Apfelgrütze

Apfelschwemme - was tun, mit den ganzen Äpfeln? Dieser Nachtisch ist schnell gemacht und schmeckt lecker!

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Seit Wochen gibt es bei uns jeden Tag Apfelgrütze zum Nachtisch  - und wir mögen sie immer noch!

Zutaten

  • 6 - 8 große Äpfel
  • 3/4 L  Wasser
  • 2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
  • Zucker nach Geschmack

Zubereitung

Die Herstellung ist ganz einfach: Ich schäle die  Äpfel, schneide sie in Viertel, entferne die Kerngehäuse und koche die Stücke zusammen mit Wasser und Zucker auf.

Wenn die Flüssigkeit kocht, gebe ich das Puddingpulver dazu, das ich mit kaltem Wasser glatt gerührt habe. Unter Rühren koche ich weiter, bis die Flüssigkeit klar ist.

Seitdem ich einen Thermomix habe, koche ich die Grütze darin. Da gebe ich das Puddingpulver gleich zu den kalten Äpfeln dazu.

Zu der Grütze gießen wir uns dann kalte Milch auf den Teller.

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Ähnliche Tipps

Apfeldruck: Deko- und Geschenkideen – DIY

Apfeldruck: Deko- und Geschenkideen – DIY

14 17

Sommerfrisches Rote Grütze-Tiramisu

1 5

Rote-Grütze-Kuchen

13 15
Herbstapfel für Vögel - Dekoration und Vogelfutter zugleich

Herbstapfel für Vögel - Dekoration und Vogelfutter zugleich

25 11

Puddingapfel - Nachtisch

22 4
Obst im Apfel anrichten

Obst im Apfel anrichten

18 25

Süß-fruchtig-frisches Dessert für den Sommer

8 2

Schichtspeise mit Schokoküssen

5 2

Kostenloser Newsletter