Australischer Apfelkuchen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
12×
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Eine leckere Abwechslung zum deutschen Gegenstück.

Zutaten für den Rührteig:

Einen Rührteig herstellen, danach die Masse auf ein rechteckiges Blech streichen. Damit der Kuchen gelingt, bitte Backpapier verwenden - ist wichtig!

Zutaten Baiser:

  • Eiweiß von 2 Eiern
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 200 g gehackte Nüsse

Eiweiß mit dem Zucker und Vanillezucker aufschlagen und danach auf den Teig streichen. Nun werden die Nüsse darauf gleichmäßig verteilt.

  • Die Backzeit beträgt auf mittlerer Schiene, bei 210°C, ca. 15-20 Minuten.

Zutaten Füllung:

  • 3 Äpfel
  • 2 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif 

Zubereitung: 

  1. Sahne steif schlagen und die Äpfel schälen und grob raspeln.
  2. Wenn der Kuchen erkaltet ist, wird er halbiert und erst mit Äpfeln belegt und danach mit Sahne aufgefüllt.
  3. Nun alles glatt streichen und die zweite Hälfte des Kuchen darauflegen.  Fertig ist ein echter Hochgenuss. 
  4. Wer es gerne dokorativ mag, kann einzelne Sahnekleckse auf der Oberfläche anbringen und diese mit Nüssen und Apfelstücken verzieren. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

30 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti