Auch mal den Staubsaugerschlauch reinigen

Immer mal zwischendurch auch den Schlauch des Staubsaugers abmachen und mit heißem Wasser durchspülen.

Mein hat aus mir unerklärlichen Gründen nicht mehr richtig gesaugt. Alle Teile wurden sauber gemacht (Beutel, Filter, etc.), nichts half.

Dann kam mir die Erleuchtung: Vielleicht sollte ich mal den StaubsaugerSCHLAUCH mit heißem Wasser ausspülen.

Also Staubsaugerschlauch abgemacht, in die Badewanne gelegt und mit heißem Wasser durchgespült. Siehe da: Soviel Dreck hätte ich nicht erwartet, insbesondere nicht Haarballen und ERDNUSSFLIPS, die aufgeweicht ans Tageslicht kamen (Wer die Flips aufgesaugt hat, weiß ich nicht...). Die Sachen haben den Schlauch regelrecht verstopft.

Also: Immer mal zwischendurch den Schlauch abmachen und mit heißem Wasser durchspülen. Jetzt saugt er wieder ganz normal.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Staubsaugen in engen Zwischenräumen
Nächster Tipp
Wiederverwendbare Staubsaugerbeutel: Finger weg
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
32 Kommentare

Tipp online aufrufen