Backen zum Advent - Gewürzkugeln

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Gewürzkugeln erinnern ein wenig an Pfeffernüsse. Zu einer Tasse heißer Schokolade schmecken sie köstlich und sie sind einfach zu machen.

Zutaten

Gewürze

  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 2 TL gemahlener Kardamom
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL gemahlener Muskatnuss

So geht es

  1. Das Mehl wird mit dem Backpulver und mit den Gewürzen gemischt. Die Butter wird in kleine Stücke geschnitten und mit dem Rübenkrautsirup zu der Mehlmischung gegeben.
  2. Der Teig wird zu einer Kugel geformt und muss im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen, damit sich der Kleber entwickelt.
  3. Danach wird der Teig in 4 Teile geteilt und aus diesen Teilen rollt man Würste. Von denen schneidet man Scheiben ab, etwa 1 cm dick, die man dann in der Handfläche zu Kugeln rollt.
  4. Diese Kugeln kommen auf ein Backblech und werden einmal kurz mit dem Finger eingedrückt, so dass eine Höhlung entsteht.
  5. Nun wird gebacken - etwa eine Viertelstunde bei 170 Grad.
  6. Nach dem Backen kann man die Gewürzkugeln so lassen - oder man füllt einen Tropfen geschmolzene Schokolade in die Vertiefung, oder man klebt mit Zuckerguss ein paar Zuckerkügelchen oder Zitronat in die Höhlung.

Euch fällt bestimmt was tolles ein zur Verzierung!

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


1
#1
26.11.12, 22:13
Klingt sehr lecker. Hast du es schon mal mit Vollkornmehl probiert? Muss dann eventuell zusätzliche Flüssigkeit dazu?
1
#2
26.11.12, 22:17
Hallo Betzi K - Dieses spezielle Gebäck habe ich bisher nicht mit Vollkornmehl gebacken. Aber es ist bestimmt einen Versuch wert - ich würde vielleicht in diesem Falle den Saft einer Orange zugeben .
2
#3 Dasbinich
26.11.12, 22:37
Was kann als ersatz für Rübenkrautsirup genommen werden? Bei uns gibt es keine Reformhäuser oder so .
1
#4
26.11.12, 22:43
Hallo Dasbinich
Man bekommt ihn in der Edeka bei uns. Oder bei Netto . Manchmal steht auch nur Rübenkraut drauf. Wenn du gar keinen Erfolg hast beim Einkauf, dann nimm Honig.
1
#5 Dasbinich
26.11.12, 22:52
Danke für die schnelle Antwort.Edeka gibt es bei uns auch :-) Nun steht ja dem nachmachen nichts mehr im Weg.
1
#6
27.11.12, 10:46
Hört sich gut an und ist für mich als ungeduldige Weihnachtsplätzchenfabrikantin wie gemacht - nur Kugeln formen, nix ausrollen und ausstechen. Danke fürs Rezept!
Ich werde aber wie sonst auch mit Vollkornmehl arbeiten, da ich in allen Rezepten das übliche Mehl durch Vollkorn ersetze - muss nur etwas Flüssigkeit mit rein.
1
#7
27.11.12, 14:30
@Dasbinich

Rübenkraut ist preiswerter als Honig und steht überall meist bei Marmeladen.
1
#8 Dasbinich
27.11.12, 14:47
Danke Lichtfeder, dann weis ich ja schon wo ich schauen muss und irre nicht im Laden herum ! :-)
-3
#9
11.11.13, 07:39
das ist doch eher ein fast klassisches Mürbteigrezept.. (3,2,1)
was soll da bitte an "Pfefferkuchen" erinnern?
das eine knackt außen und ist innen und saftig weich das anderen durch und durch hart und trocken..
1
#10
11.11.13, 09:14
Rübenkraut kenne ich als "Grafschafter Rübenkraut". Kann man auch gut für Sossen nehmen, natürlich für 'dunkle'. Auch als Brotaufstrich schmeckt er gut.
Wie schon oben geschrieben meist bei Marmeladen zu finden.

Das Rezept hört sich sehr lecker an, Danke dafür, werde ich bestimmt probieren.
#11 Helgro
11.11.13, 11:01
Rübenkrautsirup habe ich noch nicht gesehen, in keinen Laden hier in Berlin, ist hier nicht der Zuckerrübensirup gemeint.
Ich kann mir kein Rübenkrautsirup, von welcher der vielen Rübenarten auch, vorstellen.
#12 armando
11.11.13, 11:25
@Helgro: Zuckerrübensirup ist die eigentliche Bezeichnung. Rübenkraut/Rübenkrautsirup sind mehr oder weniger regionale bzw. mundartliche Namen.
Die Zuckerrübe dient zur Herstellung unseres bekannten Haushaltszuckers, der im Handel erhältliche Sirup ist praktisch nur ein Nebenprodukt.
#13 Schnuff
11.11.13, 12:23
@armando: es ist schade,dass nur das dunkle Rübenkraut verkauft wird.
Du hast aber Recht,es heißt Zuckerrüben-Sirup.
Ich komme aus der Landwirtschaft,wir hatten früher auch Zuckerrüben auf dem Feld und eine Zuckerfabrik in der Nähe.Wir haben damals den hellen Sirup bekommen,in großen 10l Metalleimern.
Er schmeckte halb so süß wie Honig.
Meine Oma sagte,der dunkle würde wirklich aus den Blättern gemacht...
Kann mir das aber nicht vorstellen.
Euch allen viel Erfolg beim backen,bald ist es ja wieder soweit.
LG
#14
11.11.13, 12:45
@Schnuff: es gibt auch den hellen Sirup.
Er heißt aber dann, glaube ich -Apfelkaut-.
Er ist bei Edeka in gleichen Regal, wie der "schwarze Honig", also Zuckerrübenkraut zu finden, er ist nur nicht so süß.
Aber im gleichen gelben Becher.
#15 Schnuff
11.11.13, 13:20
@lm66830: Echt,den gibt es noch?
Bin dann mal wech......
Danke schön!
#16
11.11.13, 13:21
@Schnuff: gern geschehen.
#17
11.11.13, 22:01
das ist ein tolles Rezept,dessenj Geschmack sicher lecker ist.Wird auf alle Fälle bald probiert
1
#18
12.11.13, 10:36
@lm66830: hab den roten Daumen weggedrückt, wer und warum auch immer den gedrückt hat.... egal

wollte eigentlich wegen dem Sirup schreiben, stimmt, es gibt auch hellen, aber ich glaube das ist etwas mit Birnen, aber egal ob Apfel oder Birnen, der schmeckt auch nicht schlecht, natürlich nicht jedermanns Geschmack.
Zum Glück sind ja die Geschmäcker verschieden, grins)
Gibt es aber in verschiedenen Märkten, hatten das Glück und hatten das Rübenkraut vor kurzem sogar im "Angebot" bei REAL, gleich mit mehreren eingedeckt.
Immer bei der Marmelade schauen, da steht er meist
#19 Schnuff
12.11.13, 11:24
@sentalissy: bei unserem Edeka haben sie auch den hellen Sirup im Angebot - eigentlich....
Bei den Marmeladen habe ich ihn nicht entdeckt.Muss morgen noch mal nachsehen.
Die sind nicht soo schnell mit den Angeboten,was ich nicht nachvollziehen kann.Normal bekommt der Laden die Angebotsware am Samstag früh mitgeliefert....
#20
12.11.13, 16:09
@sentalissy: danke dir für das Entfernen des roten Daumens.
Das ist hier schon Standard, egal was ich schreibe, es wird mit rot versehen. Auch schön!!

Ich war mir jetzt nicht sicher ob es Birnen- oder Apfelkraut heißt.
Ich weiß nur, dass es im gleichen Regal wie Rübenkraut steht.
#21
12.11.13, 18:24
hier der link vom bekannten rübensirup

www.grafschafter.de/web/produkte/goldsaft.html
#22 Schnuff
12.11.13, 19:27
@stavre: das ist aber sehr lieb von Dir - danke schön.
4
#23
13.11.13, 21:36
@lm66830: Gern geschehen, es gibt hallt immer wieder Leute, die sich einen Spass draus machen, oder sie sind neidisch dass ihnen selbst kein Tipp einfällt.
Von so was sollte sich aber keiner abbringen lassen, Tipps reinzuschreiben.
Ich persönlich bin immer froh darüber-
Selbst ich alte Kuh lern immer noch hinzu, manches macht man zwar selbst auch, bemerkt es aber nicht einmal oder es sind Dinge die in Vergessenheit geraten sind-

Aber zum Rübenkraut, irgendwie verstehe ich nicht dass der soooo teuer geworden ist, wenn ich bedenke dass es ja eigentlich ein "Abfallprodukt" ist.

Mich ärgern die Preise eh, wenn ich bedenke was damals bei der Euroeinführung gesagt wurde. Aber wass solls, wir werden es nicht ändern
1
#24
13.11.13, 21:39
@Schnuff: Frag doch mal einen der Verkäufer wo sie das Rübenkraut versteckt haben........
#25
13.11.13, 21:48
@sentalissy: Recht hast du. Es ist nicht nachvollziehbar.
Auch schon xmal geschrieben. Denn wenn ich mit einem Tipp nichts anfangen kann, muss ich ihn auch nicht kommentieren und schon gar nicht auseinander nehmen.
Aber es ist vielleicht der Frust bei manchen oder was auch immer.
Und auch da stimme ich dir zu. Das Rübenkraut war früher echt mal ein Pfennigprodukt, aber das ist lange vorbei.
Vielleicht weil jetzt drauf steht, es sei aus "konzentriertem Saft erntefrischer Zuckerrüben".
Nach wenn es dann stimmt, essen wir ihn nochmal so gerne.
#26 Schnuff
13.11.13, 22:26
@sentalissy: ja,werde ich morgen machen,heute hatten wir Besuch.

Übrigens,Bernhard hat die Seite "aufgehübscht"...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen