Arrabiata

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du brauchst:

1 Glas Tomatensoße ARRABIATA von Barilla
1 Glas oder Block Fetakäsewürfel (Öl fast ganz abgießen)
1 Päckchen Auflaufkäse z.B. Emmentaler

(gekochte Nudeln wer es mag, sonst nur Kaviarbrot dazu)

Zubereitung:

In eine Auflaufform den Feta geben, darüber die Nudeln. Darüber wird ein Glas Arrabiata gegossen und alles mit Streukäse abgedeckt. Anschließend ca. 15-20 Min. in den Ofen bei 160°C, bis der Käse braun und gut verlaufen ist.

Super schnell und super lecker, wenn mal überraschend Gäste kommen.

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


#1 kiwi
4.3.06, 22:31
und was soll das dann darstellen? *g*

Sollte man nicht Nudeln darunter verstecken oder ein saftiges steak? :D

Achja und dieses arrabiata hab ich mal ausprobiert... mein fall wars nicht!

nicht böse gemeint!
#2 Brit
4.3.06, 23:41
kiwi, was das darstellen soll? lies doch das rezept, dann weißt daß da nudeln bei sind. die soße kannste auch von andren herstellern probieren oder selber machen. nicht kreativ genug?!
#3 kiwi
5.3.06, 10:46
das stand gestern noch nicht da!
selber machen ist gut :)
#4
16.12.06, 20:40
hey... hätte nicht gedacht das es schmeckt.. aber es war wirklich lecker..haben es mit Nudeln gemacht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen