Aufhänger von Jacken und Handtüchern günstig ersetzen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In viele Kleidungsstücke (Röcke, Hosen etc.) sind schmale Bänder zum Aufhängen eingenäht, die man meist entfernt da sie oft raushängen. Ich hebe immer ein paar von diesen Bändern auf und ersetze damit fehlende Aufhänger von Jacken und Handtüchern.

So spart man den Kauf von Wäscheband, das eh nur noch in wenigen Geschäften erhältlich ist. Einfach die Bänder ca. 5mm an den Enden umschlagen und dann von Hand oder mit der Maschine annähen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1 knuffelzacht
24.10.10, 15:13
Hmm...ich hab noch nie den Aufhänger in der Jacke oder am Handtuch so vermißt, daß ich auf die Idee gekommen wäre, einen neuen dran zu nähen.
#2
24.10.10, 21:44
Oh doch, gerade bei Kinderjacken sind vom Hersteller oft gar keine Aufhänger angenäht und das nervt mich total wenn das Teil ständig vom Haken rutscht. Den Tipp finde ich super, sieht auch viel besser aus als ein Gummiband o.ä.
#3 Pumukel77
25.10.10, 08:13
@knuffelzacht: Dann hast du warscheinlich keine Kinder deren Jacken in sehr kleinen Garderoben (sowohl daheim, als auch Kiga oder Schule) aufgehägt werden müssen. :-) und für Handtücher hab ich halt auch nicht überall ne Stange zum drüberwerfen.
#4
27.10.10, 12:04
Da Kinder gerne ihre Jacken vom Haken reißen, habe ich früher meist ein Stück Gummi eingenäht; gab es /gibt es vielleicht noch auch in schwarz usw. Dadurch hielten die Aufhänger wesentlich länger: rissen kaum und weil der Aufhänger nachgab, hatte auch die Jacke etwas davon.
Ansonsten: guter Tipp! Mache ich genau so: habe einen Kleinst-Plastiktüte, in der ich die Dinger verwahre, weil ich sie sonst nie fand wenn ich sie brauchte.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen