Arabische Nacht

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 10 Personen

  • 1 kg Rindergulasch
  • 1 kg Schweinemett
  • 5 Gemüsezwiebeln
  • 2 große Dosen Pfirsiche
  • 1 große Flasche Curry Ketchup
  • 1/2 TL Sambal Oelek

Gulasch und Zwiebeln scharf anbraten (Salz, Pfeffer, Paprika). Mett zu kleinen Kugeln formen und anbraten. Beides in einem Bräter schichten, abgetropfte Pfirsiche oben auflegen. Den Pfirsichsaft von 1 Dose hinzugeben. Ketchup und Sambal Oelek darüber verteilen.

Im Backofen von unten 1 3/4 - 2 Std. bei 175°C - 200°C garen lassen. Bräter in dieser Zeit nicht öffnen. Am Ende der Garzeit etwas umrühren. Die Pfirsiche müssen dabei zerfallen.

Dazu passen Nudeln, Reis, Weißbrot und diverse Salate.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


3
#1 Toller Kerl
21.4.09, 19:01
Finde es ja irgendwie unpassend, dass in einem Gulasch "Arabische Nacht" Schweinefleisch drin ist ;)
2
#2
22.4.09, 08:35
Curry Ketchup klingt mir jetzt auch nicht so arabisch...?
Aber mal sehen vielleicht schmeckts ja
#3 Katja
22.4.09, 08:39
wer den Verzehr toter Schweine mit seinem Glauben nicht vereinbaren kann, der möge es durch Lammgehacktes ersetzen :o)

ich könnte mir statt der Pfirsische Aprikosen aus der Dose gut dazu vorstellen (oder sogar beides, halbe-halbe ?)

na, auf jeden Fall ist es mal was anderes und deshalb gebe ich dem Tip ganz ohne Ausprobieren volle Punktzahl
#4 Kiki
26.5.09, 08:49
Jedes Kind braucht einen Namen...
sonst müßte ich mir einen Kopf machen wenn man z.b. Kesselgulasch zubereitet warum der Kessel nicht darin ist...Oder ???
1
#5
8.2.10, 16:28
Nein Kiki...! Kesselgulasch heißt so weil man es "am besten" in einem Kessel über dem Feuer zubereiten sollte, sonst kannste auch ganz normales Gulasch ausm Topf nehmen. Und da heißt dann auch ganz banal Gulasch! Und dieses Rezept hier klingt zwar interessant, aber warum Arabische Nacht? wegen den arabischen Pfirsichen aus der Dose? Oder doch eher wegen dem Sambal Oelek? Araber nehmen da doch lieber Harissa oder in Öl eingelegte (pürierte) Chillis. Es gibt eine große Asuwahl an Namen...
#6 kreativesMaidle
14.12.10, 00:18
Ich finde das Rezept gut. die nächste Party ist gerettet.
Vielleicht geht es auch ohne Curryketchup. Stattdessen Tomaten aus der Dose gut gewürzt, Curry außerdem, die schärfere Sorte. und viel mehr Sambal olek.
Lecker !!! 100 Punkte

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen