Ausgediente alte Ofenhandschuhe

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da man sich ja sowieso öfters mal neue Ofenhandschuhe kauft, sollte man die Alten, wenn sie noch gut in Schuss sind, nicht einfach wegwerfen.

Ich nehme sie immer zum Polieren der Möbel oder eben zum Staub wischen her, darauf die Politur verteilen, so lässt es sich prima bequem arbeiten. Danach wieder normal waschen oder gut ausschütteln. 

Außerdem benutze ich sie immer zum Auswechseln der Glühbirnen. Also wie man sieht, sind sie recht vielseitig einsetzbar!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


13
#1
18.1.14, 11:05
Was sind Ofenhandschuhe?

Verwundert:
Warum verwendet man sie nicht weiter "wenn sie noch gut in Schuss sind"?
3
#2
18.1.14, 12:09
dienen die ofenhandschuhe.wie topflappen um heisse töpfe und backbleche anzufassen?
7
#3
18.1.14, 12:36
Ich hab meinen schon gefühlte 100 Jahre in Benutzung. Nicht mehr ganz taufrisch, aber er verschwindet in einer Schublade und muß im Dienst nicht zwingend gut aussehen ;)!

Glühbirnen wechsel ich ausgekühlt aus, aber wenn es mal schneller gehen muß, ist die Idee nicht schlecht. Da nehme ich normalerweise ein Handtuch. Staub wische ich mit einem feuchten Tuch oder diesen Wedeln, in denen er auch hängenbleibt. Sonst liegt er ne Stunde später wieder da, weil er nur aufgewirbelt wird :).
4
#4
18.1.14, 12:37
habe noch nie topflappen oder - Handschuhe gekauft. ..benutze immer Küchenhandtücher
2
#5
18.1.14, 12:40
@Teddy: Ja das sind Topflappen halt als Handschuhe ;) kennst du bestimmt. Naja nach einiger Zeit sehen die halt auch nicht mehr schön aus, wenn man ständig heißes damit berührt und da ich sie immer in der Küche hängen hab, sieht das nicht so toll aus und außerdem gibts die ja schon oft billig. Ich nehme die alten eben dann her um bequem zu polieren, das geht dann recht gut, da man sie tragen kann und nicht einen Lappen halten muss-
5
#6
18.1.14, 19:37
Die Idee ist doch gut. Vor allem für due pingeligen Hausfrauen, die direkt neue kaufen, nur weil der Fett- oder Tomatensoßenfleck beim Waschen nicht rausging und das Kuchenbild unansehnlich machen ;-) (Ja, so Menschen gibt es, nein, ich gehöre nicht dazu ;-)) Aber ich werde mir auch bald neue kaufen, weil ich nach 5 Jahre einfach mal gerne eine andere Farbe hätte ;-)
#7
18.1.14, 19:38
Edit: due =die
Kuchen=Küchen
4
#8
18.1.14, 22:51
ist eine gute Idee und ich muss sagen meine letzten sind von dem heissen oder waschen... mit der Zeit dünn geworden und ich habe mich verbrannt
2
#9 xldeluxe
20.1.14, 03:14
@Esmeraldaogg # 6:

Nun ja, ich gehöre zu den Hausfrauen, die neue Topflappen kaufen, wenn Flecken nicht mehr zu entfernen sind und grundsätzlich stören Topflappen, Topfhandschuhe und Geschirrtücher mein Küchenbild!

Ja: So Menschen gibt es und ich gehöre dazu!

SO WHAT ?!?!?!?!?
#10
20.1.14, 11:10
Ich habe mir Topflappen aus Silikon gekauft. Gibt auch es auch als Handschuhe. Absolut super, denn es kommt schon des öfteren vor, dass ich die verkleckert.
@manuela2303: Geschirrtuch nehme ich auch machmal, aber da ist es mir schon öfters passiert, dass ich die Auflaufform doch wieder zurück in den Backofen habe weil ich recht schnell gemerkt habe dass der Weg zur Ablage zu weit ist und ich mir bis dahin die Finger verbrennen würde ;)
1
#11
5.2.14, 18:54
Zum Möbelpolieren mehme ich immer ausgediente Tennissocken (meiner Söhne)
Die Topflappen/Handschuhe : wenn sie unansehlich geworden sind: weg damit.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen