Apfelschorle noch kalorienärmer und trotzdem noch lecker

Voriger TippNächster Tipp

Der Zuckergehalt von einem Liter Apfelsaft entspricht einer Menge von bis zu 40 Stücken Würfelzucker. Apfelsaft hat damit mehr Kalorien als Cola. Zum Durstlöschen ist er somit, wie wohl jeder weiß, nicht geeignet. Aber auch die selbstgemachte Apfelschorle 1:1 ist demnach noch ganz schön zuckerhaltig. Erhöht man den Wasseranteil, schmeckt sie jedoch entsprechend fad.

Dem kann abgeholfen werden: Dem Apfelsaft einfach Ascorbinsäure (Vitamin C ) in Pulverform zufügen (nicht zuviel, ein gestrichener Teelöffel pro Liter genügt). Durch die zusätzliche Säure kann man entsprechend weniger Saft nehmen und die Schorle bleibt trotzdem trinkbar, zumal jetzt auch mehr Kohlensäure enthalten ist.

Also weniger Kalorien bei gleichem oder sogar höherem Vitamin-C-Gehalt. Das Vitamin-C-Pulver gibt es preiswert in Apotehken und Drogerien.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

30 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Meine 1000-Kalorien-Diät

Meine 1000-Kalorien-Diät

26 69
Kandierte Pinienzapfen & cremige Honigmilch

Kandierte Pinienzapfen & cremige Honigmilch

8 6
"Rum"rosinen mit und ohne Alkohol (haltbar eingelegt)

"Rum"rosinen mit und ohne Alkohol (haltbar eingelegt)

2 2
Apfelsaft selber machen

Apfelsaft selber machen

56 25
Das bisschen Haushalt - auch gut für die Fitness und Kalorienverbrauch

Das bisschen Haushalt - auch gut für die Fitness und Kalorienverbrauch

7 9
10 Tipps zum Abnehmen im Alltag

10 Tipps zum Abnehmen im Alltag

25 22

Erfundene Cocktail-Kreation

26 9

Gips länger verarbeiten mit Apfelschorle

15 8

Kostenloser Newsletter