Die Auberginen-, Zucchini- und Tomatenscheiben werden abwechselnd dachziegelartig auf die Kartoffelscheiben und Schinkenwürfel gelegt.
4

Auberginen-Zucchini-Auflauf nach Moussaka-Art

15×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein sehr schmackhafter Auflauf, der auch ohne den Katenschinken zubereitet werden kann.

Für 4 bis 5 Portionen benötigt man:

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Aubergine in ½ cm dicke Scheiben schneiden, salzen und 15-20 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  3. Inzwischen die Kartoffeln schälen und in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden. Eine hohe Auflaufform reichlich mit Öl auspinseln, die Kartoffelscheiben gleichmäßig auf dem Boden verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Thymian bestreuen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten garen.
  4. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Auf einer beschichteten Pfanne 5 EL Öl erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig andünsten. Die Schinkenwürfel und Oregano dazugeben und kurz mit anbraten, dann auf den Kartoffeln verteilen.
  5. Die Zucchini und Tomaten in dünne Scheiben schneiden.
  6. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen, das restliche Öl erhitzen und die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten kräftig anbraten.
  7. Nun die Auberginen-, Zucchini- und Tomatenscheiben abwechselnd dachziegelartig auf die Schinkenwürfel legen.
  8. Den Quark mit Eiern und Oregano verrühren, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und darüber gießen.
  9. Die Backzeit beträgt 30 bis 35 Minuten bei 200 Grad (oder Umluft: 190 Grad) auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen, etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit unter dem Grill bräunen lassen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
26.7.17, 13:10
Das hört sich ja lecker an!
Auberginen habe ich selbst noch nie verarbeitet, ich mag sie aber gerne essen. Deshalb lockt dieses Rezept mich sehr.
Vielen Dank dafür!
#2
27.7.17, 00:09
Das Rezept finde ich gut, obwohl Auberginen so gar nicht in meinem Speiseplan vorkommen:
Zu wenig Eigengeschmack, sie ziehen auch nach Vorbereitung zu viel Fett, sind schlabbrig und entsprechen nicht meinen Gemüsevorstellungen..........trotzdem kann ich mir die restlichen Zutaten gut zusammen vorstellen.
1
#3
8.8.17, 08:13
Moussaka mit Katenschinken..... NIEMALS 
2
#4
8.8.17, 08:35
Rezept ist super - auch ohne Auberginen und Katenschinken - danke für diese tolle Idee
2
#5
8.8.17, 19:02
@Kurti_Hamburg: 
Das Rezept lautet nicht Moussaka, sondern Moussaka-Art. Ein kleiner, aber entscheidender Unterschied.
1
#6
11.8.17, 18:30
@gordita:
Hallo gordita, Du hast das richtig erkannt, genau so ist es!  ;-) 😄
#7
vor einer Stunde
Bernhard! Es darf doch  echt nicht wahr sein, dass man beim Ausdrucken , die verfackte bonprix-Werbung mit ausdrucken muss??? :(

Ich werde einen Teufel tun und das Werbekästchen mit ausdrucken. Habe jetzt das Rezept in Word hineinkopiert und ausgedruckt. :p

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen