Aprikosenstreuselkuchen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Teig

2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Speisestärke
1 Eigelb
200g kalte Magerine oder Butter
1 Tasse Zucker
Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
1/2 Teelöffel Backpulver

Für den Belag

1 Dose Aprikosen (ca. 800g)
2 Tüten Vanillezucker

Die Zutaten für den Teig alle in eine Schüssel füllen und einen Teig daraus kneten. Das Ganze ist ein krümeliger Teig. Davon etwa die Hälfte in eine gefettete Springform geben und andrücken - einen kleinen Rand nicht vergessen. Die Aprikosen aus der Dose befreien und abtropfen lassen. Anschließend auf dem Boden verteilen. Über die Aprikosen den Vanillezucker streuen.

Danach die restlichen Teigkrümel über den Aprikosen verteilen.

Das ganze kommt dann für ca. 25 min (kommt auf den Ofen an) bei 225°C in den Ofen.

Das Rezept hat meine Oma immer gemacht, wenn wir zum Kaffee gekommen sind und wehe es war keiner da, dann hatte sicher immer einer schlechte Laune. Der Kuchen geht recht schnell und schmeckt lecker. Man kann das Ganze auch gut mit Pflaumen machen.

Von
Eingestellt am

49 Kommentare


#1
3.6.10, 13:36
Hallo,schmeckt auch bestimmt lecker kann ich auch für die halbe Tasse Speisestärke Mehl nehmen?Will den Kuchen heut ausprobieren habe aber keine Speisestärke im Haus:
1
#2
3.6.10, 14:07
Hallo jula

Klar kannst du auch Mehl nehmen das ist eben ein altes Rezept und meine Oma hat das immer so gemacht. Ich habe auch schon Mehl genommen. Viel Spaß beim backen.
1
#3
3.6.10, 14:38
mmmhm....werde ich gleich am Wochenende mal ausprobieren :-) Wir lieben Streuselkuchen und dieser ist so schnell gemacht.
Danke für das tolle Rezept :-D
#4 imogen
3.6.10, 15:43
Das hört sich einfach, schnell und lecker an. Aber muß denn unbedingt
Zitronenschale rein? Hab eigentlich nie Bio-Zitronen daheim.
Kann man da auch was anderes dafür nehmen?
1
#5
3.6.10, 16:11
Hallo imogen

Ich habe auch schon Zirronenschale von Dr. Oetker genommen gibt es im zweier Pack sind kleine Tüten kosten etwa 1 €. Aber du kannst das auch einfach weg lassen.
#6
3.6.10, 17:06
Ich liebe Aprikosen, ob Marmelade, Konserven oder Jogurt alles sehr lecker. Der Kuchen schmeckt schon nur vom lesen. Werde ich sofort am Wochenende backen.
Übrigens Zitronenschale muss. Das gibt dem ganzen eine zarte Zitronennote. Und die Speisestärke muss auch, macht den Kuchen schön fein und locker.

Danke
#7 imogen
3.6.10, 18:20
Danke für die Tips.
Ich bin noch neu bei FRAG-MUTTI.de und finde eure Ratschläge einfach
super !!!
Werde jetzt öfter reinschauen.
1
#8
4.6.10, 19:20
Nun habe ich den Kuchen gebacken und gerade habe ich ein Stück von dem göttlichen Kuchen gegessen. Himmlisch! Meine Diät habe ich heute ausgesetzt :-> Das Rezept funktioniert super. Ich habe auch Zitronenschale von Dr. Oetker genommen und ich finde es schmeckt nicht so nach Zitrone wie man denkt, sondern ganz ganz angenehm.
Super lecker, schnell gemacht , sehr sehr zu empfehlen. Danke an die Oma :-D
1
#9 nevio
18.4.13, 07:23
guten morgen! klingt total lecker, werde omas rezept abspeichern und warten bis frisches, heimisches obst am markt ist.
euch allen einen schönen tag!
1
#10 Dora
18.4.13, 07:32
@nevio: ich nehme auch manchmal Marmelade statt Obst. Am besten schmeckt (uns) dazu Himbeermarmelade. Dann ist der Streuselteig so herrlich fruchtig und hält sich lange, wenn nicht vorher schon verputzt :-)
Das Rezept ist übrigens auch schon von meiner Oma.
#11
18.4.13, 07:37
Ixh hab Peoblem mir den Tassenangaben, 1/2 Tasse aber welche Größe, bitte helfen... Danke ! Gruß Pedrolino.
2
#12 Dora
18.4.13, 07:46
@311514754: ich habe deinen Hilferuf gelesen, aber leider kann ich dir nicht wirklich helfen, da ich meinen Streuselteig nach "Gefühl" mache.
Man muss das bei Streuseln in den Fingern spüren, wie viel Mehl rein kommt, beim Zucker natürlich schmecken. Ich nehme immer etwas weniger Zucker, egal, was im Rezept angegeben ist. Aber vom Prinzip her muss man sich schon an eine gewisse Mengenange halten.

Bei Tassenangaben sind eigentlich immer die ganz normalen Kaffeetassen gemeint, also nicht die Pötte.
#13
18.4.13, 07:48
Ja, danke.
#14 nevio
18.4.13, 07:51


1
#15
18.4.13, 07:54
Ja, jetzt hab ichs ganz genau . D A N K E.
#16 Dora
18.4.13, 08:14
@nevio: wieso ist bei mir der tipp leer, aber in der Mailbenachrichtiung stehen die genauen Angaben von dir.

Übrigens ganz lieben Dank dafür :-) bloß schade, dass es hier nicht angezeigt wird.
#17
18.4.13, 08:25
Bei mir ja ebenso.. Pedrolino
#18 nevio
18.4.13, 08:45
habs rausgelöscht, weil mir die angaben nicht richtig vorkamen. und was falsches will ich nicht veröffentlichen.
#19
18.4.13, 09:07
Wie bitte ? Wäre ja wohl sehr ok gewesen, wenn Du mir das auch mitgeteilt hättest, wenn Dora nicht nachgefragt hätte..
2
#20 nevio
18.4.13, 09:22
also bevor hier herumgemeckert wird, stell ich eine umrechnung hier ein:
(man kann aber auch selber google benutzen, nicht bös gemeint!)

1 Tasse (150ml) in Gramm:

dünnflüssige Zutaten wie Milch, Saft, Wasser, Sahne und Wein = 150 g

Honig = 200 g

Kakaopulver = 90 g

Konfitüre = 200 g

Nüsse und Mandeln, gemahlen = 70 g

Öl = 120 g

Puderzucker = 100 g

Speisestärke = 90 g

Weizenmehl = 100 g

Zucker = 150 g
#21 nevio
18.4.13, 09:28
@ 311514754 : zufrieden?
#22
18.4.13, 10:48
Und wo bekommt ihr Dosen-aprikosen her? Ich kenne nur DosenPfirsiche, aber das schmeckt sicher nicht so gut :(
#23
18.4.13, 10:55
abo vergessen
#24
18.4.13, 11:42
Gibt auch Aprikosen in Dosen !
#25
18.4.13, 11:44
nevio : Ja. danke.
#26
18.4.13, 11:50
@311514754: "Gibt auch Aprikosen in Dosen !"
na das vermute ich ja auch, da ihr sie verwendet. Die Frage ist nur, wo kriege ich sie her!?
1
#27 nevio
18.4.13, 12:00
truddel: auch die im glas sind verwendbar, würde ich mal vermuten *g*
#28
18.4.13, 12:20
Die gibts in jedem Supermarkt, da wo auh die Pfirsichdosen stehen !
#29
18.4.13, 12:38
Hm, da war ich bisher wohl blind. Ich werde mal Ausschau halten :)

Danke!
#30 Dora
18.4.13, 13:36
@Truddel: die stehen genau neben den Pfirsichen, jedenfalls bei uns im Edeka.

@nevio: Danke noch mal für die Umrechnung.

Übrigens, vielleicht sollte man doch lieber die im Glas kaufen. Ich habe die Tage einen Bericht im TV gesehen, dass die Büchsen sehr belastet sind. Da wurde u.a. auch eine Büchse Birnen getestet, und das war nicht die billigste Marke (ich glaub die heißt Libby oder so).
-1
#31
18.4.13, 14:12
@nevio: öl ist doch schwerer als wasser.... Oo
#32
18.4.13, 14:44
Ja, habe ich auch gesehen, ich dachte, durch die Beschichtung von innen sei das alles ohne Belastung, aber wohl doch nicht....
#33
18.4.13, 15:12
Tolles Rezept, aber es gibt Tassen in verschiedenen Größen. Eine Mengenangabe in Gramm wäre suuuuuper!!!!
#34
18.4.13, 15:15
Womit wir wieder am Anfang wären,,,,,,,,,
#35 nevio
18.4.13, 15:33
es kommt auf die dichte der lebensmittel an. nehmt mal 1 kg blei und 1 kg daunen.
und nun: was bekommt ihr lieber auf den kopf?
#36 nevio
18.4.13, 15:35
@ tonia: wenn du eine grössere tasse verwendest, dann hast du VON ALLEN zutaten eine grössere menge - dann hast du mehr masse und einen grösseren kuchen - klar?
3
#37 nevio
18.4.13, 15:37
@ LaPapillonne: ja klar, deshalb sinds bei wasser auch 150 g und bei öl 120 g.
ich hab es euch rauskopiert (und nicht selber nachgewogen, was jeder in der zeit, wo er hier herumschreibt längst hätte tun können) - wie schon erwähnt - bitte gebts doch bei google ein, da kann jeder selber nachschauen und wir sparen uns hier die debatten über spezifisches gewicht der verschiedenen lebensmittel.
#38
18.4.13, 16:05
@nevio: Butter und Eigelb bleiben aber gleich.
#39 nevio
18.4.13, 16:24
@ laPapillonne: hab mich vertippt - sorry. öl = 180 g.

butter eben ein wenig mehr dazugeben (gefühlssache) eier gegebenenfalls eines mehr nehmen, wenn ihr grosse tassen (200 ml) verwendet.
#40
18.4.13, 17:50
@imogen:

meld dich doch einfach beim Newsletter an, dann bekommst du immer die News "frei Haus" geliefert.

LG und herzlich willkommen :-)
#41 Goma
18.4.13, 18:07
@Truddel: Aprikosen gibt es vielleicht nicht in allen Supermärkten. Wenn nicht im nächsten, dann versuche es doch einfach bei Gelegenheit in einem größeren Edeka, Kaufland, Rewe...
1
#42 Dora
18.4.13, 18:09
@krebse16: imogen wird deinen Beitrag sicher nicht mehr lesen, denn er/sie ist nicht mehr angemeldet (weil der Name schwarz ist).
Ist der Name rot, dann ist man angemeldet (hab ich mal hier gelesen, sonst wüste ich das auch nicht).
1
#43 Goma
18.4.13, 18:12
@nevio: danke, das ist sehr hilfsbereit!
Schließlich tut sich mancher vielleicht schwer beim googlen , und noch schwerer, beim " nach Gefühl" Backen...
Da ist es schön, wenn man einfach eine Mutti findet, die einem weiterhilft!
:-))))
1
#44 Goma
18.4.13, 18:29
@Dora: auch hier Danke!
Ich habe mich schon oft gewundert, was die schwarz oder rot bedeutet...
1
#45 Dora
18.4.13, 18:31
@Goma: bei "Frag Mutti" lernt man immer wieder dazu :-)
1
#46
18.4.13, 21:10
wenn ich Streusel mache, nehme ich auf 200g Butter 300g Mehl (oder Mehl gemischt mit gemahlenen Nüssen) und 80g Butter ... Backpulver tu ich nicht dazu und Ei auch nicht ... würde aber an den Mengenangaben für Mehl, Butter und Zucker nix ändern

Streusel werden bei mir übrigens grundsätzlich von Hand geknetet ... macht mehr Spass ;o)

ach und wer keine Dosenaprikosen findet, kann stattdessen auch ein Glas Kirschen nehmen ... dann isses halt kein Aprikosen- sondern ein Kirschstreusel ... gibt schlimmeres
#47
18.4.13, 21:57
ich meinte natürlich 80g Zucker ... ich bitte die Vertippselung zu verzeihen
#48
19.4.13, 12:33
Jammi jammi jammi klingt das lecker! Der ist jetzt auf meiner Back-ToDo-Liste!
Ich steh ja eh auf Obst-Kuchen, weil nicht so trocken! ;-)

Vielen Dank für das Rezept und auch die vielen Zusatz-Tipps! :-)
#49
20.4.13, 13:21
Super lecker!!!
Allerdings war mir die Temperatur zu hoch, wäre mir fast bei 25 Minuten verbrannt, aber Glück gehabt.
Perfekt für einen leckeren Kuchen auf die Schnelle.
Danke für den Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen