Apfelkuchen mit Krokant

Apfelkuchen mit Krokant

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Rezept für einen schnell gemachten Apfelkuchen mit Krokant.

Zutaten

Für den Knetteig:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150 g weiche Butter

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen und ein wenig kalt stellen.

Für die Apfelfüllung:

  • 8 - 10 säuerliche Äpfel
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 EL Rum

Zum Bestreuen:

  • 2 EL Semmelbrösel

Für den Belag:

  • 50 g sehr weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 100 g gehackte Mandeln

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten für den Knetteig einen Teig herstellen und ein wenig kalt stellen.
  2. Für die Füllung die Äpfel in Scheiben schneiden und mit Vanillezucker und Rum vermengen.
  3. Die Hälfte des Teiges etwas größer als die Springform ausrollen, mit dem Springformrand einen Deckel ausstechen und die Teigreste mit dem restlichen Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf dem Boden einer Springform (26 cm) ausrollen. Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen an den Springformrand legen und 3 - 4 cm hoch andrücken. Den Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen und die Äpfel einfüllen. Den ausgestochenen Teigdeckel auf die Äpfel legen und die Teigränder aneinanderdrücken.
  4. Die Oberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Butter bestreichen und mit Zucker und Mandeln (100 g ist hart an der Grenze, so meine Meinung) betreuen. Im (Ober-/Unterhitze: 180 Grad vorgeheizt, Umluft: 160 Grad nicht vorgeheizt, Gas: Stufe 2 - 3 nicht vorgeheizt) etwa 60 Minuten backen.
  5. Den Kuchen am Rand lösen auf einem Kuchenrost erkalten lassen und vom Springformrand lösen. Puderzucker mit Zimt mischen und den Kuchen damit bestreuen.
Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Kostenloser Newsletter