Aus einer alten Fleecedecke kann man eine flauschige Badematte kreieren.
3

Upcycling: Badematte aus alter Fleecedecke

25×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zum Geburtstag habe ich eine tolle neue Kuscheldecke geschenkt bekommen. Die alte Decke aus Fleece hat somit ausgedient. Aus ihr wurde jetzt eine Badematte.

Meine alte Fleecedecke ist jetzt eine kuschelig weiche Badematte und das war noch dazu ganz leicht. Die Decke habe ich an der längeren Seite zuerst in zwei Hälften zerteilt. Von diesen beiden Hälften werden dann ca. 15–20 Zentimeter breite Streifen abgeschnitten. Die Maße der Streifen sind je nach Größe der Decke unterschiedlich. Meine Decke hatte die Maße 170 x 130 Zentimeter. Entsprechend waren meine Streifen 85 Zentimeter lang.

Mit einem Gummiband habe ich jeweils drei Streifen an einem Ende fest zusammengezurrt und dann einen Zopf geflochten. Am Ende wieder mit einem Gummiband befestigen oder die Enden einfach verknoten. Die geflochtenen Zöpfe werden im Anschluss per Hand zusammengenäht. Dann die Enden fest vernähen, dann die Gummis entfernen bzw. die Knoten öffnen und alles auf die gleiche Breite zurechtschneiden. Man kann das dann so lassen oder in die Franzen noch weiter einschneiden. Fertig ist eine dicke und für die Füße sehr Kuschelige Badematte.

Das wird gebraucht:

  • Alte Fleecedecke
  • Gummibänder
  • Schere
  • Nähgarn
  • Evt. Nähmaschine
Von
Eingestellt am

23 Kommentare


1
#1
30.6.17, 11:54
wow, das sieht klasse aus
#2
30.6.17, 12:13
Das sieht echt super aus.  Da ich auch noch eine alte Fleecedecke hier rumliegen habe werde ich das mal testen.
3
#3
30.6.17, 13:33
Rutscht die Matte auf dem Badezimmerboden denn nicht weg?
Fleece ist doch superglatt.
1
#4
30.6.17, 13:40
Mag ja kuschelig weich sein. Aber nimmt dieses Polyestervlies auch Feuchtigkeit auf? Soviel mir bekannt ist, ist das Material wasserabweisend.
#5
30.6.17, 14:45
Das sieht superflauschig aus, da möchte man gleich draufsteigen und die Zehen drin vergraben! 
3
#6
30.6.17, 15:01
Oh, die find ich aber schön, ich bräuchte gerade auch eine neue😳bei meiner löst sich die Rückseite auf und krümelt.
Leider habe ich nicht solch ein Geschick zur Handarbeit, aber meine Augen haben schon eine hübsche Matte bei Ikea geordert.
Du bastelst immer so nette Sachen, dafür bewundere ich dich.👍
2
#7
30.6.17, 15:09
Das sieht ja echt gut aus. Ich habe zwar keine alte Fleecedecke. Aber wer weiss vielleicht komme ich ja mal in den Genuss eine zu besitzen.

@Jeannie: Um auf Nummer sicher zu gehen würde ich eine Antirutschmatte drunter legen.
1
#8
30.6.17, 15:49
@NFischedick: Bei Kik und Tedi gibts welche in weiß für 2,99, das ist immer noch billiger als eine Matte zu kaufen... 


Ich denke allerdings auch, dass die Decke wegrutschen kann, da würde ich auf glatten Boden schon vorsichtig sein, ansonsten echt mal was anders, sieht hübsch aus
#9
30.6.17, 15:50
Gefällt mir 👍
Antirutschmatten hab ich auch unter Teppiche, Läufer u.Badeteppiche 
1
#10
30.6.17, 16:43
Nein, wie süß ist das denn? Am meisten Probleme hätte ich glaube ich mit dem Zusammennähen am Schluss. Wahrscheinlich wird bei mir wieder alles aufgehen. Hast du da einen Trick parat? Wie viele Stiche sollte man pro Zopf machen?
#11
30.6.17, 16:48
@Jeannie: Man kann bestimmt auch dünnen Frottee nehmen, denke ich mal.
1
#12
30.6.17, 17:45
Ich bin lieber für Baumwolle, da ich die auch mal bei höheren Temperaturen waschen kann.
Die weißen Zöpfe sehen aber trotzdem gut aus.
#13 sabon
30.6.17, 20:49
Sehr hübsch,aber ich befürchte,an der hätte mein Hund die meiste Freude.Er liebt kuschelige Decken.Was das Rutschen angeht,es gibt eine Antirutschmilch,die ich auch unter selbstgestrickte dicke Socken mache,die ich daheim anziehe,wenns gemütlich wird im Herbst!
1
#14
30.6.17, 21:49
@glucke1980: 
In Möbeldiscountern auch schon zu 99 Cent gekauft (für die Katz und Sachspenden)
1
#15
1.7.17, 11:08
@xldeluxe_reloaded:
... gekauft ... für die Katz' 😅
#16
2.7.17, 00:13
@Saxonia: 😂 ...sozusagen......😂
5
#17
2.7.17, 20:32
Von der Idee und der Ausführung her gefällt mir dieser Tip.
Aber bei dem Wort "Fleece" zucke ich immer zusammen. Denn es ist einfach so: Bei jeder Wäsche gelangen Tausende Plastikpartikel in unsere Meere. Seitdem ich das weiß, trage ich meine schönen Fleece-Jacken nicht mehr.
Wahrscheinlich schreien jetzt wieder einige auf, ich sei übertrieben ängstlich, aber das bin ich nicht!
2
#18
3.7.17, 00:16
@Maeusel: das hat mit ängstlich nichts zu tun, das ist umsichtig und vernünftig. Das mit den Fleecejacken wußte ich noch nicht, aber ich mag das Material eh nicht so gern. Ich freue mich, daß es hier anscheinend mehr umweltbewußte User gibt als ich dachte. Schade, daß sie oft unsachlich angegriffen werden.
1
#19
3.7.17, 08:13
@Maeusel: Dass Fleecestoffe beim Waschen kleinste Plastikpartikel ins Wasser abgeben, die nicht mehr rausgefiltert werden können, wusste ich auch nicht. Daran werde ich beim Kauf neuer Textilien und bei den Behandlung bereits vorhandener denken. (seltener waschen)
Insgesamt heißt es, dass die Ökobilanz von Textilien besser werden, je länger sie verwendet werden. Was man bereits an Textilien hat, sollte man so lange wie möglich weiterverwenden, wenn in der ursprünglichen Form nicht mehr möglich, dann in upgecycleter Form. 
Ich werde meine atmungsaktive Kunstfaserjacke so lange wie möglich weiter tragen, irgendetwas muss ich ja bei schlechtem Wetter draußen tragen, und sie möglichst selten waschen. Auslüften und evtl. Flecken mit feuchtem Tuch entfernen, mal nur Kragen und Manschetten waschen,  hilft vielleicht die Gesamtwäsche hinauszuzögern.
Damit ich Flickenteppiche nicht so oft waschen muss, drehe ich sie nach eine Weile um. Man kann sie gut von beiden Seiten verwenden. Vor der Dusche habe ich allerdings Baumwollmatten liegen, die heißer gewaschen werden können als Fleece.
3
#20
3.7.17, 13:22
@Upsi: Auf die Schädlichkeit der Fleecesachen habe ich hier schon vor einigen Jahren hingewiesen, nachdem in unserer Zeitung ein Artikel darüber erschienen war. Ein anderer User hat daraufhin den Link auf diesen Artikel eingesetzt.
Ich finde es auch richtig, hier auf solche Gefahren hinzuweisen, aber Du kannst Dich ja sicher noch daran erinnern, wie ich deshalb schon angegriffen worden bin.
Das hindert mich aber nicht daran, es immer wieder zu tun, denn die Zukunft unserer Erde und damit die unserer Kinder und Enkelkinder ist mir wichtiger als die bissigen Kommentare einiger Leute.
#21
15.8.17, 09:40
Die würde uns auch gefallen ;-) 
#22
1.9.17, 00:29
Also wenn ich eine Fleecejacke einen Winter über trage und vielleicht viermal wasche;
dann verseuche ich  Weltmeere einschließlich Bodensee , Südsee, Mittelmeer und Schwarzes Meer ???
#23
3.9.17, 08:59
@Maeusel: Auch wenn man immer wieder auf Menschen trifft, die über ihren Tellerrand nicht hinausschauen wollen oder nicht soweit denken können: Man kann garnicht oft genug darauf hinweisen. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen