Autotüren frieren nicht zu

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Autotüren frieren nicht zu, wenn man die Türgummis entweder mit Melkfett oder mit einem Lippenpflegestift (z.B. Labello) einreibt. Einmal im Herbst eingerieben und die Türen gehen den ganzen Winter auf. Außerdem werden die Türgummis auch nicht beschädigt.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Consuela
9.5.06, 15:19
Melkfett hat bei meinen Türgummis eine klebrige Schmiererei hinterlassen!
#2 Huberts
9.5.06, 21:51
Talkumpuder ist besser. Schmiert nicht und greift das Gummi nicht an.
Gibts in Apotheken für 50 Cent.
#3 Martina R.
2.9.06, 08:52
Besser ist Glycerin pur, in einen alten Deoroller und auf die Gummis!
#4 Duke-X
23.1.07, 13:52
Anders gehts auch mit Silikonspray.
Hat normalerweise jeder Autoschrauber.
#5 G. aus L.beiH.
14.9.07, 22:04
@ Martina:
Der Tip mit dem Deoroller ist eine eigene Rubrik wert, find ich geil!!!
#6 H. Grompe
11.10.07, 19:06
Der Tipp mit dem Lippenpflegestift ist für rahmenlose Autoscheiben nicht gut, beim Öffnen der Scheiben quitschen diese so lange, bis sie frei von der Fensterdichtung sind.
#7 Sepp
11.10.07, 22:51
Melkfett oder Lippenpflegestift, davon geht doch das Gummi kaputt!
Fett zerstört Gummi. Nicht sofort, aber nach ein paar Tagen oder Wochen hat man eine einzige Schmierei vom zersetzten Gummi.
Das wird dann richtig teuer. Fragt mal bei der Autowerkstatt, was neue Türdichtungen kosten, das wird beim alten Auto leicht zum wirtschaflichen Totalschaden. Manchmal glaube ich , hier werden absichtlich Sabotagetips eingestellt.
#8
16.2.09, 09:36
ich hab das mit dem labello ausprobiert, die tür war zwar nicht zu gefroren bei dem kalten winter, sieht aber schrecklich aus und ich schmiere mich jedesmal beim ein- oder aussteigen voll, die flecken gehen dann nur mit gallseife wieder raus.
wie geht der labello vom gummi wieder ab?
#9 schorsch64
8.9.09, 05:27
Der Trick mit dem Melkfett oder Labellostift funktioniert leider nicht den ganzen Winter lang.Spätestens nach einer Woche ist der Effekt wieder hin,das kenne ich aus leidgeprüfter langjähriger Erfahrung.
#10 SDHE
24.3.11, 08:49
Also ich schwöre seit Jahren auf Glycerin.Man träufelt etwas auf nen Küchenschwamm und reibt dann die Türgummis ein.
Vor allem ist das sehr günstig. Glycerin kostet in der Apotheke ca. 1.55€ für ca. 50ml und reicht für 3-4 Jahre.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen