Aprikosenstreuselkuchen

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
52×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Teig

2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Speisestärke
1 Eigelb
200g kalte Magerine oder Butter
1 Tasse Zucker
Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
1/2 Teelöffel Backpulver

Für den Belag

1 Dose Aprikosen (ca. 800g)
2 Tüten Vanillezucker

Die Zutaten für den Teig alle in eine Schüssel füllen und einen Teig daraus kneten. Das Ganze ist ein krümeliger Teig. Davon etwa die Hälfte in eine gefettete Springform geben und andrücken - einen kleinen Rand nicht vergessen. Die Aprikosen aus der Dose befreien und abtropfen lassen. Anschließend auf dem Boden verteilen. Über die Aprikosen den Vanillezucker streuen.

Danach die restlichen Teigkrümel über den Aprikosen verteilen.

Das ganze kommt dann für ca. 25 min (kommt auf den Ofen an) bei 225°C in den Ofen.

Das Rezept hat meine Oma immer gemacht, wenn wir zum Kaffee gekommen sind und wehe es war keiner da, dann hatte sicher immer einer schlechte Laune. Der Kuchen geht recht schnell und schmeckt lecker. Man kann das Ganze auch gut mit Pflaumen machen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

49 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti