Apfelsinenlikör mit Kaffee

Die Liköre eignen sich auch lecker über einem Eisbecher und als Geschenk.

Dies ist ein altes, sehr leckeres Rezept für Apfelsinenlikör mit Kaffee.

Zutaten

  • 1 große Apfelsine
  • 48 Stückchen Würfelzucker
  • 48 Kaffeebohnen
  • 1 ½ Flasche Weizenkorn
  • 1 hohes, verschließbares Glas
  • 48 Tage Wartezeit

Zubereitung

Eine große Apfelsine wird unter lauwarmem Wasser gründlich abgebürstet. Anschließend wird mit einem kleinen spitzem Messer in die Apfelsine gestochen und gleich 1 Kaffeebohne dort hineingesteckt. Das wird 48 Mal wiederholt.

Die mit Kaffee gespickte Apfelsine wird nun in ein hohes Glas (Weckglas o. ä.) gegeben, die 48 Stückchen Würfelzucker und der Weizenkorn ebenfalls. Das Glas wird gut verschlossen und an einen Ort, mit Zimmertemperatur, gestellt. Nun beginnt die lange Wartezeit. Gelegentlich das Glas gut durchschütteln, damit sich der Zucker auflösen kann. Wenn man die 48 Tage durchhält, darf die Apfelsine entfernen, alles durch ein feines Sieb abgießen und probieren. Der Likör hat eine wundervolle Farbe und schmeckt nach mehr!

Der Likör lässt sich gut abwandeln. Es können mehrere kleine Apfelsinen genommen werden. Statt Weizenkorn kann auch Rum oder Weinbrand (Cognac) verwendet werden.

Und hier noch eine kleine Abwandlung:

Zutaten

  • 6 bis 8 Bananen
  • 48 Stückchen Würfelzucker
  • 1 ½ Flaschen Weizenkorn
  • 1 Teelöffelspitze gemahlener Kaffee
  • 1 hohes verschließbares Glas
  • 48 Tage Wartezeit

Bananen abschälen, in dicke Scheiben oder Stücke schneiden und zusammen mit den übrigen Zutaten in ein Glas geben. Gut verschlossen bei Zimmertemperatur aufbewahren, öfter gut durchschütteln, damit sich der Zucker auflösen kann.

Nach der Frist die Bananenstücke entfernen (die schmecken auch nicht mehr, weil der leckere Geschmack rausgezogen ist), die Flüssigkeit durch ein feines Sieb filtern. Es kann auch eine Filtertüte verwendet werden. Abwandlungen sind, wie oben erwähnt, möglich. Der so erhaltene Bananenlikör ist so lecker, dass er sich leider ebenfalls nur kurz hält.

Die Liköre eignen sich auch lecker über einem Eisbecher und als Geschenk. Bei uns hielten sie sich leider zu kurz. Viel Freude beim Zubereiten und beim Probieren!

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Kostenloser Newsletter