Aufbewahrung Parmesan

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Am besten man lagert Parmesan wie folgt: Zunächst wird er in Frischhaltefolie eingewickelt, danach in Back-Alufolie. Der Parmesan ist noch nach einigen Wochen frisch und lecker!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1 taurus
20.3.07, 17:07
Im Gefrierbeutel ins Gefrierfach.
Mann kann ihn dann auch tiefgefroren reiben, soviel man braucht und dann wieder ab ins Gefrierfach
#2 NichtImmerPlastiktüten!
20.3.07, 18:50
Im ganz sauber gespülten Schraubglas (Marmelade o.ä.) So fällt kein Müll an.
1
#3 student
20.3.07, 19:16
Käse im Schraubglas auch nich schlecht :-D

Also meine Parmesanpackung hat nen Plastikdeckel drauf und steht im Kühlschrank.... :-D

nurn kleiner scherz am rande...
#4 Romy
21.3.07, 16:28
Die umweltfreundliche Lösung im Schraubglas ist sicher besser!
#5 Iwan
21.3.07, 22:54
Geriebener Parmesankäse sollte nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, weil in der warmen Küche die Luftfeuchtigkeit auf dem kalten Käse kondensiert. Dadurch kann sich leicht Schimmel bilden.
1
#6 lanonna
7.4.07, 02:08
Das Parmesanstück mit etwas Olivenöl einreiben. Das schützt vor dem Austrocknen. Ich friere aber auch ein. Finde ich noch praktischer, vor allem, wenn die Stücke nicht so groß sind.
Reiben sollte man immer nur so viel, wie gerade gebraucht wird.
#7 Susi
14.8.07, 21:22
Parmesan kann man wochenlang im Kühlschrank frisch halten indem man ihn nur in Butterbrotpapier einwickelt
#8
28.8.10, 13:55
Und wie lange kann man geriebenen Parmesan aufheben?
Habe mir ein en am Stück gekauft und wollte ihn reiben.
1
#9 alsterperle
28.8.10, 14:50
@Bella: Reib nur soviel, wie du brauchst. Das Stück ist haltbarer als der geriebene Käse.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen