Rhabarber-Streusel-Kuchen

Rhabarber-Streusel-Kuchen
7
Fertig in 

Rhabarberkuchen ist ja nicht jedermanns Sache, aber wir mögen ihn sehr gern und gerade mit einem guten Klecks frischer Sahne passt er wunderbar zum Nachmittagskaffee und man kann ihn sogar, wenn man möchte, noch lauwarm gleich auf den Tisch bringen. Hier muss man aber beim Öffnen der Springform aufpassen, dass der saftige Rhabarber-Streusel-Kuchen nicht zerbricht. Ich bringe ihn deshalb lieber abgekühlt auf den Tisch und so schmeckt er uns am besten.

Zutaten

10 Portionen

Für den Mürbteig-Boden und die Streusel

  • 225 g Butter kalt
  • 225 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Ei

Für den Belag

  • 800 g Rhabarber ungeputzt
  • 6 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
Nährwerte pro Portion
Proteine:6 g
Kohlenhydrate:65 g
Fette:20 g
Kalorien:470 kcal

Vorbereitungen

  1. Zuerst putzt man den Rhabarber, schneidet ihn in etwa 5 cm lange Stücke und stellt ihn bis zur Weiterverarbeitung zur Seite.
  2. Dann wird der Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorgeheizt.
  3. Die Springform legt man mit Backpapier aus, fettet den Rand ein wenig ein und bestäubt ihn mit Mehl.

Mürbteig und Streusel zubereiten

  1. Für den Boden und das Streusel-Topping vermengt man mit dem Knethaken des Handmixers oder der Küchenmaschine das Mehl, die kalte Butter, das Ei und den Zucker so lange, bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben.
  2. Mit den Händen vermengt man nun den Teig noch einmal zu groben Krümeln und stellt die Schüssel sodann in den Kühlschrank.

Rhabarbermasse zubereiten

  1. Der geputzte Rhabarber kommt jetzt die Pfanne, in der bereits die Butter geschmolzen ist.
  2. Bei mittlerer Hitze wird der Rhabarber mit dem Zucker bestreut und umgerührt, bis dieser sich aufgelöst hat.
  3. Dann gibt man die zwei Esslöffel Speisestärke dazu.
  4. Bei kleiner Hitze soll die Masse nun zwei Minuten leicht köcheln.
  5. Die Pfanne stellt man dann zur Seite, damit die Masse leicht abkühlt.

Rhabarber-Streusel-Kuchen fertigstellen

  1. Von dem gekühlten Teig werden dann zwei Drittel als Boden gleichmäßig in die Springform gedrückt und am Rand etwas hochgezogen.
  2. Jetzt gibt man den Rhabarber auf den Boden und verteilt darüber den Beutel Vanillezucker. 
  3. Zum Abschluss wird die restliche Teigmasse in groben Streuseln über den Rhabarber verteilt und die Form kommt dann für 45 Minuten in den Backofen.
  4. Nach dieser Zeit kann der Rhabarber-Streusel-Kuchen in der Form auskühlen und danach auf einem Kuchenteller platziert werden.

​Zum Verzehr des Rhabarberkuchens schlägt man nach Belieben noch einen Becher Sahne auf und dann darf geschlemmt werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Erdbeerkuchen hübsch verpackt
Nächstes Rezept
Bananen-Amaretto Blechkuchen mit Schokoladenglasur
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Hallo, bin gerade am Rhabarberkuchen zaubern. Schönes einfaches Rezept. Dankeschön! Ich habe gestern schon meinen Rhabarber vorbereitet, gezuckert in einer Tubadose im Kühlschrank ziehen lassen. Gekocht oder erwärmt habe ich ihn gar-nicht, Flüßigkeit abtropfen, mit 2-3 EL Zucker ein Päckchen Sahnepudding ( anstatt Speisestärke ) mischen. Dann genau nach deinem Rezept gearbeitet. Im Haus riecht es schön lecker. Sahne wird vorm Kaffee geschlagen.Auch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße aus Bayern.
Hallo, bin gerade am Rhabarberkuchen zaubern. Schönes einfaches Rezept. Dankeschön! Ich habe gestern schon meinen Rhabarber vorbereitet, gezuckert in einer Tubadose im Kühlschrank ziehen lassen. Gekocht oder erwärmt habe ich ihn gar-nicht, Flüßigkeit abtropfen, mit 2-3 EL Zucker ein Päckchen Sahnepudding ( anstatt Speisestärke ) mischen. Dann genau nach deinem Rezept gearbeitet. Im Haus riecht es schön lecker. Sahne wird vorm Kaffee geschlagen.Auch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße aus Bayern.
@ Barracuda
Schönes Rezept, gerade die Verwendung von eigenem Obst und die Herstellung von Backwaren kann gesellig und sehr schmackhaft sein.
Die Herstellung der Streusel kommt allerdings etwas zu kurz. Gerade für Back-Greenhörner kann das schwierig werden.
Die Verwendung von weniger Zucker und anderer Mehlsorten würde mich interessieren. Kann Mann ja ausprobieren aber ggf. gibt es schon Erfahrungen?

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!