Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Streusel

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Streusel
4
Fertig in 

Es ist wieder Rhabarberzeit und damit Zeit für leckere Rhabarberkuchen mit dem typisch fruchtig-sauren Geschmack. Bei meiner Variante wird der Kuchen zusätzlich mit frischen Erdbeeren verfeinert.

Überall findet man noch bis Ende Juni die langen Stangen bei den Obst- und Gemüsehändlern. Als Kind habe ich den Rhabarber direkt aus dem Garten meiner Oma geholt, die Stangen in eine Tasse mit Zucker getunkt und gleich so gegessen. Am liebsten mag ich ihn aber, wenn er im Kuchenteig versinkt. Rhabarber ist aber nicht nur lecker, sondern enthält auch viele Mineralstoffe wie Kalium oder Phosphor – und auch in Sachen Vitaminen kann das Saisongemüse punkten: Er enthält viel Vitamin C und außerdem noch Ballaststoffe.

Zutaten

12 Portionen

Für den Teig

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 100 g Milch

Für die Streusel

  • 100 g Butter (kalt)
  • 80 g Weizenmehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Für den Belag

  • 500 g Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren
Nährwerte pro Portion
Proteine:7 g
Kohlenhydrate:53 g
Fette:27 g
Kalorien:486 kcal
Video-Empfehlung:

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Streusel zubereiten – so geht’s

Schritt 1: Rhaberber und Erdbeeren waschen und schneiden

Zu Beginn die Rhabarberstangen waschen, die Enden abschneiden, die Stangen dünn abschälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Dann die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Bevor der Teig angerührt wird, werden die Streusel gemacht.

Rhabarber und Erdbeeren für den Kuchen in mundgerechte Stücke geschnitten.

Schritt 2: Die Streusel

Wichtig bei den Streuseln ist, dass die Butter wirklich kalt ist und am besten direkt aus dem kommt. Mit einem Messer wird die Butter in Flocken zerteilt. Dann den Zucker, ein Päckchen Vanillezucker und nach und nach das Mehl dazugeben. Das Ganze mit dem Knethaken verkneten. Danach am besten mit einer Gabel die Mischung weiter verkneten, sodass sich krümelige mittelgroße Streusel bilden. Sollten die Flocken noch zu groß und klebrig sein, dann noch etwas Mehl hinzufügen. Wer es mit der Gabel nicht hinbekommt, kann die Streusel auch mit den Fingern formen. Dabei darauf achten, dass sie nicht zu klein werden und zerbröseln. Die fertigen Streusel in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3: Rührteig herstellen

Eier, Zucker, Vanillezucker und die Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren, bis der Teig hellgelb ist. Backpulver und Salz unter das Mehl mischen und nach und nach mit der Milch unter den Teig mischen.

Schritt 4: Rührteig in die Form geben

Den Teig in eine vorher mit Butter eingefettete Backform (Ø 28 cm) füllen und den Backofen auf 160 Grad °C Umluft vorheizen.

Schritt 5: Rhabarber und Erdbeeren auf dem Teig verteilen

Jetzt können der Rhabarber und die Erdbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilt werden. Da die Erdbeeren viel Wasser enthalten, können sie während des Backens etwas zerlaufen.

Rhabarber- und Erdbeerstücke als Belag auf dem Kuchenteig verteilt.

Tipp

Wer die Erdbeerenscheiben optisch als ganze Scheiben im Kuchen erhalten möchte, kann gefriergetrocknete Erdbeeren verwenden. Sie bleiben in der Form erhalten und sorgen zudem für einen intensiven Erdbeergeschmack.

Schritt 6: Kuchen mit Streusel bedecken und backen

Jetzt die Streusel aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig über den Rhabarber und die Erdbeeren verteilen. Wer keine Streusel mag, kann sie auch einfach weglassen und den Kuchen so in den Backofen schieben.

Selbstgemachte Streusel auf dem Erdbeer-Rhabarber-Kuchen gleichmäßig verteilt.

Auf der mittleren Schiene bei 160 Grad °C Umluft ca. 45 Minuten backen. Na dann, guten Appetit!

Der unverwechselbare, fruchtig-saure Geschmack des Rhabarbers entsteht durch die enthaltenen Fruchtsäuren wie Apfel-, Zitronen- und Oxalsäure. Durch das Garen verringert sich der Gehalt an Oxalsäure im Rhabarber und er wird dadurch bekömmlicher.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Orangen-Mandel-Kuchen
Nächstes Rezept
Linzer Torte mit Johannisbeergelee
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

5 von 5 Sternen,
2 Kommentare

das sieht super lecker aus!! vielen Dank für das tolle Rezept. ich werde das nachbacken❤️
Ich habe schon oft Rhabarber in Kuchen verwendet.
Man kann sich die gerne empfohlene Arbeit sparen, den Rhabarber abzuziehen, denn damit geht auch die rote Optik verloren, da er innen meistens grünfleischig ist.
In den Kuchen gebe ich ca. 3 cm lange Stücke, die nach dem Backen beim Essen keinen Unterschied machen, ob sie vorher abgezogen wurden oder nicht.
Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!