Da ich immer verschiedene Sorten Nüsse im Haus habe und die im Sommer nicht oft Verwendung finden, habe ich selbst  Honignüsse daraus gemacht.

Aromatische Honignüsse

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
12×41×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für Süßes bin ich immer zu haben und liebäugelte schon länger mit den Honignüssen in türkischen Supermärkten oder deutschen Feinkostabteilungen.

Da ich immer verschiedene Sorten Nüsse im Haus habe und die im Sommer nicht oft Verwendung finden, habe ich sie selbst eingelegt:

Je nach Gläsergröße bzw. vorhandener Menge Nüsse die Zutatenmenge bestimmen, um das Glas zu füllen.

Hier ein Beispiel für eine mittelgroßes Marmeladenglas:

Zutaten

  • 200 g Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln etc.)
  • 2 EL Cognac, Weinbrand oder Rum (nicht zwingend notwendig, wenn Kinder mitessen)
  • 2 TL Zitronen-/Limetten- oder Apfelsinenabrieb
  • Rosinen, gehackte Feigen, Datteln oder Trockenobst nach Belieben
  • 250 g flüssiger Honig

Zubereitung (kinderleicht)

  1. Die Nüsse in der ohne Fett anrösten.
  2. Nach dem Abkühlen grob hacken.
  3. In einer Schüssel mit dem Honig und allen Zutaten vermengen, ziehen lassen.
  4. In ein entsprechend großes Schraubglas füllen.

Je länger die Honignüsse ziehen, um so weicher werden sie.

Eine Aufbewahrung im Kühlschrank ist nicht nötig.

Die Nüsse schmecken sehr gut auf Eis, zu Pudding oder Dessert.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

25 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti