Auflaufform aus Glas mit Deckel - Garen und gleich gefrieren

Mit einer Auflaufform, die sowohl zum Erhitzen als auch zum Einfrieren gedacht ist, sparst du dir das umfüllen.

Mein Tipp ist noch kein wirklicher Tipp, eher ein aufmerksam machen auf was Praktisches. Was ich gesehen habe ist: Eine rechteckige, gefrierfähige Glas-Auflaufform mit einem dichten Kunststoff Schnapp-Deckel (diese Laschen auf allen 4 Seiten). Das Teil ist dann auch noch Vorratsbehälter.

Was ich mir vorstelle: Ich mache z.B. einen Auflauf "mehr" mit und stelle die Form nach dem Erkalten einfach mit Deckel in die Gefriere. Bei Entnahme muss ich nicht extra umfüllen, sondern erwärme nach dem Auftauen in derselben Schüssel. Und wird nicht alles aufgegessen, hau ich den Rest wiederum mit Deckel in den Kühli... und stelle bei Bedarf ohne Deckel wieder in die MiWelle... Ich finde das praktisch, und die Schüssel ist nicht aus Plastik. Verzeiht, wenn es diese Dosen schon vorher gab, mir sind sie jedenfalls neu. Ich überlege mir sehr, ob ich mir die zulegen soll. Zu beziehen bei Waschb*r, wahrscheinlich auch bei anderen umweltfreundlichen Betrieben.

Voriger Tipp
Gefrierbeutel 100 % wasserdicht verschließen
Nächster Tipp
Gefriergut beschriften: noch eine Variation
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

6 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter