Alle Zutaten in eine Auflaufform geben, den Schafskäse zerkrümeln und darüber verteilen.
2

Nudelauflauf mit Schafskäse

37×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Für 1 Person

  • 50 g Vollkornnudeln (eifrei)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Paprika
  • 100 g Zucchini
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2  Dose Tomaten
  • 1 Prise Pfeffer und Salz
  • 1 Prise Oregano
  • 1 Prise Basilikum
  • 30 g Schafs- oder Fetakäse (40 % Fett i. Tr.)

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen. Beides fein würfeln, Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und Zucchini in Scheiben schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer beschichteten erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
  4. Gemüse zugeben und kurz darin andünsten.
  5. Die Tomaten etwas abtropfen lassen und grob zerkleinern, mit dem Gemüse und den Nudeln mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken.
  6. Alles in eine Auflaufform geben, den Schafskäse zerkrümeln und darüber verteilen.
  7. Den Nudelauflauf im Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 25 bis 30 Minuten lang leicht bräunen.

Pro Portion: 380 Kcal, 11 g Fett, 47 g KH, 21 g Eiweiß

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare

1
#1 dogzilla
15.1.18, 19:31
Schaut sehr lecker aus , wird auf alle Fälle nachgekocht .
1
#2
15.1.18, 20:53
Alles drin was mir/uns schmeckt! 👍
#3
16.1.18, 18:13
Das hört sich lecker an und schmeckt bestimmt auch so. Jetzt muß ich noch den Käse besorgen. Ich denke man kann auch andere Nudeln dazu nehmen, also keine Vollkornnudeln.
#4
17.1.18, 18:31
Hört sich gut an und sieht gut aus!
Ich würde aber wohl noch etwas "verbindenden" Guß darübergeben, damit das Ganze nicht zu trocken ist.
#5
21.2.18, 19:47
Total lecker!!! Das Rezept ist jetzt in meiner Sammlung, wird bald wieder auf den Tisch kommen :-)
#6
21.2.18, 19:47
Total lecker!!! Das Rezept ist jetzt in meiner Sammlung, wird bald wieder auf den Tisch kommen :-)
#7
21.2.18, 20:09
Ja, man könnte evtl. noch etwas Brühe oder nur Wasser angießen, wem der Auflauf zu trocken ist.
Bitte die Backzeit beachten, und den Auflauf nicht länger im Backofen lassen😉
#8
8.4.18, 19:09
Seeeehr lecker, aber ich kannte das bisher nur als Auflauf, mit abgehäuteten Tomatenscheiben, Zucchinischeiben (ungeschält) und Schafskäsestücken dazwischen und mit Eiermilch gebunden. Danke für die Abwandlung, werde ich mal wieder machen! 😊

Rezept kommentieren

Emojis einfügen