heute noch einmal für meine Familie backen. Macht weniger Arbeit, als mein gedeckter Apfelkuchen, den gibt es bei uns jetzt nur noch zum Geburtstag
#44
25.2.07, 21:14
SUPER LECKER !!!
#45
6.5.07, 23:10
Genial. Unbedingt probieren!
#46
6.5.07, 23:17
Super lecker!!!! Dabei einfach und schnell zuzubereiten. Kurze Backzeit und kaum Arbeit für den Geschirrspüler. Besser geht es kaum!
(Beim zweiten Mal Backen haben wir sieben mittelgroße Äpfel mit Schale gerieben. Dann Kuchen muß der Kuchen aber nach ca. 15 Minuten mit Backpapier abgedeckt werden, da sonst die Schalenkanten verbrennen.)
#47 Jess
13.5.07, 12:30
wie lange muss der kuchen im ofen bleiben?
#48
29.5.07, 07:40
25 - 30 Minuten muss der Kuchen backen, steht oben noch einmal geschrieben.
#49 mia
2.8.07, 21:44
Habe leider nur Ober-Unterhitze! Welcher Temperatur ist dann zu wählen? Bleibt die Backzeit die gleiche?
#50 wuscheli
3.8.07, 12:40
@mia, kenn mich da leider nicht aus.
Würde es selber aber mit 190°C probieren und dann halt nach 25 Min mal in die Mitte stechen um zu schauen, ob der Teig durch ist.
Gutes Gelingen.
#51
14.9.07, 19:46
Warm mit Vanilleeis ...

Der Teig war mir etwas zu fest, da habe ich mit Sahne / Milch nachgeholfen.
#52
28.2.08, 17:57
hört sich lecker an
#53 Alexandra Arold
20.3.08, 14:50
Köstliches Rezept... es hagelte nur Komplimente. Danke dafür.
#54 Rabea
17.9.08, 21:48
Wunderbar! Köstlich! Lecker!
Mein Mann war begeistert! Den muss ich wohl jetzt öfter backen ;-)
Aber bei dem Ergebnis mach ich das auch gerne!!! Danke für das tolle Rezept
#55 Anja
18.9.08, 03:08
Die Backzeit fehlt!
#56 rune
15.10.08, 15:03
der kuchen ist lecker aber er zerposetl mir ein bisschen was kann man da gegen tun
#57 sandra
19.10.08, 18:00
schmeckt super lecker, aber wie lange er braucht im Ofen mußte ich ja selber rausfinden.
#58 annemarie
19.4.09, 09:57
ich bin 39 jahre in canada, darum weiss ich nicht was sanella ist, kanst du mir das mal in eine e-mail machen, meine e-meil addresse; blaster@ nbnet.nb.ca danke schon,
#59
9.10.09, 18:57
was ist sannela ? o,o
#60 Oma Rita aus Thüringen
31.10.09, 09:57
Der Kuchen ist groß Klasse.Schmeckt traumhaft.
Habe noch etwas Zimt u. Vanillenzucker reingemacht. Herzhaft!
#61 Ribbit
31.10.09, 22:39
Hab grade ein Foto eingestellt... also bei mir hat der Kuchen gute 30 min im Ofen gebraucht. Angeschnitten wird er erst morgen, wenn der Besuch da ist :) aber er riiiiecht schon ganz traumhaft :-D
#62 Ribbit
1.11.09, 22:44
Also, er riecht nicht nur gut, er schmeckt auch super!!!!!!!!!!

5 Sterne von mir.

Ich hab statt Sanella Butter genommen. Margarine hamwer nicht.
Und Rumrosinen hatte ich auch nicht, also hab ich die Rosinen kurz in Apfelsaft aufgekocht, damit sie nicht so hart sind. Hat gut geklappt.

Den Kuchen gibts jetzt öfter mal!
#63 pepe
18.8.10, 13:16
so, der streuselkuchen is nu im backofen....bin ja mal gespannt *__*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen