Autopolster im Handumdrehen wieder sauber bekommen.

Autopolster reinigen

Voriger TippNächster Tipp

Autopolster bekommt man im Handumdrehen wieder sauber, indem man ein feuchtes Mikrofasertuch mit herkömmlicher Seife einreibt und damit die Autopolster behandelt. Kurz mit einem trockenem Geschirrtuch nachreiben. Fertig. Sieht wieder aus wie neu.
Das Gleiche Ergebnis auch bei Autostoffhimmel oder Wohnpolster.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Emojis einfügen