Mit Orangenreiniger lassen sich Aufkleber, Klebereste und Etiketten sehr gut entfernen.

Aufkleber, Klebereste, Etiketten usw. mit Orangenreiniger entfernen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Tipp: Ein Orangenreiniger Konzentrat vermischt mit Wasser auf den Aufkleber bzw. die Klebereste auftragen/aufsprühen, einwirken lassen (wichtig!) und dann ganz easy entfernen. Das Ganze funktioniert auch spitzenmäßig mit Etiketten. Gleiche Vorgehensweise und dann einfach abziehen. Wichtig dabei ist halt, dass man die Flüssigkeit lange genug einwirken und das Mittel (!) arbeiten lässt.

Bei ganz hartnäckigen Geschichten kann man den Orangenreiniger auch pur auftragen. Am Besten dann Gummihandschuhe anziehen, da das Zeug sehr stark entfettend wirkt. Kunststoffe (beschichete Möbel, Computer-Gehäuse, Fensterrahmen, usw.) lassen sich übrigens damit auch sehr gut reinigen. Riechen tut's dabei auch noch sehr gut... wie an Weihnachten: nach Orangenschalen.

In diesem Sinne..

"Gut putz" :-)

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
26.4.07, 10:31
Was ist denn Orangenreiniger?
Ich wasche meine Orangen meist mit Wasser, wenn überhaupt.

CP
1
#2
26.4.07, 12:07
Hallöchen CP,
ich wasche meine Orangen auch nie, ich schäle und esse sie. *big_grins*. In groben Worten : Orangenreiniger (Orangenölreiniger) wird aus Orangenschalen gewonnen. Diese werden ausgepresst und destilliert, dabei entsteht Orangenschalenöl bzw. "Orangenterpene". Also quasi ein hochwirksames pflanzliches Lösungsmittel, ähnlich wie Terpentin, allerdings viel wirksamer und mit hoch desinfizierender und desodorierender Wirkung. Dabei duftet es auch sehr angenehm, eben nach Orangenschalen. Die Orangenterpene sind die Basis für den Orangenreiniger/Orangenölreiniger. Die im Handel erhältlichen Orangen Universalreiniger (Konzentrat) vermischt man nun je nach Grad der Verschmutzung mit Wasser und erhält so ein hochwirksames und fast unbegrenzt einsetzbares Reinigungsmittel. Übrigens auch zum Flecken entfernen bestens geeignet. Es gibt da so viele Anwendungsmöglichkeiten, ich denke das würde den Rahmen hier sprengen.. Also einfach mal gooooogeln.

Auch in Punkto Umweltbewusstsein find' ich das eine gute Sache, da ja jährlich bestimmt zig-tausend Tonnen von Orangenschalen (Südamarika usw.) anfallen - Stichwort Orangensaft. Na da ist das doch mal ein richtig gelungenes Recycling oder? :-)

lg.. Dani
#3 Karsten.
30.4.07, 21:08
Geht auch prima mit Schuhcreme. Habe nämlich nicht alles Aten von Reiniger zu Hause. Und einweichen muss mans da auch nicht - nur einen Müh länger rubbeln...
#4 Sigi
3.6.07, 14:51
@Daniela: Danke für den super Tip! Wir haben neue Fenster bekommen und da waren überall auf den Scheiben Etiketten drauf. Die Dinger hat man einfach nicht abbekommen. Auch mit Schuhcreme hab ich es probiert. Ergebnis: alles total verschmiert und die Etikettenreste blieben. Jetzt habe ich einen Orangenreiniger genommen (aufgesprüht), einwirken lassen und weg waren die Etiketten. Und vor allem ohne groß rubbeln. Echt klasse! Ich kann's nur empfehlen. Darf man hier das Produkt nennen? Hmm.. ich machs einfach mal, weil ich wirklich davon überzeugt bin. Limdor Konzentrat Universal Orangenreiniger und Flecklöser. Es war bei meiner Recherche im Internet jedenfalls das einzige Mittel mit 100% Konzentrat.

Viel Freude damit!

Grüßle aus Waiblingen
1
#5 Ralf
24.7.07, 15:30
Ein wirksamer Tip z.B. für Aufkleber auf CD-Covern (natürlich NICHT für Bücher o.ä. geeignet!): Ein bißchen Speiseöl mit dem Finger auf die Ränder des Aufklebers auftragen und 2-3 Minuten einwirken lassen! Das Öl kriecht unter den Aufkleber und weicht ihn so weit auf, daß man ihn leicht und völlig spurlos abziehen kann. Danach einfach das Öl mit saugfähigem Papier (Toilettenpapier, Küchenpapier) abwischen.

Diese Methode funktioniert auch bestens, um Pflaster von (behaarter) Haut schmerzlos abzuziehen!!!
#6 Geli
5.12.07, 03:17
Hi, einwandfreier Tipp! Habe unsere Fensterrahmen damit nach der Renovierung wieder super sauber bekommen. Juchuuuu!! :-) Der Orangenduft ist dabei sehr angnehm. Kann man empfehlen.

Frohe Weihnachten Euch allen..
#7 Daggi
26.7.08, 15:37
Habs gerade ausprobiert, einfach super !!!!!!!!!!!!!!!!
1
#8 Axel
25.9.08, 02:08
Hallo! Das mit dem Limdor Konzentrat war ein spitzenmässiger Tipp. Habe damit sogar Edding.. ooops.. also diese Permanentmarker entfernen können. Jetzt habe ich endlich eine "Allzweckwaffe" für die "Mal-Spässe" meiner Kiddies. Flecken auf Textilien gehen damit auch ganz gut raus. :-)

Von mir gibts eine Empfehlung für das Konzentrat +++
#9 Kerstin
7.10.08, 22:11
Ich bin beeindruckt. Ich brauche sogar nicht alleine lesen, sondern mich gemütlich in meinem Stuhl nach hinten lehnen und zuhören. Ganz super! Danke!
#10
5.2.10, 11:05
Ich habe einen wunderschönen weissen Kaschmir-Schal.
Darauf befindet sich ein Aufkleber mit Waschdaten usw.
Abziehen ohne Schaden zu hinterlassen---unmöglich!!!
Funktioniert das mit dem Orangenreiniger auch,oder gibt es da noch andere
Lösungen?
Gruß dihoba
#11
27.4.14, 23:20
Bei meinem Etiketten hat es nix genützt. Leider.
#12
24.1.16, 15:38
Hallo Forum, ja bei mir hat der Orangenreiniger "Almamin - Orangenöl Reiniger" aus'm Biomarkt super gearbeitet. Ich habe die Treppenstufenmatten entfernt, dabei blieben Klebereste der doppelseitigen Klebebänder an den Stufen zurück. Die Gewebe der Klebereste habe ich per Hand entfernt, dann den Orangenreiniger pur aufgetragen und mit den gummibehandschuhten Händen die Klebereste abgerubbelt. Das hat 5 min. pro Stufe gedauert, super Ergebnis, keine Rückstände, Holz unbeschädigt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen