Dichtungsgummi an den Autotüren mit Weichspüler einreiben - so bleiben sie auch im Winter immer elastisch und wasserdicht.

Autotüren mit Weichspüler einreiben

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Dichtungsgummis an den Autotüren kann man auch mit Weichspüler einreiben. So bleiben sie auch im Winter immer elastisch und wasserdicht.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1 kati
28.11.10, 14:56
Sehr guter Tipp BODOLI

Allerdings haben wir anstatt Weichspüler dafür Geschirrspüler genommen hat die gleiche Wirkung..
3
#2 Helgro
28.11.10, 16:12
Helgro
Geschirrspüler entfettet, nicht sehr gut für den Dichtungsgummi.
Es gibt doch genügent Gummipflegemittel, auch preiswerte.
#3 BODOLI_47
28.11.10, 20:48
@Helgro: Aber wenn gerade nichts zur Hand ist, ist es eine Notlösung. Gut einfetten kann man immer noch.
3
#4 Helgro
28.11.10, 21:09
@ BODOLI 47 Türgummi´s sollte man mindesten zweimal im Jahr mit Pflegemittel behandeln, besonders wichtig auch in Sommer, da dann die Gummi´s besonders gern spröde werden. (UV-Strahlen)
6
#5
21.9.17, 08:29
Hallo, guter Tipp.
Ich nehme für jegliche Art wo Moosgummi verbaut ist, (Autotüren, Kühlschränke, Gefrierschränke, und Waschmaschinen), einen alten Labellostift, das ist Glyzerin drin, das hilft und hält lange an.
Gruß bobken
1
#6
21.9.17, 09:33
Das Problem ist das die Gummies einfach hart und dann spröde werden.
Moosgummi ist im Auto normal nirgends verbaut!

Bei Neuwägen reicht die übliche Gummipflegesuppe was es in Stift und Sprayform (beides wässrige Lösung!) zum pflegen.

-> Das verhindert aber nicht wirkungsvoll anfrieren!
Hier hilft Fett immer noch am besten also Hirschhortalg

Wenn
man aber ein älteres Auto hat und die Gummies schon in mitleidenschaft
gezogen wurden gibt es nur eine mir bekannte Möglichkeit die Gummies
wieder dauerhaft weich und elastisch bekommen und dazu müssen die auch
wieder etwas aufquellen da durch das Hart werden schrupft der Gummie
auch.

Wenn man gummies wieder elastisch machen will erst mehrfach mit 70% IPA (isopropanol/2-Propanol) reinigen. (gibts in Apotheken)
am besten mit einem Microfasertuch.

wenn
der Dreck dann nach 5-10x Reinigen weg ist trägt man "satt" 2-3x
täglich und das ruhig 3 tage lang mit einem Tag pause dazwischen
"Lederöl Hell" (gibts z.B. von B&E auch bei Amazon (Pferdebedarf))
Auftragen mit einem gelben feinporigem Schwamm (etwas zurechtschneiden
damit er auch in die Ecken kommt)
Damit es schneller einzieht am besten die Gummies etwas anwärmen wenn man es nicht im Hochsommer macht. (Fön)

danach werden die Windgeräusche deutlich weniger da die Gummies wieder flexibel werden.

wenn
das dann mal ne "weile" eingewirkt hat kann man mit Fett eben dem
Hirschhorntalg (gibts von Sonax) eine Trennschicht aufbringen und man
hat wieder lange Ruhe.
#7
21.9.17, 11:01
Wenn Ihr mit Einfetten (Labello, Lederfett, Vaseline u. ä.) keine schlechten Erfahrungen gemacht habt, ist das gut. Auch Hirschtalg-Produkte enthalten Mineralöl/Petroleum. Bei einigen Dichtungen im technischen Bereich hatte ich von den Herstellern Warnungen bezüglich Fetten erhalten. Zur Pflege sind Silikon(-Spray) und Glycerin geeignet (die sind auch in den Pflegemitteln für Türdichtungen enthalten). Fette und Öle (wie zur Haut- und Lederpflege) können Dichtungsmaterialien anlösen und langfristig spröde machen.

Nebenbei: Labello u. a. Lippenpflegestifte enthalten aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl (MOAH) und gesättigte Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl (MOSH). Vor allem die MOAH stehen in Verdacht krebserregend und erbgutverändernd zu sein. Hingegen können sich MOSH in den Organen ablagern.
1
#8
21.9.17, 11:06
Ich mache das schon über 40ig Jahre, Bisher alles OK.
Gruß bobken

PS.: Man kann auch flüssig Glyzerin aus der Apotheke nehmen.
#9
21.9.17, 11:28
Labello ist eine gute Idee. Jetzt weiß ich wenigstens wie ich meine alten gesammelten Labellostifte noch verwerten kann. Aber Weichspueler finde ich auch eine sehr gute Idee. Ich werde beides mal ausprobieren.
1
#10
21.9.17, 18:02
Ich hab in meinem bisherigen Leben einfach immer mal alle paar Jahre n neues Auto mir angeschafft .... und hatte auch nie so Probleme mit irgendwelchen Gummis ....
#11
21.9.17, 18:28
@MatthiasL2: Das Auto meines Mannes ist jetzt schon über 10 Jahre alt. Nur weil die Gummis spröde werden könnten würde ich mir nicht gleich immer ein neues Auto kaufen. Das kann man dann mit diesen einfachen Mitteln fuer geringes Geld abwenden. Für ein neues Auto hat man auch nicht immer soviel Geld über.
1
#12
21.9.17, 20:55
@NFischedick: Spröde werdende Gummis sind sicher kein Grund für die Anschaffung eines neuen Automobils. Aber wenn die Gummis spröde werden, gibt es sehr wahrscheinlich eine Reihe gewichtiger Gründe. :-)
5
#13
21.9.17, 22:04
@zumselchen: "Spröde werdende Gummis sind sicher kein Grund für die Anschaffung eines neuen Automobils."

Kommt drauf an: Wenn das bisherige Auto ein 2-sitziges Kabrio ist, könnte nach der Verwendung eines spröden Gummis unter Umständen die Anschaffung einer Familienkutsche notwendig werden. ;-))
5
#14
21.9.17, 22:31
Wo @Jeannie Recht hat, hat sie Recht: Das Zumselchen revidiert seine Aussage und räumt ein, dass spröde Gummis geradezu evident ursächlich für die Anschaffung einer Familienkutsche sein können. :-)
#15
21.9.17, 22:50
schön
#16
21.9.17, 23:06
#13+#14: Nachtrag: Die Anwendung von fetthaltigem Labello will wohl überlegt sein, @NFischedick #9, weil sie wiederum zu spröden Gummis führen und die unfreiwillige Anschaffung eines geräumigen Automobils nach sich ziehen kann... 
#17
22.9.17, 11:10
@zumselchen: Das spielt doch dann wohl keine Rolle ob man jetzt fetthaltigen Labello oder eine andere fetthaltige Creme benutzt. Ist denn der Weichspueler auch fetthaltig?
4
#18
22.9.17, 12:51
@NFischedick: Natürlich enthält Weichspüler Fett - Rinderfett.
Darum verschmoddert er ja auch die Waschmaschine.
1
#19
22.9.17, 14:10
also, ich habe in der vergangenen Zeit gelernt, dass Weichspüler Gummi "zerstört". Ich habe mir einen neuen BH gekauft und ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass ich den nicht mit Weichspüler spülen soll, weil  das Gummi, was ja im BH verarbeitet ist, dadurch beschädigt wird .  😮
#20
22.9.17, 14:13
@schnecke93: Das habe ich noch nie gehört.
#21
22.9.17, 14:34
Bitte nicht bei Kondomen anwenden! 
1
#22
22.9.17, 15:13
@Unwetterhasser: Weichspüler bei Kondomen? Wer macht denn sowas?
Aber gut, dass du darauf hinweist!😜
#23
23.9.17, 03:12
@Jeannie: 

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, oder?

Ich erinnere mich noch sehr genau als ich vor vielen Jahren, als Kind, in einer Schublade, solche merkwürdigen Luftballons fand.
Auch erinnre ich mich an die freudigen Gesichter meiner Nachbarn und die entsetzten meiner Eltern als ich selbige an der Wäscheleine aufgeblasen auf hängte.
Sie waren am nächsten Tag alle verschwunden. 
Vielleicht lag es ja daran das die Wäsche mit einem Weichspüler behandelt wurden das intensive Aromen entfaltete und sie darauf bis in die Unendlichkeit aufblies und sie in unbekannte Sphären zerplatzten? 
Viele Jahre später erfuhr ich das es keine Ballons. sondern Kondome waren.
Also ist demnach der Gedankengang, das Kondome auf keinen Fall mit Weichspüler zusammen kommen dürfen, nicht allzu weit hergeholt?
1
#24
23.9.17, 10:06
Daher nochmal im Klartext: Beim Kondomwaschgang sollte auf Weichspüler verzichtet werden.
#25
23.9.17, 17:52
Das ist die Aussage einer Fachverkäuferin für Unterwäsche...

Tipp kommentieren

Emojis einfügen