Avocado Creme (vegetarisch)

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Als Dip beim Grillen oder für mediterrane oder lateinamerikanische Gerichte.

Zutaten

  • 1 mittlere Avocado
  • 100 g Creme Fraiche
  • 1/4 Zehe Knoblauch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Paprika, edelsüß
  • 1/2 Prise weißer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Avocado halbieren, den Kern mit einem Löffel entnehmen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausschaben und in eine Schüssel geben.
  2. Den Knoblauch schälen und zerdrücken.
  3. Creme Fraiche und den Knoblauch zu der Avocado geben.
  4. Paprika, Pfeffer und Zitronensaft dazugeben.
  5. Mit einem Stabrührer zu einer Masse pürieren.

Anmerkung: Nach der Zubereitung möglichst schnell verzehren, da die Creme schnell braun wird.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
6.1.13, 21:57
Ich gebe zu meiner Avovadocreme immer ein paar spritzer Zitronensaft dazu. So wird sie nicht braun.
#2
25.3.14, 07:38
@DieNana: Oben steht doch: 1 Spritzer Zitronensaft

Man kann auch noch Tomaten- oder abgezogene Paprikawürfel hinzufügen, wer mag auch Zwiebeln. Ich nehme übrigens eine ganze Knoblauchzehe, wir lieben Knofi!
1
#3
25.3.14, 07:57
Etwas kalorienärmere Variante: einfach Creme Fraiche weglassen! schmeckt ebenfalls sehr lecker.
2
#4
25.3.14, 10:43
Hi, ich gebe noch eine kleine in Würfel geschnittene -rote- Zwiebel dazu. Sieht auch noch gut aus. Schmeckt herzhafter. Super lecker auf Kräcker .
5
#5
25.3.14, 10:55
Damit die Avocado nicht braun wird, immer den Kern in die pürierte Masse geben - so bleibt die Masse schön grün
Man kann die Masse schon am Vortag zubereiten - die Farbe bleibt schön grün
#6
25.3.14, 20:37
Wenn man die Creme fraiche weglässt, ich lass die immer weg, ist das Rezept auch für Veganer geeignet,

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen